29.12.2017 09:00
Verein, Profis

Alles Gute unserer Nummer 10!

Im Nationalteam avancierte Louis Schaub heuer zum Goalgetter

Unsere Nummer 10 wird heute 23 Jahre jung! Wir wünschen Louis Schaub alles Gute zu seinem heutigen Geburtstag!

Der im deutschen Fulda geborene Offensivspieler debütierte am 18. August 2012 unter dem damaligen Trainer Peter Schöttel bei den Profis bei einem 3:0-Heimsieg im Gerhard-Hanappi-Stadion gegen Sturm Graz. Er stand gleich in der Startformation und wurde nach einer Stunde ausgewechselt. Die Treffer erzielten damals übrigens Guido Burgstaller, Deni Alar und Steffen Hofmann. Zum ersten Mal ganz groß aufgezeigt hat der mittlerweile zum ÖFB-Teamspieler (heuer konnte der Jung-Vater in vier Länderspielen in Folge treffen!) avancierte Schaub übrigens bereits als 16jähriger beim sensationellen 4:2-Cupsieg der damaligen Rapid Amateure gegen den WAC, zu dem er zwei Treffer beisteuerte!

Seine ersten Treffer für die Profimannschaft gelangen ihm in der letzten Runde der Saison 2012/13, als er ebenfalls einen Doppelpack bei einem 3:0-Heimsieg im Hanappi-Stadion gegen die SV Ried unter dem seinerzeitigen Chefcoach Zoran Barisic bejubeln konnte. Insgesamt brachte es Schaub bislang auf 24 Treffer in 149 Bundesligapartien und drei Tore in 13 ÖFB-Cup-Einsätzen bei den Profis.

Fast unheimlich ist seine Bilanz im Europapokal. In "nur" 30 Spielen brachte es Louis Schaub auf beeindruckende 16 Treffer, nur Steffen Hofmann (25) und Goleador Hans Krankl (18) trafen international öfter für Grün-Weiß! Der Ehrenkapitän benötigte dazu allerdings 74 Einsätze und selbst der ergraute Jahrhundert-Rapidler 45 Partien. Im August erzielte Schaub zudem erst als zweiter Rapid-Spieler nach Hans Krankl (1982 bei Avenir Beggen) drei Europacuptore in einem Auswärtsspiel (beim 4:0 gegen AS Trencin)

Wir hoffen, dass noch viele Spiele und Tore im grün-weißen Trikot folgen!

(pk)


 

Die legendärsten Europacuptore von Louis Schaub in Grün-Weiß