01.12.2017 10:32
tipico Bundesliga

Vorletztes Auswärtsspiel: Rapid in Wolfsberg

Wegen seiner Roten Karte gegen Altach fehlt Boli Bolingoli diesmal.

Anpfiff: Die 18. Runde der tipico Bundesliga bringt uns am Samstag nach Wolfsberg zum WAC, wo der Anpfiff bereits um 16:00 Uhr erfolgt. Unser vorletztes Auswärtsspiel für heuer könnt ihr wie immer via SKY und im SK Rapid-Ticker mitverfolgen.

Ausgangslage: Nach zwei Heimniederlagen innerhalb von nur vier Tagen hängt der grün-weiße Haussegen etwas schief. Nach dem Schlagerspiel gegen RB Salzburg hatten wir alle mit einem Heimerfolg gegen Altach gerechnet - und nach der Leistung wäre er auch vollends verdient gewesen. Allerdings setzte es durch zwei kontroverse Elfmeterentscheidungen noch ein spätes 1:2, mit dem wir erst einmal fertig werden mussten. Viel Zeit, das unschöne Resultat zu verdauen, bleibt aber nicht - in dieser englischen Woche kommt es am Samstag bereits zum nächsten Aufeinandertreffen in der Liga, das uns zum WAC nach Wolfsberg führt. Unser jetziger Gegner erlebte in den letzten Wochen hingegen sehr schwere Zeiten: Der letzte Liga-Sieg gelang in Runde 6 (!) gegen St. Pölten, danach gab es magere fünf Unentschieden und sechs Niederlagen hintereinander. Am vergangenen Wochenende musste man sich dem LASK mit 0:2 geschlagen geben, wodurch man auf Rang 8 abrutschte und nur aufgrund des besseren Torverhältnisses vor dem Vorletzten aus Mattersburg rangiert.

Bilanz: Unsere Mannschaft hat die letzten beiden Duelle gegen den Wolfsberger AC, die beide im Allianz-Stadion stattgefunden haben, jeweils gewonnen. (4:0 bzw. 4:2). Damit konnte Rapid die Gesamtbilanz gegen den WAC wieder ins Positive umdrehen, beide Klubs haben je acht Duelle gewonnen (5 Remis), die Tordifferenz lautet 40:26 für uns. Von zehn Meisterschaftsspielen in der Lavanttal-Arena hat Rapid allerdings nur eines gewonnen. Am 31. Mai 2015 gewann man im letzten Saisonspiel mit 5:0. Mario Sonnleitner und Louis Schaub standen bei allen acht Meisterschafts-Niederlagen von Rapid gegen den WAC auf dem Platz. Ohne Liga-Niederlage gegen Wolfsberg ist Philipp Schobesberger (6 Siege, 1 Remis).

Personalien: Nach ihren Ausschlüssen gegen Altach fehlen Boli Bolingoli und Thanos Petsos für jeweils ein Spiel. Indes kehren Stephan Auer und Max Hofmann (beide waren wegen der fünften Gelben Karte gesperrt) wieder in den Kader zurück. Bei der nächsten Verwarnung müssten Mario Sonnleitner und Giorgi Kvilitaia pausieren (derzeit vier Gelbe Karten). Ein Fragezeichen steht hinter den Einsätzen von Dejan Ljubicic, Veton Berisha und Philipp Schobesberger.

Gesamtbilanz SK Rapid gegen den WAC:

Gesamtbilanz:  21 Spiele / 8 S / 5 U / 8 N – Tore: 40:26
Auswärtsbilanz:  10 Spiele /  1 S / 4 U / 4 N – Tore: 15:15
1. Spiel gegeneinander: 26.08.2012 (0:1) in Wolfsberg
Höchster Sieg:  5:0 (31.05.2015) in der Lavanttal-Arena
Höchste Niederlage: 2:4 (28.09.2013) im Hanappi-Stadion

tipico Bundesliga, 18. Runde:
WAC - SK Rapid 
Samstag, 2. Dezember 2017
Anpfiff: 16:00 Uhr

Link: Karten-VVK-Infos zu den nächsten Spielen.

(gub/gp)

 

18 Spiele: Mario Sonnleitner
16 Spiele: Louis Schaub
14 Spiele: Steffen Hofmann
12 Spiele: Christopher Dibon, Stefan Schwab
11 Spiele: Jan Novota
 9 Spiele: Thomas Schrammel, Deni Alar
 8 Spiele: Thanos Petsos, Mario Pavelic, Terrence Boyd, Srdjan Grahovac

7 Tore: Robert Beric
6 Tore: Louis Schaub
5 Tore: Stefan Schwab
3 Tore: Guido Burgstaller, Florian Kainz, Philipp Schobesberger
2 Tore: Giorgi Kvilitaia
1 Tor: u.a. Thomas Murg, Joelinton

 

Umfrage

Alle Umfragen

Gelingt unserer Mannschaft beim WAC der nächste Auswärtssieg?

Anzahl der Stimmen: 441
Ja, wir holen drei Punkte in Wolfsberg!
74%
Nein, es gibt ein Unentschieden.
9%
Nein, leider setzt es eine Niederlage.
17%

Unsere OHV in voller Länge

Alle Infos zur Hauptversammlung 2017