02.12.2015 11:37
Akademie, SK Rapid II

Rapid verlängert mit Nachwuchsteamspielern

Paul Sahanek: Seit Winter 2010 bei Rapid.

Vertragsverlängerung bei Grün-Weiß: Gestern Abend konnten mit Paul Sahanek (AKA-U18) und Dejan Ljubicic (Rapid II) zwei weitere vielversprechende junge Talente und Nachwuchsteamspieler längerfristig an den Verein gebunden werden.

Der erst 17jährige Paul Sahanek (geboren am 08. September 1998) verlängerte seinen Vertrag bis Ende 2018 und mit dem 18jährigen Dejan Ljubicic einigte man sich auf einen Vertrag bis Ende 2017, mit vereinsseitiger Option auf ein weiteres Jahr.

Ihr Können bewiesen die beiden Spieler aber nicht nur im grün-weißen Trikot, sondern standen auch schon mehrfach für Österreich auf dem Rasen. Sahanek ist mittlerweile 20facher Teamspieler und steht derzeit im Aufgebot des U18 Nationalteams von Teamchef Manfred Zsak. Ljubicic brachte es bisher auf fünf Einsätze und steht im Kader der U19 von Teamchef Rupert Marko.

 
Die beiden Burschen haben sich sehr gut entwickelt und das Potential, diesen Aufwärtstrend fortzusetzen. Charakterlich passen sie hervorragend zum SK Rapid.
Sportdirektor Andreas Müller

Dejan Ljubicic: Seit Sommer 2006 bei Rapid.

Aber nicht nur im fußballerischen Bereich zeigt die Kurve der beiden Hütteldorfer, die den Weg der dualen Ausbildung beim SK Rapid bestreiten, nach oben. "Paul und Dejan sind einerseits Vorzeige-Fußballer und auf dem richtigen Weg, aber andererseits auch gute Beispiele für unser Ausbildungsprojekt. Wir sind sehr glücklich, dass wir die beiden längerfristig an den Verein binden konnten", so Willi Schuldes, Sportlicher Leiter Rapid II, Akademie, Nachwuchs.

Der Defensiv-Allrounder Sahanek, der sich für eine schulische Ausbildung in der AHS Maroltingergasse entscheiden hat, wird im Frühling 2018 seine Matura ablegen. Aber auch Ljubicic arbeitet fleißig für den Fall der Fälle und absolviert in der BauAkademie die Lehre zum Maurer, mit der er im Oktober 2016 fertig sein wird.

 
Dejan ist ein zentraler Mittelfeldspieler mit enormen Qualitäten, was das Passspiel und die Übersicht betrifft. Paul hingegen ist ein universeller Defensivspieler, der dort jede Position besetzen kann.
Willi Schuldes, Sportlicher Leiter Rapid II, Akademie, Nachwuchs

(cw)