22.02.2007 09:00
Kampfmannschaft

Stefan Kulovits leider schwer verletzt!

Beim heutigen Testspiel gegen Ferencvaros Budapest hat sich STEFAN KULOVITS in einem Zweikampf in der zweiten Halbzeit schwer verletzt.Bei den Röntgen-Untersuchungen durch Klubarzt Dr. Benno Zifko wurde am linken Bein ein SCHIENBEINBRUCH festgestellt.Stefan Kulovits muss die nächsten sechs Wochen einen Sportgips tragen und fällt leider vorraussichtlich die gesamte Frühjahrssaison aus.Klubarzt Dr. Benno Zifko: "Der Bruch im Schienbein auf Höhe des Sprunggelenks ist unverschoben. Eine Operation ist daher nicht notwendig. Stefan Kulovits muss jedoch in den nächsten sechs Wochen einen Gips tragen und wird danach mit der Reha beginnen können. Vorraussichtlich wird er leider in der Frühjahrssaison nicht mehr Trainer Pacult zur Verfügung stehen können."Stefan Kulovits meinte in einer ersten Stellungnahme: "Meine Pechsträhne will anscheinend nicht abreissen. In der Sommervorbereitung 2006 hatte ich einen Innenbandeinriss im Knie. Erst Mitte September war ich wieder einsatzbereit. Und jetzt so kurz vor dem Frühjahrssaisonstart diese Verletzung. Aber ich werde auch diesmal nicht aufgeben und mich wieder zurück kämpfen!"