07.02.2016 00:20
Profis, Spielbericht, tipico Bundesliga

Die Stimmen zum 3:0 im Frühjahrsauftakt gegen den WAC

Perfekter Start für Rapid in die Frühjahrssaison 2016! Wie vor einem Jahr begann es mit einem 3:0-Heimsieg, dieses Mal fielen die drei Treffer innerhalb von "magischen sechs Minuten" in der zweiten Halbzeit, vor zwölf Monaten war gegen die SV Ried bereits zur Halbzeit der Endstand fixiert. Damals alle Treffer per Elfmeter, am Samstagabend war es wesentlich spektakulärer - zwei traumhafte Kombinationen und als "Sahnehäubchen" ein genialer Fallrückzieher von Matej Jelic!

Dieser meinte nach dem Match: "Das Tor wird mich sicher sehr motivieren. Ich habe zwar schon drei, vier ähnliche Treffer erzielt, aber das war sicher das Schönste. - derstandard.at/2000030511053/Der-Punkt-ist-wie-ein-Sieg"Das Tor wird mich sicher sehr motivieren. Ich habe in meiner Laufbahn schon drei, vier ähnliche Treffer erzielt, aber dieser war sich der Schönste!"

Video mit Stimmen von Richard Strebinger, Philipp Schobesberger, Mario Pavelic und Matej Jelic, sowie von der offiziellen Pressekonferenz von Zoran Barisic - mit Dank für den Support an www.platzverweis.at

"Das Tor wird mich sicher sehr motivieren. Ich habe zwar schon drei, vier ähnliche Treffer erzielt, aber das war sicher das Schönste. - derstandard.at/2000030511053/Der-Punkt-ist-wie-ein-Sieg"Das Tor wird mich sicher sehr motivieren. Ich habe zwar schon drei, vier ähnliche Treffer erzielt, aber das war sicher das Schönste. - derstandard.at/2000030511053/Der-Punkt-ist-wie-ein-Sieg"Das Tor wird mich sicher sehr motivieren. Ich habe zwar schon drei, vier ähnliche Treffer erzielt, aber das war sicher das Schönste. - derstandard.at/2000030511053/Der-Punkt-ist-wie-ein-SiegDei Die KDi

 

Aus der Mixed Zone und dem Pressekonferenzraum

 
Das Tor wird mich sicher sehr motivieren. Ich habe in meiner Laufbahn schon drei, vier ähnliche Treffer erzielt, aber dieser war sich der Schönste!
Matej Jelic nach seinem Traumtor zum 3:0-Endstand gegen den Wolfsberger AC
 

Akrobat schöööööön! (c) GEPA Pictures

Das sagten die beiden Trainer bei den Interviews bei Sky Sport Austria

Die beiden Trainer gaben im Doppelinterview bei Sky Sport Austria folgendes zu Protokoll:

Zoran Barisic (Trainer SK Rapid Wien):
…über den Sieg: „Es war ein wichtiger Sieg, ein schwieriges Spiel. Der WAC war speziell in der ersten Hälfte sehr gut organisiert, da müssen wir uns bei Tormann Strebinger bedanken, dass wir nicht in Rückstand geraten sind. Durch einen Konter haben wir die Führung erzielt und es dann etwas leichter gehabt.“
…über den Gegner: „Es war eine sehr gute Leistung von einem, für mich, Nicht-Abstiegskandidaten.“

Heimo Pfeifenberger (Trainer RZ Pellets WAC):
…über die Niederlage: „Die Niederlage tut mir sehr weh, wir haben sehr gut gespielt. Wir haben Rapid zweimal zum Kontern eingeladen. Gesamtgesehen haben wir ein tolles Spiel gemacht und deshalb tut das 3:0 so weh. So viel Chancen, wie wir ausgespielt haben, kriegt man normalerweise nicht.“
…über die Leistung der Mannschaft: „Der Mannschaft kann ich wenig vorwerfen, ich mehr Positives als Negatives gesehen.“
…über die Tabellensituation: „Über das braucht ihr mit mir gar nicht zu reden, zu rechnen fange ich nicht an. Die Meisterschaft wird auch hinten nicht in den ersten vier Frühjarsrunden entschieden. Das wird bis zum Schluss ein harter Kampf. Ob wir vier oder sechs Punkte hinten sind, ist mir momentan wurst.“

(pk)

 

Die gesamte Pressekonferenz - aufgezeichnet von

www.sportreport.biz

Tor des Jahres 2016?

Umfrage

Alle Umfragen

Wer war für Euch der Man of the Match beim 3:0-Heimsieg gegen den WAC?

Anzahl der Stimmen: 1023
Richard STREBINGER
63%
Mario PAVELIC
0%
Mario SONNLEITNER
0%
Maximilian HOFMANN
0%
Stefan STANGL
0%
Thanos PETSOS
0%
Stefan SCHWAB
0%
Thanos PETSOS
0%
Philipp SCHOBESBERGER
4%
Thomas MURG
0%
Stefan NUTZ
7%
TOMI
0%
Florian KAINZ
2%
Matej JELIC
22%
Andreas KUEN
1%

Das meinten Zoran Barisic und Thomas Murg vor dem Match!