07.12.2016 14:52
Nachwuchs, Akademie, Weihnachtsfeier

Die Nachwuchs-Weihnachtsfeier des SK Rapid

Andy Marek empfängt Präsident Michael Krammer auf der Bühne - Los geht's!

Viele Jahre zelebrierte unser Nachwuchs den Jahresabschluss im Schutzhaus Zukunft zur Schmelz, wo sich alle Mannschaften von der U7 bis zur U18 einfanden und gemeinsam Weihnachten feierten. Mit dabei waren auch immer die Eltern unserer Jüngsten, die allerdings mangels Platz im Nebenraum der Veranstaltung beiwohnen mussten. Doch heuer war alles anders, denn die Feierlichkeiten fanden auf Ebene 1 unseres neuen Zuhauses statt! So empfing Klubservice-Leiter Andy Marek unsere Youngsters sowie deren Eltern, die Tormannakademie, Rapid II, Trainer und Betreuer im Inneren des Allianz Stadions zur SK Rapid Nachwuchs-Weihnachtsfeier.

Aber auch die Mitglieder des Präsidiums, Partner und Sponsoren sowie zahlreiche Ehrengäste waren bei der gestrigen Festivität anwesend und feierten gemeinsam im Kreise der Rapid-Familie. Den Beginn machte Präsident Michael Krammer, der wie schon in der diesjährigen ordentlichen Hauptversammlung das Projekt Nachwuchs sowie den Plan eines eigenen Nachwuchszentrums kurz präsentierte und zudem ein weiteres Novum vorstellte. Mit Petra Gregorits (U7-U10), Andy Kamper (U11-U14), Thomas Waldner (U15 & U16) und Gerhard Höckner (U18 & Rapid II) übernehmen vier Präsidiumsmitglieder Nachwuchspatenschaften und stehen nun unseren Mannschaften als direkte Ansprechpersonen zur Seite.

 

Mitglieder des Präsidiums und Nachwuchspaten des SK Rapid.

 
Es ist mir ein besonderes Anliegen unseren Spielern, aber natürlich auch den Eltern, einen großen Dank für ihr Engagement auszusprechen. Nicht zuletzt dem gesamten sportlichen Bereich, der tagtäglich dafür Sorge trägt, dass die optimalen Rahmenbedingungen geschaffen sind.
Christoph Peschek, GF Wirtschaft

Unser Geschäftsführer mit dankenden Worten an die geladenen Gäste.

Anschließend betrat unser Geschäftsführer Wirtschaft Christoph Peschek das Podium und hieß die Gäste der SK Rapid Nachwuchs-Weihnachtsfeier auf das Herzlichste Willkommenen, ehe die Abteilung Sport zu Wort gebeten wurde. So auch Peter Grechtshammer (Leiter Sportmanagement Rapid II und Nachwuchs): "Es geht immer um Ausbildung und Entwicklung junger Spieler. Hier freut es uns besonders, dass wir in diesen Bereichen optimieren und Fortschritte erzielen konnten. Unter anderem der Ausbildungskoordinator, der sich seit Sommer um den beruflich/schulischen Bereich kümmert."

Und nach den einleitenden Worten von Andy Marek, dass die Ergebnisse im Nachwuchs nicht an vorderster Stelle steht, übernahm Willi Schuldes (Sportlicher Leiter Rapid II und Nachwuchs): "Rapid hat den Anspruch immer und überall zu gewinnen, wie es auch in unserem Leitbild verankert ist. Allerdings mit unserer Art und Weise Fußball zu spielen. Dementsprechend sind wir sehr froh darüber, dass wir mit der U16 österreichischer Meister wurden und mit Rapid II das bedeutendste U19-Turnier in Sindelfingen gewinnen konnten. Nicht zu vergessen sind all jene jungen Spieler, die im laufenden Jahr ihre ersten Einsätze bei den Profis absolvieren durften und so dem Ausbildungsweg des SK Rapid gerecht wurden."

 

Die Unterstützer und Förderer des SK Rapid Nachwuchses - Danke!

Spieler aus dem Profikader dürfen natürlich bei einer grün-weißen Weihnachtsfeier nicht fehlen.

Im Anschluss sagte man den grün-weißen Unterstützern und Förderern Dank, indem Christoph Peschek und Peter Grechtshammer ihnen das diesjährige Gruppenfoto aller Mannschaften in Übergröße überreichten: In Vertretung übernahmen Gerhard Niederhuber (Klub der Freunde des SCR), Heidemarie Kipperer (Lyoness), Martin Bruckner (Allianz) und Stefan Singer (ARS-Real). So wie jedes Jahr hatte auch der Klub der Freunde des SCR einen Scheck mitgebracht und überreichte diesen mit der Summe von Euro 2.500 an die Verantwortlichen. Zudem bescherte eine anonyme Spende aus dessen Vorstand der Mannschaftskassa des Special Needs Teams einen Betrag von Euro 1.000.  Auch an dieser Stelle nochmals ein herzliches Dankeschön!

Das weitere Rahmenprogramm – ein Showblock (veranstaltet von Spielern der U18), dem Auftritt von Steffen Hofmann und Mario Pavelic, einem ausgiebigen Buffet unseres Caterers Food affairs, einer beeindruckenden Tombola, dem Auftritt von Gerold Rudle sowie der anschließenden Bescherung für unsere Spieler, Trainer und Betreuer – sorgte für ganz besondere Momente und war bis zum Ende äußerst kurzweilig.

In diesem Sinne wünscht der komplette Nachwuchs des SK Rapid allen ein frohes Fest und einen guten und erfolgreichen Rutsch ins neue Jahr!

Fotos: Richard Cieslar

(cw)