14.12.2017 07:00
Verein, Fanzone, Rapid macht mehr

Rapidler im Charity-Einsatz

Am Freitag in Hainburg im Charity-Einsatz - Christopher Dibon!

Weihnachten naht mit Riesen-Schritten, für Rapid steht schon kommenden Samstag beim SKN St. Pölten das letzte Spiel in diesem Jahr auf dem Programm: Und in den nächsten Tagen sind auch einige Grün-Weiße im Einsatz für die gute Sache! Nachdem am vergangenen Samstag im Allianz Stadion eine unglaubliche Summe in der Höhe von 65.000 Euro für das Kindershospiz Netz durch die von der aktiven Fanszene inititierte Aktion "Wiener helfen Wienern" (alle Infos hier) übergeben werden konnte, stellen sich in dieser Woche einige Rapidler in den Dienst der guten Sache:

12. Dezember ab 18 Uhr: Thanos Petsos und Thomas Schrammel schenken Punsch aus und stehen für Foto- und Autogrammwünsche zur Verfügung. Und zwar beim Caritativen Punsch der Stadtdiakonie Wien. Rund eine Stunde werden die beiden Rapid-Kicker vor Ort sein, die Punschhütte der bereits 1914 gegründeten Stadtdiakonie Wien befindet sich im vierten Bezirk in der Resselgasse, zwischen Technischer Universität und Wiedner Hauptstraße beim Karlsplatz und ist bis 21. Dezember stets von Dienstag bis Samstag von 14 bis 22 Uhr geöffnet.

14. Dezember ab 17.30 Uhr: Assistenztrainer Martin Bernhard sowie die Spieler Andreas Kuen, Giorgi Kvilitaia und Thomas Murg unterstützen die Aktion "Suppe mit Sinn". So werden vom Gasthaus "Zum Burgenländer" im Stadioncenter (direkt beim Ernst-Happel-Stadion) Suppen zur Verfügung gestellt, die von den grün-weißen Protagonisten ausgegeben werden. Die freiwilligen Spenden dazu gehen an die "Wiener Tafel" - mehr Infos hier!

15. Dezember ab 18.30 Uhr: Christopher Dibon und Manuel Thurnwald schenken am Hainburger Adventmark am Hauptplatz Punsch für den guten Zweck aus und stehen natürlich auch für Autogramm- und Fotowünsche zur Verfügung.