01.06.2016 14:40
Akademie, Nachwuchs, Verein

Zwei Nachwuchs-Teamspieler unterschreiben

Die beiden U16-Akademiespieler Lukas Sulzbacher und Lion Schuster sehen ihre Zukunft beim SK Rapid und setzen ein Zeichen – Sehr zur Freude der sportlichen Leitung! Mit unterschreiben des Spielervertrags binden sich die beiden Perspektivspieler an den Verein, um ihre Ausbildung und Entwicklung beim österreichischen Rekordmeister fortzusetzen. Ziel der beiden Nachwuchs-Teamspieler ist es Profi bei Rapid zu werden!

Vertrag bis Sommer 2019.

Lukas Sulzbacher: Vertrag bis Sommer 2019

Der 16-jährige rechte Außenverteidiger (geb. 06.04.2000) zählt in der AKA-U16 unter Cheftrainer Muhammet Akagündüz zum Stammpersonal und bestritt in der laufenden Saison 15 Bewerbsspiele in der ÖFB Jugendliga – 14 davon über die volle Spieldistanz. Aber der Karriereweg bei seinem Herzensverein begann bereits in der U7 der Hütteldorfer und seither arbeiten beide Seiten gezielt daran die Entwicklung des achtfachen Nachwuchs-Teamspieler Österreichs voranzutreiben. Lukas ist zudem auch ein Vorzeigebeispiel für den dualen Ausbildungsweg beim SK Rapid, der neben dem sportlichen Erfolg auch seit der Unterstufe die Schule der Maroltingergasse (Partnerschule) besucht und mittlerweile in der Oberstufe auf die Matura hinarbeitet. Umso mehr freut es uns zu vermelden, dass man sich im gegenseitigen Vertrauen auf einen Vertrag bis zum Sommer 2019 einigen konnte!

Rapidler bis Sommer 2018.

Lion Schuster: Vertrag bis Sommer 2018

Ebenso einigen konnte man sich mit dem 15-jährigen Mittelfeldallrounder (geb. 09.08.2000), der ebenfalls seine Zukunft beim SK Rapid sieht und für zwei Jahr bis Sommer 2018 unterschrieb. Lion trägt seit der U13 das grün-weiße Trikot und wechselte im Sommer 2012 vom SKV Altenmarkt/Tr. nach Wien, wo er nun ebenfalls zum Stammpersonal der AKA-U16 zählt und in allen 20 bisherigen Saisonspielen zum Einsatz kam. Unter U16-Teamchef Hermann Stadler stand der Niederösterreicher in dieser Saisonhälfte zudem fünfmal im Aufgebot der rot-weiß-roten Auswahl und bekam ebenso oft Spielzeit. Mit dem Besuch der AHS Maroltingergasse absolvierte der fünffache Teamspieler ebenfalls den sportlichen und schulischen Ausbildungsweg beim SK Rapid.

Wir wüschen unseren Youngsters nur das Beste und viel Erfolg in Grün-Weiß!

(cw)