15.12.2009 14:45
Verein

Vereinsrekord: Noch nie hat Rapid so viele EC-Spiele bestritten

Mit der Zahl Zwölf werden in der Fußballersprache meistens die Fans angesprochen. Oft ist vom zwölften Mann die Rede. Bei Rapid ist es der Block West, der bei jedem Spiel für eine unvergessene Stimmung sorgt. Aber auch in einem anderen Zusammenhang kann man in Hütteldorf diese Zahl dieser Tage gut gebrauchen. Die Grün-Weißen sorgten in der aktuellen Europacup-Saison nämlich für einen neuen Vereinsrekord. Insgesamt zwöf Mal musste sich das Team von Peter Pacult auf europäischem Niveau messen (inklusive dem noch ausstehenden Europa League Spiel gegen Celtic Glasgow). Über das albanische Shkoder ging es zunächst gegen Apop aus Zypern, um sich im Play-Off-Spiel für die Gruppenphase mit Aston Villa zu duellieren. Bereits sechs Spiele waren zu diesem Zeitpunkt ausgetragen. Inklusive der sechs Gruppenspiele ergibt dies in Summe zwölf.Die meisten Treffer...Neben diesem neuen Rekord wurde zumindest bis dato ein alter eingestellt. In der Finalsaison 1984/85, wo sich die Hütteldorfer erst im Endspiel gegen den FC Everton mit 3:1 geschlagen geben mussten, erzielten Krankl & Co. insgesamt 19 Treffer. Die aktuelle Rapid-Elf kam auf ebenso viele Tore. Am Donnerstag gegen Celtic Glasgow könnte also erneut ein neuer Klubrekord aufgestellt werden. … und die meisten Siege sind möglichMit einem Sieg gegen die Schotten würde gar noch ein dritter Meilenstein gesetzt werden. Denn dann hätten die Grün-Weißen erstmals in einer Europacup-Saison sechs Siege zu verbuchen. Momentan steht die Elf von Peter Pacult bei fünf vollen Erfolgen. Nur 1960/61, 1984/85 und 1995/96 konnten ebenfalls fünf Spiele gewonnen werden.Somit könnte unsere Mannschaft am Donnerstag zum Abschluss vor der Winterpause noch zwei weitere historische Werke liefern. Ein ausverkauftes Ernst Happel-Stadion wird Rapid gebührend empfangen und seinen Teil dazu beitragen, dass sich Rapid mit neuen Rekorden in den Winter verabschiedet.(chb)