27.10.2016 14:44
SK Rapid II, RLO, Wiener Sportklub

Rapid II empfängt den Sportklub – Premierenauftritt im Allianz Stadion

Volle Konzentration auf das morgige Spiel gegen den Sportklub.

Anpfiff: Nun ist es endlich soweit: Rapid II wird erstmals im Allianz Stadion ein Spiel bestreiten und empfängt hierfür den Wiener Sportklub. Der Anpfiff dieser Begegnung erfolgt um 19:30 Uhr und aus gegebenen Anlass haben all unsere Mitglieder freien Eintritt - Karten gibt es an den Kassen 1 bis 4.

Ausgangslage: Nach drei 1:2-Niederlagen in Folge hat unsere zweite Mannschaft etwas an Boden verloren und sich aus der Spitzengruppe verabschiedet. Mit dem aktuell sechsten Tabellenplatz liegen die Hütteldorfer allerdings weiterhin im gesicherten Mittelfeld und haben es selbst in der Hand im Heimspiel anzuschreiben. Die Aufgabe Wiener Sportklub wird dadurch aber nicht leichter, denn die Dornbacher sind mittlerweile seit sechs Spielen ungeschlagen. Der Tabellenzehnte holte in den letzten drei Runden einen Sieg (Parndorf) und zwei Unentschieden (Schwechat, St. Pölten Juniors), wodurch unser Vorsprung nur noch vier Punkte beträgt.

 
Es ist wieder an der Zeit, dass wir ein Spiel gewinnen. Wir haben uns zuletzt zwar immer gut präsentiert, aber meine Mannschaft muss lernen auf Ergebnis zu spielen! Für ein schönes Spiel alleine gibt es keine Punkte.
Trainer Muhammet Akagündüz

Einsatz und Willen sind gefragt.

Wir wollen euch wieder siegreich jubeln sehen!

Bilanz: Rapid II ist nunmehr seit sechs Saisonen ohne Niederlage gegen den Sportklub, die Dornbacher feierten ihren letzten Erfolg am 14. Mai 2010. In dieser Zeit konnte Grün-Weiß neun Siege einfahren und gab nur dreimal Punkte ab. Eine beachtliche Serie, die es zu verteidigen gibt!

Personal: Kapitän Dejan Ljubicic steht nach seiner Rot-Sperre wieder im grün-weißen Aufgebot. Definitiv ausfallen wird Mittelfeldmotor Albin Gashi, der sich im Spiel gegen den FC Stadlau einen Seitenbandeinriss im rechten Knie zuzog und somit vier bis sechs Wochen, je nach Heilungsverlauf, pausieren muss. Erneut passen muss zudem Dino Kovacec, der weiterhin an einer Zerrung im rechten hinteren Oberschenkel laboriert.

Head-to-Head gegen den Sportklub:

Gesamtbilanz: 20 Spiele | 12 S | 3 U | 5 N – Tore: 36:20
Heimbilanz: 10 Spiele | 7 S | 1 U | 2 N – Tore: 18:6
Auswärtsbilanz: 10 Spiele | 5 S | 2 U | 3 N – Tore: 18:14
Höchster Sieg: 30.04.2014 (H/4:0)
Letzte Niederlage: 14.05.2010 (A/2:3)

Mitglieder-Aktion gegen den Sportklub

Beim Premierenauftritt unserer zweiten Mannschaft haben all unsere Mitglieder freien Eintritt – Geöffnet ist die Allianz Tribüne. Selbiges gilt auch für Rollstuhlfahrer und deren Begleitpersonen sowie für Kinder bis zu ihrem 14. Geburtstag. Ansonsten gelten die Eintrittspreise wie gehabt:

Vollpreis: Euro 10 (50% für alle Jahreskartenbesitzer – 2 Karten pro Person)
Ermäßigt*: Euro 6 (Jahreskartenbesitzer nur Euro 3)

*Jugendliche (14 bis 18 Jahre), Pensionisten (ab 60 Jahre), Studenten (bis 26 Jahre)

Geöffnete Kassen am Spieltag

Für Rapidler: Fancorner & Kasse 1-4
Für Gäste: Kassa 12, 13, 14

Regionalliga Ost, 13. Runde:
SK Rapid II – Wiener Sportklub
Freitag, 28. Oktober 2016 (Ankick: 19:30 Uhr)
Allianz Stadion

Fotos: Richies Kreativstudio | GEPA

(cw)

 

Tabelle

Pl. Team Spiele Tore Punkte
1. SV Horn 17 +23 39
2. ASK Ebreichsdorf 17 +20 35
3. Austria Amateure 17 +13 35
4. SKU Ertl Glas Amstetten 17 +16 32
5. SK Rapid II 17 +9 31
6. FC Karabakh 17 +7 30
7. FCM ProfiBox Traiskirchen 17 +3 30
8. ASK-BSC Bruck/Leitha 17 +6 27
9. FC Marchfeld Mannsdorf 17 +3 27
10. St.Pölten Juniors 17 -5 21
11. SC Neusiedl am See 1919 17 -11 19
12. Admira Juniors 17 0 18
13. First Vienna FC 1894 17 -3 17
14. SC/ESV Parndorf 1919 17 -16 15
15. Wiener Sport-Club 16 -20 10
16. FC Stadlau 17 -17 8
17. Schwechat 17 -28 6