Du benötigst den neuesten Flash Player


Du benötigst den neuesten Flash Player


Tabelle

 Pl. Mannschaft Sp S U N Tore Pkt
1.  RZ Pellets WAC 9 7 0 2 19:8 21
2.  FC Red Bull Salzburg 8 6 0 2 31:5 18
3.  SK Rapid Wien 9 4 3 2 16:12 15
4.  FC Admira Wacker Mödling 9 3 3 3 13:15 12
5.  CASHPOINT SCR Altach 9 3 3 3 10:14 12
6.  SK Puntigamer Sturm Graz 9 3 2 4 12:13 11
7.  SV Scholz Grödig 9 2 4 3 11:19 10
8.  FK Austria Wien 8 1 5 2 10:13 8
9.  SC Wiener Neustadt 9 2 1 6 12:28 7
10.  SV Josko Ried 9 1 3 5 10:17 6

Du benötigst den neuesten Flash Player

Umfrage


Sieg! Wer war gegen den WAC der Rapidler des Spiels?

 Robert Beric
 Stefan Schwab
 Florian Kainz
 Philipp Schobesberger



© GEPA Pictures
02.07.2014, 08:51

Testspielsieg in Grieskirchen

"Fast wie auf Urlaub", so könnte man die Bedingungen beschreiben, die unsere Mannschaft in Oberösterreich vorfindet. Aber nur fast, denn für Rapid steht eine intensive Trainingswoche am Programm und den fast permanenten Regenfall, der sich über Grieskirchen ergoß, den wünscht man sich in keinem Urlaub. Dennoch war Grün-Weiß vor rund 1800 Zuschauern gegen eine Auswahl aus Grieskirchen/Trattnachtal angetreten und kam in der Anfangsphase gleich zu mehreren Gelegenheiten: Zuerst Deni Alar mit einem Kopfball, der aus kurzer Distanz abgewehrt wurde (2.), dann ging ein Schrammel-Schuss knapp drüber, ehe Mario Pavelic den Ball über das Gehäuse spitzelte (12.).

Nach einer verlängerten Hereingabe kam aber der Ball schließlich zu Stefan Schwab, der aus kurzer Distanz einnetzte (15.). Danach streifte eine Schrammel-Flanke die Latte (32.), und Schobesberger und Schaub fanden weitere Chancen für uns vor. Vor der Pause fiel dann aber noch das 2:0, als Louis Schaub nach einem abgewehrten Schuss von Steffen Hofmann nur noch einzuköpfeln brauchte (41.).

Zur Pause wurde auf etlichen Positionen gewechselt, Philipp Schobesberger aber blieb am Platz: Der Oberösterreicher traf zuerst aus kurzer Distanz zum 3:0 (50.), dann erhöhte er mit einem Schuss auf 4:0 (67.). Kurz vor der Pause traf unser Kapitän zum 5:0 mit einem Schuss ins linke Eck, ehe Tormann Marko Maric einmal hinter sich greifen musste - ein Heber von Haidacher bezwang unseren Schlussmann (75.). Erneut ein Hofmann-Treffer und schließlich ein Prosenik-Kopfballtor (88.) sorgten aber für den Endstand von 7:1 für Grün-Weiß. Am Sonntag folgt im Rahmen des Abschiedsspiels gegen Celtic FC der nächste Test.

SV Grieskirchen (OÖ-Liga)/Trattnachtalauswahl - SK Rapid 1:7 (0:2)
Mittwoch, 02.07.2014
Fröling-Stadion Grieskirchen, 1800 Zuschauer;

Torfolge: 0:1 Schwab (15.), 0:2 Schaub (41.), 0:3 Schobesberger (50.), 0:4 Schobesberger (67.), 0:5 S. Hofmann (73.), 1:5 Haidacher (75.), 1:6 S. Hofmann (78.), 1:7 Prosenik (85.);

SK Rapid spielte mit: Knoflach (46. Maric); Pavelic (46. Weinwurm), Behrendt (46. Sonnleitner), Dibon (46. M. Hofmann), Schrammel (46. Stangl); Schwab (46. Grahovac), Wydra (46. Petsos); Schaub, S. Hofmann, Schobesberger; Alar (46. Prosenik);

Fotos zum Spiel findet ihr auch auf www.upperaustrialeague.at!

Übersicht: Testspiele im Sommer



  
20.09.2014, 18:46 Uhr

Kantersieg in Mattersburg

  Unsere Mannschaft von SK Rapid II kam in Mattersburg zu einem 5:0-Sieg: [mehr]
20.09.2014, 18:24 Uhr Cup: Rapid in Wallern
20.09.2014, 18:00 Uhr Spielplan für Outlook-Kalender
20.09.2014, 17:02 Uhr Saison 2014/15: Karten-VVK
20.09.2014, 11:20 Uhr TOTO-Aktion vs. WAC
20.09.2014, 09:02 Uhr Gratis-Eintritt für Kinder
Konstanter Arbeiter mit dem Willen zur Verbesserung

Konstanter Arbeiter mit dem Willen zur Verbesserung

Wer Thomas Schrammel kennt, der weiß, dass man es mit einem sehr ehrgeizigen Spieler zu tun hat. Unser Außenverteidiger hat sich zu einer verlässlichen Größe entwickelt, und auch die Offensivbemühungen führen immer öfter zum Erfolg. Interview: [mehr]
"Du lernst sehr viel im mentalen und menschlichen Bereich"

"Du lernst sehr viel im mentalen und menschlichen Bereich"

Nach seinem Achillessehnenriss arbeitete Michael Schimpelsberger hart an sich, schaffte ein erfolgreiches Comeback - und musste einige Wochen danach lernen, mit einem Kreuzbandriss umzugehen. Interview: [mehr]
2:0-Sieg: Ein großer Schritt aus dem kleinen Tal

2:0-Sieg: Ein großer Schritt aus dem kleinen Tal

Am Sonntag empfingen wir mit dem SV Grödig einen Gegner im Happel-Stadion, gegen den uns bisher ein Sieg fehlte. Diesmal klappte es aber endlich. Spielbericht: [mehr]
Nach 2:0-Führung: Unser Europacup-Traum ist vorbei

Nach 2:0-Führung: Unser Europacup-Traum ist vorbei

In den vergangenen Jahren erlebten wir wunderschöne Europacup-Abende, wenn es um Entscheidungen ging. Diesmal erwischten wir aber die Kehrseite. Spielbericht: [mehr]
Ein Derby-Unentschieden, das Selbstvertrauen gibt

Ein Derby-Unentschieden, das Selbstvertrauen gibt

Zwar gibt es für ein Unentschieden nur einen Punkt - diesen hatte sich unsere Mannschaft aber am Sonntag, im 310. Wiener Derby redlich verdient. Spielbericht: [mehr]
37 Jahre fanden ihr Schlusskapitel

37 Jahre fanden ihr Schlusskapitel

Alles, was irgendwann beginnt, endet auch einmal. Und so fand am Sonntag, dem 6. Juli 2014, auch ein großer Teil unserer Geschichte sein Schlusskapitel: Das Gerhard Hanappi-Stadion. Bericht: [mehr]