Beliebte Fragen

Unser großer Rapidlauf ist nun bereits seit 2012 eine feste Größe unserer Klubevents. Jahr für Jahr erreichen wir einen neuen Teilnehmerrekord und sind ebenso sehr froh über das tolle Feedback.

Aber natürlich wirft diese beliebte und mittlerweile große Veranstaltung auch die eine oder andere Frage auf, wir haben nachfolgend die meistgestellten Fragen beantwortet.

Solltest du weitere Fragen haben bzw. Informationen benötigen, dann schickt uns bitte eine Mail an info@skrapid.com

Anfang 2012 ging eine Anfrage laufbegeisterter Rapid-Fans mit der Idee einer Rapid Laufsportveranstaltung bei uns ein. Wir waren von der Idee einen gemeinsamen Lauf der Spieler und Fans zu veranstalten begeistert. Von Beginn an war es unser Ziel, diese Idee weiterzuentwickeln und zusätzlich ein Saisonabschluss-Fest gemeinsam zu feiern. Auch war uns von Anfang an wichtig, bei allen im Profifußball wirtschaftlichen Notwendigkeiten, gemeinsam mit der Rapid-Familie ein soziales Zeichen zu setzen und den Lauf in den Dienst der guten Sache zu stellen. So wurden in den vergangenen Jahren immer schöne Spendensummen an caritative Einrichtungen übergeben - auch 2020 versuchen wir wieder, so viel Geld wie möglich für das Projekt "Kinderzukunft", eine Aktion der volkshilfe gemeinsam mit dem SK Rapid, zu sammeln.

Es ist beides. Es ist ein Charity-Lauf, der einem guten Zweck dient, denn mit 5 Euro pro Läufer und Läuferin unterstützt Rapid jedes Jahr eine tolle Organisation. Und es ist natürlich auch ein großes Fest zu Saisonende mit umfangreichem Rahmenprogramm und guter Stimmung. 

Wir wollen dieses Jahr gemeinsam mit allen Fans, Freunden, Partnern, Sympathisanten & Sympathisantinnen ein Fest feiern, welches sicher nicht von einem Ausgang der Meisterschaft gänzlich unbeeinflusst sein kann, aber dennoch für sich spricht! Wir wollen gemeinsam das Ende der Saison begehen. Gemeinsam die Größe und Stärke von Rapid nutzen, um auch im Dienst der guten Sache zu stehen. Der Rapidlauf ist das Saisonabschlussfest und auch jedes Jahr ein Fest der gesamten der Rapid-Familie.

Ja, unbedingt! Du unterstützt damit nicht nur nebenbei wichtige Initiativen, sondern setzt auch ein wertvolles sportliches und soziales Zeichen.

Schon beim 1. Rapid Lauf konnten dadurch 10.000,-Euro an das St. Anna Kinderspital für ihre so wichtige Kinderkrebsforschung übergeben werden und so ging es auch in allen darauffolgenden Jahren weiter. Außerdem kannst dich mit den aktuellen Rapid-Spielern und vielen Rapid-Legenden (u.a. Steffen Hofmann) unter gleichen Bedingungen messen. Die Spieler starten gleichzeitig mit allen anderen Läufern und Läuferinnen, vielleicht auch direkt neben dir! Bereits bei der Ausgabe deiner Startnummer bekommst du ein tolles Starter Paket als kleine Aufmerksamkeit überreicht.

 

Ganz und gar nicht. Jeder der diese Aktion unterstützen möchte, ist herzlich willkommen. Es zählt die Sache und jeder Läufer und jede Läuferin, die durch ihre Teilnahme einen Beitrag leistet. Wir feiern gemeinsam ein lebensbejahendes und lebendiges Lauf-Fest.

Der Prater ist das Laufzentrum in Wien und bietet uns genügend Platz auch für attraktive Gastronomie und Eventbereiche zu sorgen. Zudem bietet uns der sommerliche und vor allem grüne Prater durch sein wunderschönes Ambiente jedes Mal auf ein Neues eine tolle Kulisse. 

Nein, aber man kann seinen Rucksack/Tasche abgeben, für Wertgegenstände wird keine Haftung übernommen. Achtung! Leider haben wir keine Duschen und keine einzelnen Kabinen!

Alle Läuferinnen und Läufer, die sich anmelden, haben die Möglichkeit das Tracktop SK Rapid (Artikelnummer 5514), aus unserem offiziellen Fanshop statt um € 55,00 zum Sonderpreis von € 29,95 zu erwerben. Erhältlich in den Größen S bis 3XL.

Die Startnummern- und Chipausgabe findet immer wenige Tage vor dem Lauf-Event statt. Alle Infos dazu werden natürlich zeitgerecht bekanntgegeben. Gleichzeitig wird auch das Starterpackage übergeben. Wir bitten um Verständnis, dass die Abholung nur zu den genannten Zeiten stattfindet.

Die Zeitmessung erfolgt durch PentekTiming mit Green-Chip. Für die Kinderläufe werden mit den Startnummern unentgeltlich orange Chips ausgegeben, die unmittelbar nach den jeweiligen Läufen wieder abgegeben werden müssen.

Die TeilnehmerInnen am Hauptlauf, die noch keinen eigenen Pentek-Chip besitzen, erhalten bei der Startnummernausgabe gegen € 3,00 Miete einen Leih-Chip. Von den Zeitmessanlagen werden beim RapidLauf ausschließlich, eigene gelbe und für diese Veranstaltung ausgegebene Chips gelesen. Alle anderen und andersfärbigen Chips können nicht verarbeitet werden.

Im Sinne des Umwelt- und Recycling-Gedankens ersuchen wir um freiwillige Retournierung des Chips in einer der im Zielbereich aufgestellten Rückgabestellen!

Gelbe Chips können bei der Startnummernausgabe gegen € 33,00 und weiterhin online über den Shop unter www.pentek-timing.at bestellt werden.

OHNE CHIP GIBT ES KEINE ZEITNAHME! 


"Mit deiner Teilnahme leistest du einen tollen finanziellen und sichtbaren Beitrag und setzt gleichzeitig ein sportliches und soziales Zeichen. Herzlichen Dank!" – Andy Marek

Rapid macht mehr

Es ist uns jedes Jahr eine Freude unsere Laufveranstaltung auch in den Dienst der guten Sache "Rapid macht mehr" zu stellen. Wir spenden von jeden Teilnehmer 5 Euro der Startgebühr. Daher sind wir auch jedes Jahr äußerst motiviert, so viele Menschen wie möglich für unsere Lauf zu begeistern, welche auch ein soziales und gesellschaftliches Zeichen setzen wollen.

Der Rapidlauf 2020 steht ganz im Zeichen von unserem Projekt "Kinderzukunft". Eine Aktion der volkshilfe, welche der SK Rapid sehr gerne unterstützt.