16.02.2007 16:36
B2B

Poolpartner 3M

Martha Schulz (3M Manager Corporate Marketing & Communications)Ihre Erfahrungen und Ziele in der Zusammenarbeit mit dem SK Rapid Wien?Als Multitechnologieunternehmen mit unterschiedlichsten Kundensegmenten ist es für uns besonders wichtig, Kooperationen einzugehen, bei denen wir auch die verschiedenen Interessen unserer Kunden berücksichtigen können. Durch die Zusammenarbeit mit dem SK Rapid Wien können wir Kunden aus jeder Branche in angenehmer und lockerer Atmosphäre begrüßen. Fußball interessiert einfach viele Menschen. Dass darüber hinaus die Zusammenarbeit mit den Verantwortlichen vom SK Rapid Wien sehr professionell abläuft, macht es für uns umso einfacher.Wie hilft Ihnen die Zusammenarbeit mit dem SK Rapid Wien Ihre Ziele zu erreichen?Unser Ziel ist, gemeinsam mit unseren Kunden, über das Geschäftliche hinaus, entspannte Stunden zu verbringen. Einfach um ein wenig Abstand vom Arbeitsalltag zu gewinnen. Dafür liefert uns der SK Rapid Wien die ideale Plattform. Neben dem ansprechenden VIP-Bereich mit hochwertiger Gastronomie, ist natürlich vor allem auch die Stimmung vor Ort hervorragend.Welchen Ratschlag möchten Sie Unternehmen geben, die sich für Sportsponsoring interessieren?Die Entscheidung, welche Aktivitäten ein Unternehmen unterstützt, hängt von unterschiedlichsten Faktoren ab. 3M hat sich dafür entschieden, die Kooperation mit dem SK Rapid Wien nicht als reines Sponsoring zu verstehen, sondern bereits bestehende Kundenbindungsprogramme um eine Facette zu bereichern.

 

Tabelle

Tabelle
Pl. Team Spiele Tore Punkte
1. SK Sturm Graz 11 +10 25
2. FC RB Salzburg 11 +14 24
3. SK Rapid 11 +5 19
4. FK Austria Wien 11 +5 18
5. FC Flyeralarm Admira 11 +2 17
6. LASK 11 -1 13
7. SCR Altach 11 -2 13
8. Wolfsberger AC 11 -3 12
9. SV Mattersburg 11 -10 7
10. SKN St. Pölten 11 -20 2