04.11.2017 12:00
SK Rapid, eBundesliga, Fanzone, Verein, Business

eBundesliga: der grün-weiße eSports-Kader steht

Ganz schön was los auf Ebene 1 des SK Rapid Business Clubs.

FIFA 18 kennt keine Feiertage! So wurde am gestrigen Nationalfeiertag das grün-weiße Klub-Event auf Ebene 1 des SK Rapid Business Clubs im Allianz Stadion ausgetragen, an dem insgesamt 128 Qualifikanten um die begehrten Plätze im eSports-Kader von Rapid zockten. Dabei war Konzentration und Geduld gefragt, denn erst nach 22:00 Uhr stand die sechsköpfige Mannschaft (zwei Ersatzspieler) fest, die am 8. Dezember im exklusiven Studio 44 am eBundesliga-Finale antreten wird.

Den Titel beim Klub-Event sicherte sich Armin Kamenjasevic, der sich im Finale gegen Alexander Kukolja knapp mit 3:2 in der Verlängerung durchsetzte und anschließend als erster das eBundesliga Rapid-Trikot überstreifte. Ein Gefühl, dass Armin bereits aus frühen Zeiten im grün-weißen Nachwuchs vertraut ist, wo er im Alter von neun Jahren seine Fußballkarriere in unserer U10 begann. Nach zwei Kreuzbandrissen in jungen Jahren musste er dieses allerdings frühzeitig beenden. Nun ist Armin zurück an alter Wirkungsstätte und vertritt unsere Farben.

Die weiteren Kader-Plätze besetzen Finalist Alexander Kukolja, Mustafa Celik, Philipp Paskovic sowie Benjamin Kirowitz und Mario Viska als Ersatzspieler. Wir heißen unser eSports-Team auf das Herzlichste willkommen – immer vorwärts Rapidler!

 

Der eSports-Kader des SK Rapid für das Finale am 8. Dezember - Hopp auf! Foto: © Johann Rauch

Mittendrin im Geschehen: unsere Spieler lernen von den "Profis".

Carlos Torres mit dem schnellsten Tor bei FIFA 17.

Von 1.566 Teilnehmern waren es am Ende 128 Qualifikanten, die gestern am Klub-Event in Hütteldorf teilnahmen und in 32 Gruppen um den Aufstieg in die KO-Phase kämpften und sich in weiterer Folge den KO-Spielen stellten. In Summe waren es 230 Spiele, die am gestrigen Nationalfeiertag absolviert wurden, ehe der Sieger feststand. Aber nicht nur die FIFA-Gamer lockten rund 450 weitere Gäste in die VIP-Räumlichkeiten, auch die zahlreichen Side-Events und Challenges sorgten für rege Begeisterung.

Das Spektakel ließen sich auch unsere Doppel-Derby-Sieger Stefan Schwab, Thomas Murg, Louis Schaub und Mario Pavelic nicht entgehen, die selbst einige Zeit vor Ort verweilten und ihr Können auf den Xbox-Konsolen - Xbox ist eBundesliga-Partner des SK Rapid - demonstrierten. Anschließend stellte man sich, neben den Foto- und Autogrammwünschen, auch den Herausforderungen der Fans sowie den zahlreichen Mitmachstationen.

Als eBundesliga-Hauptpartner des SK Rapid war natürlich auch die Allianz mit einem Stand vertreten, wo u.a. ein neuer Weltrekord für das schnellste Tor bei FIFA 17 aufgestellt wurde, der nun beim Guinness Book of World Records eingereicht wird. An dieser Stelle gratulieren wir Carlos Torres, der anschließend von Vertretern der Allianz zwei VIP-Karten für ein Heimspiel in der Allianz-Loge überreicht bekam.

Die Wuzzel-Area mit vier Wuzzeltischen, die Surf & Chill Lounge powered by OP Arena mit League of Legends und Hearthstone, die Fotobox und Popcorn-Maschine von T-Mobile und die Fotobox von krone.at machten die Veranstaltung zu einer schönen runden Sache.

(cw)

 

Impressionen vom Klub-Event | Fotos: © GEPA

 

Impressionen vom Klub-Event | Fotos: © Johanna Rauch

 

Folge uns auf Facebook

Folge uns auf Twitter

Folge uns auf Instagram

Folge uns auf Snapchat

Folge uns auf YouTube