Aktuelles

Kleine Rapidler als bestes ausländisches Team

Nachwuchs
U7: Die U7- Mannschaft nahm dieses Wochenende am Wolkersdorfer U8 Tunier teil und belegte einen guten 2. Platz.Trotz der Finalniederlage gegen den SC Simmering, präsentierten sich unsere jungen Rapidler besonders im technischen Bereich den gegnerisch älteren Teams, stark überlegen. U10: Am Wochenende erzielte die U10 auf dem U11 Tunier in St. Pölten den 3. Platz. Besonders beeindruckend war… [Mehr]

Rapid-Nachwuchs bei Turnieren im In-und Ausland

Nachwuchs
U 8: Am dritten Wochenende des neuen Jahres nahmen unsere Grün-Weißen der U8 an zwei Turnieren teil. Am Samstag veranstaltete der Nachwuchsfördernde Fanclub Prugg ein Turnier in Bruck an der Leitha. Gemeinsam gingen Spieler der U7 und der U8 hier an den Start. Und da präsentierten sie sich gleich ordentlich in Trefferlaune: Mit großem Erfolg erreichten sie durch ein hervorragendes… [Mehr]

„Die Nachhaltigkeit steht bei uns über den Ergebnissen“

Nachwuchs
Die Winterpause ist zuende, das Training hat wieder begonnen. Das betrifft nicht nur die in der Öffentlichkeit bekannten Profis oder die grün-weißen Amateure. Auch bei unseren Nachwuchsmannschaften weicht die Ruhe der letzten Wochen schön langsam wieder regem Treiben, wenn auch noch etwas verhalten. Doch das ändert sich in der nächsten Zeit. Rapids Akademie-Mannschaften (AKA), die Jahrgänge… [Mehr]

Mit guten Ergebnissen ins neue Jahr

Nachwuchs
Ende Dezember war unsere AKA U17-Mannschaft noch einmal aktiv und zwar beim BFV-Hallenmasters in Neusiedl am See. Dieses Turnier mit zehn Mannschaften entschied der Gastgeber zwar für sich, die Grün-Weißen belegten aber am Ende den sehr guten zweiten Endrang. Voran gegangen war dem die Gruppenphase, in der Rapid den zweiten Platz hinter eben jenem Neusiedl errang, und in den Kreuzpartien… [Mehr]

Der SK Rapid trauert um einen Nachwuchsspieler

Nachwuchs
Nikola Komarac (Jahrgang 1995) kam im Sommer 2003 zum SK Rapid, und spielte zuerst in der U9. Danach durchlief er mehrere Nachwuchsteams bis zur U13, bevor er an den Wiener Sportklub verliehen wurde. Anfang 2009 musste Nikola aufgrund einer Lymphdrüsen-Krebserkrankung ins St. Anna Kinderspital, wo er auch von grün-weißen Vertretern (im Bild mit Stefan Maierhofer und Ex-Amateur Freiberger)… [Mehr]

Der SK Rapid sagt "Danke!"

Nachwuchs
Großzügige Spenden für den Rapid-Nachwuchs: Auf der Weihnachtsfeier sorgten zwei Fanklubs des SK Rapid für eine schöne Überraschung in Grün-Weiß. Vom "Amas Support" bekam Akademie-Leiter Rainer Setik einen Scheck von 3000 Euro überreicht (siehe Bild), der "Klub der Freunde des SK Rapid" (Bild im aktuellen Rapid-Magazin) überreichte Setik und den kleinen Rapidlern ebenfalls eine… [Mehr]

Die große Feier der kleinen Rapidler

Nachwuchs
Das Staunen war nicht schlecht, als Präsident Rudolf Edlinger, Sportdirektor Ali Hörtnagl, und General Manager Werner Kuhn die Weihnachtsfeier des Rapid-Nachwuchses (U6 bis U19) besuchten. Schließlich waren die Ehrengäste fast direkt aus dem norddeutschen Hamburg angereist, um sich diese schöne, traditionelle Feier nicht entgehen zu lassen. Auch Vertreter des Stadtschulrats und der… [Mehr]

Die besten Talente unter Vertrag

Nachwuchs
Immer mehr junge, talentierte Spieler entscheiden sich für den Ausbildungsweg bei Rapid. „Mit unserer Nachwuchsarbeit wollen wir die Spieler und Eltern für eine sportliche Zukunft bei Rapid gewinnen“, sagt Rapid-Akademieleiter Rainer Setik. „Jene, die es nach unserer Analyse bis in die Kampfmannschaft schaffen können, erhalten einen Dreijahresvertrag“, so Sportdirektor Ali Hörtnagl. In… [Mehr]

Gute und schlechte Nachricht

Nachwuchs
Am Wochenende schied in der U17-Toto-Jugendliga Stefan Edelbauer, Rapidler in der AKA U17 verletzt aus. Ansicht nicht so ungewöhnlich, dass ein Spieler schon mal verletzt den Platz verlassen muss, doch hier war es die Art und Weise: Beim Spiel der AKA Salzburg - AKA Rapid stieß der Mittelfeldspieler in der 89. Minute mit dem eigenen Tormann zusammen und blieb benommen liegen. Noch vor Ort wurde… [Mehr]

Auf deutscher Bewährungsprobe

Nachwuchs
Sowohl unsere U9-Nachwuchsmannschaft (jetzt: U10), wie auch das Team der U13 lieferten bei prominent besetzten, internationalen Turnieren wieder ausgezeichnete Vorstellungen ab. Beginnen wir mit dem jüngeren der beiden Jahrgänge:In Bischofsheim bei Frankfurt musste Rapids U9 gegen allerlei namhafte deutsche Vereine aufs Feld, gespielt wurde im Turnier je Partie 1x10 Minuten. Nach super… [Mehr]