03.01.2018 17:07
Verein, Profis

Philipp Prosenik vor Vertragsauflösung

Beim Trainingsauftakt zur Vorbereitung in die Frühjahrssaison 2018 nicht mit dabei ist Stürmer Philipp Prosenik. Der 24jährige wurde auf eigenen Wunsch vom Trainingsbetrieb freigestellt und wird in Bälde seinen bis Saisonende laufenden Vertrag auflösen und hat bis dahin die Möglichkeit, mit interessierten Vereinen über ein Engagement zu sprechen. Philipp Prosenik entstammt den grün-weißen Nachwuchs und kam nach Engagements bei Jugendteams von Chelsea und AC Milan im Herbst 2013 wieder zu seinem Stammverein retour. In den Saisonen 2014/15 und 2015/16 sowie der aktuellen Spielzeit bestritt der mehrfache ÖFB-Nachwuchsteamspieler insgesamt 60 Pflichtspiele (44 Bundesliga, 6 ÖFB-Cup und 10 Europacup) für die Rapid-Profis und brachte es dabei auf zehn Treffer (8 Meisterschaft, 2 ÖFB-Cup). 2016/17 war er als Leihspieler beim Wolfsberger AC engagiert und brachte es dabei in 34 Pflichtspielen auf respektable sieben Treffer (alle Bundesliga).

Der SK Rapid wünscht seinem langjährigen Spieler nur das Beste für seine weitere Laufbahn.

Umfrage

Alle Umfragen

Wer ist Dein Rapidler des Jahres 2017?

Ergebnis