Aktuelles

Sichtungstraining auch für Mädchen

Nachwuchs
Der SK Rapid veranstaltet am 18. Juni ein Sichtungstraining für Nachwuchskicker und Kickerinnen.Zum ersten Mal organisiert der SK Rapid in Zusammenarbeit mit dem USC Landhaus zusammen ein Sichtungstraining, an dem auch Mädchen teilnehmen können. Wir suchen fußballbegeisterte Kinder der Geburtsjahrgänge 1998-2002. Wenn du Interesse hast, melde dich per Mail an den Administrativen Leiter des… [Mehr]

Dritter Platz beim Turnier in Regensburg

Nachwuchs
Vor kurzem fand in Regensburg ein Jugendturnier statt, mit internationaler Beteiligung. Auch unsere U10 war vor Ort und konnte mit einem tollen Endergebnis das Turnier beenden. Die jungen Rapidler boten einen erfrischenden Offensivfußball und verlor bis zum Halbfinale kein (!) Spiel. Die Organisation und die Verpflegung des Turniers waren hervorragend, wie auch die Übernachtung.Hier die… [Mehr]

Fanclub Prugg spendet Bälle

Nachwuchs
Gestern Nachmittag überreichte der Rapid-Fanclub Prugg den ganz Kleinen des SK Rapid Bälle in verschiedensten Größen, damit auch sie einmal zu den ganz Großen gehören. Die Youngesters der U9 zeigten sich über die neuen Trainingsgeräte sichtlich erfreut: "Wow, neue Bälle", sagte ein kleiner Kicker der Rapid U9.Bei der Übergabe durfte das Betreuerteam bestehend aus Kurt Deringer… [Mehr]

Aarau-Masters 2008

Nachwuchs
„Weltklasse-Fußball und super Organisatoren. Das Masters-Aarau ist ganz einfach große Klasse“, schreibt ein User der Seite Aarau-Masters ins dortige Gästebuch. Und Rapid mittendrin statt nur dabei.Die U11 Youngesters des SK Rapid präsentierten sich in guter Form und lieferten tolle Spiele ab. „Im Vergleich zu den bisherigen Hallenturnieren haben wir uns gesteigert“, sagt Peter… [Mehr]

Nachwuchsleiter zu Besuch beim FC ETO Györ

Nachwuchs
Der Nachwuchsleiter des SK Rapid, Rainer Setik, war in den vergangenen Tagen zu Besuch beim FC ETO Györ und traf sich vor Ort mit den Nachwuchschefs des ungarischen (ebenfalls grün-weißen) Traditionsvereins, den Herren Jakab Elek und Liszkai Dezsö von der neuen Akademie des Vereins. Ebenfalls mit dabei war der Managment Director des Klubs, Tibor Klement.Der rege Erfahrungsaustausch beinhaltete… [Mehr]

Schöne Erfolge für den Nachwuchs in der Halle

Nachwuchs
Ende Dezember, genauer vom 29.12.-30.12., fand in der Wiener Stadthalle das "Internationale Hallenfußball-Nachwuchsturnier" statt. Patron der Veranstaltung war kein geringerer als der Ex-Internationale Toni Polster, der dann auch Namenspate für das Turnier war. Über 450 Kinder aus dem In - und Ausland stellten sich der sportlichen Herausforderung, bei der 36 Mannschaften teilnahmen. Darunter… [Mehr]

Rapids Nachwuchstrainer auf der Schulbank

Nachwuchs
Rainer Setik, Nachwuchs-Leiter des SK Rapid, bat den Betreuerstab unserer jüngsten Rapidler zu einer internen Trainerfortbildungs-Einheit:Die Themenschwerpunkte:•    Sprungformen zur Leistungsoptimierung im Nachwuchsbereich•    Spirituelles Training (Potenziale entdecken, Konfliktlösung)•    Erste Hilfe (Atemstillstand/ Kreislauf-Defibrillator,… [Mehr]

Nachwuchsabteilung auf Skiausflug

Nachwuchs
Für die Trainer der Nachwuchsabteilung des SK Rapid stand ein Skiausflug auf den Annaberg am Programm. Das Nachwuchsteam übte sich dabei im Teambuildung und der Spaß stand klar im Vordergrund. Doch wurden auch zukünftige Projekte und Kompetenzverteilungen im Bereich der Jüngsten des SK Rapid besprochen. Zwar machten die Trainer auf dem Schnee eine gute Figur, doch könnte sie besser sein.… [Mehr]

Die Hallensaison ist eröffnet

Nachwuchs
Die letzte Meisterschaftsrunde ist gerade absolviert, schon zeigen unsere Nachwuchskicker ihr ganzes Können in der Halle. Am ersten Hallenwochenende verbuchten unsere Teams schon sehr schöne Erfolge. Das erste Auslandsturnier in dieser Saison absolvierte die unsere U12 Mannschaft betreut von Janis Christidis und Andreas Kisistok. Beim3. Internationalen Hallenmasters in Fürstenfeldbruck (D) nahe… [Mehr]

Mitten im Grünen

Nachwuchs
„Wir fangen im Kindergarten an“, sagt Alfred Hörtnagl. Der Tiroler meint den SK Rapid, wenn er „wir“ sagt, und unausgesprochen klingt da ein Kompliment an die grüne Familie mit. Vor mehr als einem Jahr hat sich Österreichs wichtigster und seit Jahren in chronischen Kapitalschwierigkeiten steckender Verein entschlossen, keinen grünen Liebling wie Hans Krankl an die Macht zu lassen,… [Mehr]