04.01.2007 21:19
Kampfmannschaft

Erstes Derby in der Halle an die Austria

In einer vollen grün-weißen Halle besiegt die Wiener Austria unsere Mannschaft aufgrund einer stärkeren ersten Halbzeit mit 4:3. Vier Angriffe und vier Tore durch Lassnik, Hannes Aigner und Metz führten zunächst zum blamablen Vier-Tore-Vorsprung.In der zweiten Hälfte drehte Rapid auf und kam noch durch zwei Tore von Marek Kincl und einem von Mate Bilic noch auf einen Treffer heran. Nach dem ersten Tag führt der LASK mit sechs Punkten vor der Austria, Rapid mit drei Punkten und der Vienna und dem Sportklub mit jeweils null Punkten.Trotz der Niederlage ist also noch nichts verloren. Morgen ab 18.00 gibt es die nächsten Paarungen. Rapid spielt um 19.30 Uhr gegen den LASK und um 21.45 Uhr gegen die Vienna.Auf skrapid.at berichten wir wieder live aus der Wiener Stadthalle.SK Rapid vs Austria 3:4 (0:4)SR Fritz StuchlikTore: Lasnik (2., 8.), Aigner (9.), Metz (9.), Bilic (14.), Kincl (20., 23.)update 22:24:Halbzeitstand SK Rapid vs Austria 0:4Endstand beim vierten Spiel des Tages:LASK Linz vs Wiener Sportklub Wienstrom 4:2 (2:0)update 21:02:Auch das dritte Spiel hat sein Ende gefunden. Vienna vs Austria endete 1:2 (0:1).update: 20:10 Uhr:Wiener Sportklub Wienstrom vs SK Rapid 2:4 (1:2)Der Auftakt in das Turnier ist geglückt. Mit einem 4:2-Sieg fährt Rapid den ersten Dreipunkter ein. Dabei hat uns der Sportklub das Leben aber alles als einfach gemacht. Nach einer blauen Karte für Ümit Korkmaz gelang Rapid in Unterzahl zwar das 1:0 durch Mario Sara, doch Alexsander Djordevic sorgte für den prompten Ausgleich. Als dann alles schon mit einem Remis zur Pause rechnete, verwertete Ümit Korkmaz eine Idealvorlage von Sara zum 2:1.Nach der Pause kam der Sportklub etwas glücklich zum neuerlichen Ausgleich. Nach einem missglückten Ausflug von Helge Payer bediente Osman Bozkurt Sertan Günes ideal, der vor dem leeren Tor nur noch den Fuß hinhalten musste. Doch die neuerliche Führung war rasch wieder hergestellt. Mate Bilic richtete sich aus rund 15 Meter bei einem Freistoß das Leder her und versenkte den Ball ideal im Kreuzeck. Chancen auf dem Ausgleich fand der Sportklub keine mehr vor und in der Schlussphase stellte Veli Kavlak nach super Vorlage von Mario Bazina den 4:2-Endstand her.update 19:50 Uhr:Wiener Sportklub Wienstrom vs SK Rapid 1:2Torschützen für Rapid:Sara (5., in nummerischer Unterlegenheit), Korkmaz (11.)Diesen Beitrag präsentiert Ihnen Blaguss.www.blaguss.comDas erste Spiel des Tages LASK Linz vs Fernwärme First Vienna FC 1894 endete 5:3.19:00 Uhr:Im heute begonnenen Stadthallenturnier bestreitet Rapid sein erstes Spiel der Veranstaltung ab 19:30 Uhr gegen Wiener Sportklub Wienstrom.Unsere Mannschaft beginnt mit folgenden Blöcken:Block 1:Payer - Katzer, Dober - Vorisek - Kavlak, BazinaBlock 2:Payer - Kincl, Sara - Kulovits - Korkmaz, BilicErsatz:Hedl, Schrammel (Amateure)Diesen Beitrag präsentiert Ihnen Blaguss.www.blaguss.com

 

Tabelle

Tabelle
Pl. Team Spiele Tore Punkte
0. SCR Altach 0 0 0
0. FC Flyeralarm Admira 0 0 0
0. FC RB Salzburg 0 0 0
0. FK Austria Wien 0 0 0
0. LASK 0 0 0
0. Wolfsberger AC 0 0 0
0. SK Sturm Graz 0 0 0
0. SK Rapid 0 0 0
0. SKN St. Pölten 0 0 0
0. SV Mattersburg 0 0 0