04.07.2009 22:26
Kampfmannschaft

Steirischer Thermenland-Cup: 2:1-Sieg gegen FC Banik Ostrau

Im Rahmen des Steirischen Thermenland-Cups traf Rapid heute auf das tschechische Team Banik Ostrau. Die Tschechen erreichten letzte Saison in der Gambrinus Liga den 9. Platz.Bereits in der 4. Spielminute geht FC Banik Ostrau durch einen wuchtigen Kopfball nach einem Eckball mit 1:0 in Führung. Kurz darauf gleicht Steffen Hofmann aus. Unsere Nummer 11 setzte sich auf der rechten Seite gut durch und eine als Flanke gedachter Schuss geht zum 1:1 ins Tor (10.).Nach rund einer halben Stunde hat Banik Ostrau via Konter die Riesenchance auf das 2:1, doch Raimund Hedl kann sich im 1:1-Duell auszeichnen. Die Hütteldorfer dominieren in den ersten 45 Minuten klar das Spielgeschehen, die Tschechen verlagern sich hauptsächlich aufs Kontern.Die Überlegenheit Rapids macht sich nach der Pause schließlich bezahlt. In der 55. Minute trifft "Jimmy" Hoffer zur verdienten Führung. Zuvor spielte Hofmann einen Corner kurz auf Kavlak, der zur Mitte spielte und Hoffer drückte den Ball aus fünf Metern über die Linie.Kurz vor Spielende startete Drazan auf der linken Seite eine tolle Offensive, indem er auf der linken Seite alle Gegenspieler stehen ließ. Seine Flanke verwertete Jelavic direkt - der Volleyschuss verfehlte das Tor knapp (85.).SK Rapid - FC Banik Ostrau 2:1 (1:1)Waldstadion Dietersdorf/LoipersdorfTorfolge: 0:1 (4.), 1:1 Hofmann (10.), 2:1 Hoffer (55.)Rapid spielte mit: Hedl - Dober (63. Thonhofer), Eder (46. Jovanovic), Patocka, Katzer (84. Kayhan) - Hofmann (72. Schößwendter), Heikkinen (68. Trimmel), Pehlivan (76. Ildiz), Kavlak (68. Drazan) - Maierhofer (73. Konrad), Hoffer (63. Jelavic) Nicht im Kader waren: Payer (Blessuren), Kulovits (Blessuren), Boskovic (rekonvaleszent), Gartler (rekonvaleszent), Tokic (befindet sich in Kroatien auf Reha)Hier geht's zu den Bildern von weiteren Trainingseinheiten und dem Sieg gegen FC Banik Ostrau(chb)