29.04.2009 17:40
Nachwuchs

Grün-weiß im Ausland aktiv

Rapids U15 war zu Gast bei einem internationalen Turnier in Pordenone, an dem 32 Nachwuchsteams teilnahmen, darunter Udine, Atalanta Bergamo, Dinamo Zagreb, Partizan Belgrad, Los Angeles, die Nationalmannschaften von Ungarn, Rumänien, den USA oder dem Iran – und mittendrin Rapid. Nachdem man die Vorrunde und das Viertelfinale gut überstand, war erst im Semifinale gegen Atalanta Bergamo Schluss – 0:1. Immerhin erreichte Grün-Weiß am Ende den stolzen dritten Platz, platzierungsmäßig nur von Partizan Belgrad und Atalanta Bergamo geschlagen. Gratulation!Zwei Mal im Einsatz war unsere U9, und zwar bei den Osterturnieren des Mariendorfer SV und Nordberliner SC: Diese sind traditionell mit sehr namhaften Mannschaften aus der deutschen Bundesliga und dem Ausland besetzt. Hier eine Zusammenfassung der beiden Veranstaltungen:Turnier des Mariendorfer SV: Nach einer unglücklichen Auftaktniederlage am ersten Tag gegen Eintracht Frankfurt wurde in weiterer Folge u.a. Werder Bremen besiegt und sowohl die Vorrunde, als auch die Zwischengruppe gewonnen. Das Viertelfinale gegen Arminia Bielefeld endete mit 1:1, im darauffolgenden 9-Meterschießen zogen die jungen Rapidler leider den Kürzeren und beendeten das Turnier als Fünfter. Ein doch etwas enttäuschendes Ausscheiden, da sich die Mannschaft aufgrund der gezeigten Leistungen ein besseres Endresultat verdient gehabt hätte. Turnier des Nordberliner SC: Am zweiten Turniertag konnte sich Rapid nach anfänglichen Schwierigkeiten an die Leistungen des ersten Turnieres anschließen und gleich zu Beginn den Turniersieger des Vortages Hertha BSC Berlin mit 2:1 besiegen. Auch beim Nordberliner SC beendete man die Vor- und Zwischenrunde als Gruppensieger dabei schlug Rapid unter anderem Kaiserslautern, Leverkusen und Slavia Prag. Nach einem 3:1 im Viertelfinale gegen Kaiserslautern folgt im Halbfinale ein Sieg über den Hamburger SV im 9-Meterschießen. Im Finale gegen Eintracht Frankfurt gelang den grün-weißen Burschen schließlich die Revanche vom Vortag, mit einem 1:0-Sieg – somit hieß der Turniersieger SK Rapid! Herzliche Gratulation an die Buben, weiter so! Vorrunde:SCR - Hertha BSC Berlin 2-1SCR - Mariendorfer SV 2-0SCR - VfB Hermsdorf 5-0SCR - 1. FC Kaiserslautern 3-0SCR - 1. FC Nürnberg 2-2 Zwischenrunde:SCR - Slavia Prag 1-0SCR - PFVA Bratislava 5-0SCR - Bayer Leverkusen 3-1 Viertelfinale:SCR - 1. FC Kaiserslautern 3-1 Halbfinale:SCR - Hamburger SV 0-0, 5-4 n.E. Finale:SCR - Eintracht Frankfurt 1-0 (gub)