17.11.2017 17:11
SK Rapid, Akademie, Nachwuchs, Vertragsverlängerung

Youngsters: Wunsch und Hajdari verlängern längerfristig

Nicholas Wunsch: Vertragsverlängerung bis 31.05.2021

In Hütteldorf gibt es gleich doppelten Grund sich zu freuen: zwei vielversprechende grün-weiße Talente binden sich längerfristig an den Verein und setzen weiter ihr Vertrauen in die Ausbildung beim österreichischen Rekordmeister! Die Rede ist von Nicholas Wunsch (17) und Adrian Hajdari (17), die derzeit im AKA-U18-Aufgebot von Trainer Zeljko Radovic stehen.

Grün-Weißes Bekenntnis zweier Youngsters

Der 17-jährige Nicholas Wunsch (05.10.2000) begann seine Fußballkarriere am 04.04.2006 in Hütteldorf und durchlief seither alle Ausbildungsstufen des SK Rapid. Heute verlängerte der Mittelfeldspieler, dessen Qualitäten klar in der Offensive liegen, seinen im Sommer 2018 auslaufenden Vertrag um weitere drei Jahre bis 31.05.2021. Ein deutliches Bekenntnis zur grün-weißen Ausbildungphilosophie!

„Nicholas ist ein spielstarker und äußerst torgefährlicher Spieler, der auch immer das Auge für seine Mitspieler hat. Zudem zählt er derzeit zum Stamm des rot-weiß-roten U18-Nationalteams unter Teamchef Hermann Stadler. Er ist auf einem sehr guten Weg und wir sind sehr glücklich, dass wir auch künftig seinen Karriereweg mitbegleiten dürfen“, hielt Willi Schuldes (Sportlicher Leiter Rapid II/Nachwuchs) im Anschluss an die Vertragsverlängerung fest. Wunsch kommt bisher auf 28 Nachwuchsländerspiele für Österreich.

 
Rapid ist mein Herzensverein und ich bin überaus stolz, dass ich auch künftig das grün-weiße Trikot tragen darf. Ich werde weiter hart an mir arbeiten und meinen Weg in Hütteldorf fortsetzen. Hier möchte ich es in die Profimannschaft schaffen!
Nicholas Wunsch

Adrian Hajdari: Vertragsverlängerung bis 31.05.2020

Ebenfalls verlängerte heute der 17-jährige Adrian Hajdari, der Teamkollege von Nicholas Wunsch, der als torgefährlicher Allrounder in der Mannschaft von Zeljko Radovic bekannt ist und in der laufenden Saison bereits viermal traf. Hajdari wechselte am 28.09.2011 vom SV Donau zum österreichischen Rekordmeister und wird auch künftig, bis zumindest 31.05.2020, das Trikot des SK Rapid tragen. Der grün-weiße Freistoßspezialist kommt zudem auf zwei Teameinsätze für die mazedonische U16-Nationalmannschaft.

Willi Schuldes: „Adrian ist ein sehr vielseitiger Spieler und dadurch auf mehreren Positionen einsetzbar. Egal ob als linker oder rechter Außenverteidiger oder im Mittelfeld als 6er oder 8er. Zu seinen Qualitäten zählen seine Zweikampstärke, sein unerbittlicher Siegeswille und die ruhenden Bälle. Er ist ein absoluter Freistoßspezialist, ein vielversprechendes Talent und wir freuen uns überaus, dass er seinen Vertrag bis 2020 verlängert hat.“

 
Ich bin sehr glücklich, dass es mit der Vertragsverlängerung geklappt hat und ich auch weiterhin in Hütteldorf meinen Weg fortsetzen kann. Dem Verein habe ich bisher sehr viel zu verdanken, weshalb ich auch verlängert habe, um das in mich gesetzte Vertrauen zurückzugeben.
Adrian Hajdari

Einer der ersten Gratulanten war unsere Nummer 11 und Talentemanager Steffen Hofmann, der bei beiden Gesprächen dabei war und der sich ebenfalls über die gute Entscheidung der beiden Youngsters freut.

(cw)

 
 

Folge uns auf Facebook

Folge uns auf Twitter

Folge uns auf Instagram

Folge uns auf Snapchat

Folge uns auf YouTube