13.05.2007 20:16
Kampfmannschaft

Rapid weiter auf "Europa-Kurs"

Rapid feiert zum Abschluss der 34. Bundesliga-Runde einen 2:0 (0:0)-Sieg beim bereits abgestiegenen GAK und darf weiter vom UEFA-Cup-Platz träumen. Aber erst der eingewechselte Erwin Hoffer erlöst mit einem Doppelpack (74., 84.) den grün-weißen Anhang. Die Hütteldorfer tun sich gegen eine gut eingestellte GAK-Mannschaft schwer und müssen lange zittern. Mit dem Erfolg pirscht sich der Rekordmeister (49) an das Trio Mattersburg (52), Pasching (51) und Ried (50) ran.