Beliebte Fragen

Unser großer Rapidlauf ist nun bereits seit 2012 eine feste Größe unserer Klubevents. Jahr für Jahr erreichen wir einen neuen Teilnehmerrekord und sind ebenso sehr froh über das tolle Feedback.

Aber natürlich wirft diese beliebte und mittlerweile große Veranstaltung, die heuer erstmals virtuell stattfindet, auch die eine oder andere Frage auf, wir haben nachfolgend die meistgestellten Fragen beantwortet.

Solltet ihr weitere Fragen haben bzw. Informationen benötigen, dann schickt uns bitte eine Mail an info@skrapid.com - wir helfen euch gerne!

Anfang 2012 ging eine Anfrage laufbegeisterter Rapid-Fans mit der Idee einer Rapid-Laufsportveranstaltung bei uns ein. Wir waren von der Idee einen gemeinsamen Lauf der Spieler und Fans zu veranstalten begeistert. Von Beginn an war es unser Ziel, diese Idee weiterzuentwickeln und zusätzlich ein Saisonabschluss-Fest gemeinsam zu feiern. Auch war uns von Anfang an wichtig, bei allen im Profifußball wirtschaftlichen Notwendigkeiten, gemeinsam mit der Rapid-Familie ein soziales Zeichen zu setzen und den Lauf in den Dienst der guten Sache zu stellen. So wurden in den vergangenen Jahren immer schöne Spendensummen an karitative Einrichtungen übergeben - auch 2021 versuchen wir wieder, so viel Geld wie möglich für das Projekt "Kinderzukunft", eine Aktion der Volkshilfe gemeinsam mit dem SK Rapid, zu sammeln.

Es ist ein Charity-Lauf, der einem guten Zweck dient, denn pro Läuferin und pro Läufer des Hauptlaufes werden ein Teil der Startgebühr für den guten Zweck gespendet.

Aufgrund der geltenden Corona-Präventionsmaßnahmen findet der Rapidlauf 2021 virtuell statt. Das bedeutet, dass jeder angemeldete Rapid-Fan im Zeitraum vom 13.-16. Mai vor seiner Haustür oder auf seiner selbst gewählten Route die vorgegebene Distanz läuft, dabei seine Zeit mittels App oder einer Tracking-Uhr misst und danach über einen Upload-Link hochlädt. Unter rapidlauf.at kann man dann seine Zeit mit den Zeiten aller TeilnehmerInnen vergleichen.

Ja, unbedingt! Du unterstützt damit nicht nur nebenbei wichtige Initiativen, sondern setzt auch ein wertvolles sportliches und soziales Zeichen.

Schon beim 1. Rapid Lauf konnten dadurch 10.000,-Euro an das St. Anna Kinderspital für ihre so wichtige Kinderkrebsforschung übergeben werden und so ging es auch in allen darauffolgenden Jahren weiter. Außerdem kannst du dich mit den aktuellen Rapid-Spielern und vielen Rapid-Legenden (u.a. Steffen Hofmann) unter gleichen Bedingungen messen.

Ganz und gar nicht. Jeder der diese Aktion unterstützen möchte, ist herzlich willkommen. Es zählt die Sache und jeder Läufer und jede Läuferin, die durch ihre Teilnahme einen Beitrag leistet.

Alle Läuferinnen und Läufer, die sich anmelden, haben die Möglichkeit im Zuge der Anmeldung ein multifunktionelles Trainingsshirt aus unserem offiziellen Fanshop statt um € 29,95 zum Sonderpreis von € 24,95 zu erwerben. Erhältlich in den Größen S bis XXL.

Die Startnummer erhält jeder Teilnehmer im Rahmen der Anmeldebestätigung von unserem Laufpartner v-race per Mail, spätestens 5 Werktage nach der Anmeldung. Der Ablauf der Zeitnehmung ist dabei genau erklärt. Alle TeilnehmerInnen laufen auf einer selbst gewählten Route die vorgegebene Distanz und messen dabei ihre Zeit mittels App oder einer Tracking-Uhr. Danach muss ein Screenshot davon über einen Upload-Link hochgeladen werden. Unter rapidlauf.at kann man dann seine Zeit mit jenen aller TeilnehmerInnen vergleichen.

All jene, die ein Starterpaket dazu buchen, können dieses ab 3. Mai 2021 im Fancorner in Hütteldorf (MO-SA 11-18 Uhr) abholen. Gerne senden wir das Starterpaket gegen Bezahlung der Versandkosten auch postalisch zu.


"Mit deiner Teilnahme leistest du einen tollen finanziellen und sichtbaren Beitrag und setzt gleichzeitig ein sportliches und soziales Zeichen. Herzlichen Dank!" – Christoph Peschek

Rapid leben

Es ist uns jedes Jahr eine Freude, unsere Laufveranstaltung auch in den Dienst der guten Sache im Rahmen unseres CSR-Projekts "Rapid leben" zu stellen. Wir spenden von jedem Teilnehmer des Hauptlaufs auch einen Teil der Startgebühr an die Volkshilfe. Daher sind wir auch jedes Jahr äußerst motiviert, so viele Menschen wie möglich für unseren Lauf zu begeistern, welche auch ein soziales und gesellschaftliches Zeichen setzen wollen.

Der Rapidlauf 2021 steht ganz im Zeichen von unserem Projekt "Kinderzukunft". Eine Aktion der Volkshilfe, welche der SK Rapid sehr gerne unterstützt.

Cookie Settings