Happy Birthday, Tiger!

Verein
Seit März ist das heutige Geburtstagskind Tormanntrainer bei Rapid. Zuvor war er bei 1860 München und einem ehemaligen Grazer Bundesligisten engagiert. Seinen Spitznamen hat er 1991 von einer britischen Zeitung bekommen, nachdem er mit Stockerau gegen Tottenham Hotspur antratt. Ein Debakel war Stockerau prophezeit worden, doch die Engländer machten nur ein Tor - was maßgeblich am sicheren… [Mehr]

Rapid zeigt Rassismus die Rote Karte

Verein
Auch heuer unterstützt der SK Rapid wieder die Aktionen von FARE ("Football Against Racism in Europe") - siehe Text. Unabhängig davon nahm der SK Rapid auf der Generalversammlung letzte Woche einen Anti-Diskriminierungsparagraf in die Vereins-Satzung auf. Der Verein zeigt so Rassismus die Rote Karte.Spieler der Bundesligateams unterstützen die FARE Aktionswoche mit einem Statement im StadionMit… [Mehr]

Werde Tormann beim SK Rapid!

Nachwuchs
Helge Payer, Raimund Hedl, Andreas Lukse - die drei Tormänner des SK Rapid haben eines gemeinsam - alle drei haben ihr Handwerk im Nachwuchs des SK Rapid gelernt.  Damit auch weiterhin ein Spieler aus dem Nachwuchs das Tor der Kampfmannschaft hütet, veranstaltet die Nachwuchsabteilung des SK Rapid ein Schnuppertraining für Tormänner der Jahrgänge 1990 (U19) - 1997 (U11).Hier die genauen… [Mehr]

Rapid im Doppelpack

Kampfmannschaft
Wer von den Grün-Weißen nicht genug bekommen kann, sollte sich das nicht entgehen lassen: Am Nationalfeiertag kommt es im Hanappi-Stadion zu einer Doppelveranstaltung des SK Rapid: Zuerst empfangen die Rapid Amateure im Schlagerspiel der Regionalliga Ost St. Pölten. Zu erwarten ist ein heißer Tanz, denn beide Mannschaften wollen sich weiter an der Spitze festsetzen. Und: Beide Teams haben… [Mehr]

Das Derby und "Österreich"

Fanzone
Der SK Rapid bedauert, dass die Tageszeitung „Österreich“ in seinen Wochenendausgaben, sowie in der heutigen Ausgabe vom Montag bezüglich dem Verein SK Rapid Wien und seiner Anhänger wieder einmal Unwahrheiten verbreitet.In gewohnt tendenziöser und undifferenzierter Berichterstattung wurden die Anhänger des SK Rapid in den Artikeln in einen Kontext gestellt mit „Straßenschlachten“,… [Mehr]

Kulovits bei "Match am Montag"

Fanzone
Sein Traumtor zum 1:0 ins grün-weiße Derby-Glück - das Tor von Stefan Kulovits wird wohl in diversen Bundesliga-Rückblicken am Ende der Saison zu sehen sein. Schon heute wird unsere Nummer 7 mit der anwesenden Experten-Runde darüber im TV reden, wie auch über die restlichen Derby-Geschehnisse. Stefan Kulovits ist heute, dem 22. Oktober, Studiogast bei "Match am Montag - Der Fußballtalk" auf… [Mehr]

Rapid im Doppelpack

Fanzone
Am Nationalfeiertag kommt es im Hanappi-Stadion zu einer Doppelveranstaltung des SK Rapid: Zuerst empfangen die Rapid Amateure im Spitzenduell der Regionalliga Ost St. Pölten. Spielbeginn ist um 18 Uhr, der Einlass erfolgt um 17:30 Uhr. Gespielt wird auf dem Hauptfeld. Etwas mehr als zwei Stunden später empfängt unsere Kampfmannschaft zuhause den LASK. Erstmals handelt es sich hier um ein… [Mehr]

Schöne Erfolge für den Nachwuchs

Fanzone
Auch die diversen Rapid-Nachwuchsmannschaften spielten über das Wochenende verteilt das Wiener Derby. Dabei traten die Teams angefangen von der U8 bis zur U19 gegen die jeweiligen Alterskollegen an - mit erfreulichem Ausgang: Von den insgesamt zehn "kleinen" Derbys wurden sechs gewonnen, einmal trennten sich die Mannschaften unentschieden. Das Team der U19 darf sich doppelt freuen: Man gewann bei… [Mehr]

Amateure: Sieg in Schwechat

Fanzone
Sieg in letzter MinuteDas war knapp. Mit einem blauen Auge kamen die Rapid Amateure beim Auswärtsspiel bei Tabellenschlusslicht SV Schwechat davon. Begonnen hat das Spiel ohne die gesperrten Coskun Kayhan und Horst Freiberger, sowie dem verletzten Boris Prokopic. Dafür zum ersten Mal von Start weg mit dabei: Alen Selmanovic und U19-Spieler Mehmet Sütcü. Lange Zeit mit 0:1 in Rückstand… [Mehr]

Entschädigung für matte Derbies der Vergangenheit

Kampfmannschaft
Die Ausgangssituation war ja eine ganz besondere vor dem 283. großen Wiener Derby. Bei einem Sieg wäre die stark ersatzgeschwächte Rapid plötzlich wieder auf dem zweiten Platz erschienen, bei einer Niederlage wären die in Hochform befindlichen Südwiener bereits mit einem gehörigen Vorsprung Richtung (zumindest) Herbsttitel unterwegs.Mannschaft durchgemischtDie erste Überraschung gab es… [Mehr]

Tabelle

Tabelle
Pl. Team Spiele Tore Punkte
1. SK Sturm Graz 11 +10 25
2. FC RB Salzburg 11 +14 24
3. SK Rapid 11 +5 19
4. FK Austria Wien 11 +5 18
5. FC Flyeralarm Admira 11 +2 17
6. LASK 11 -1 13
7. SCR Altach 11 -2 13
8. Wolfsberger AC 11 -3 12
9. SV Mattersburg 11 -10 7
10. SKN St. Pölten 11 -20 2