05.02.2016 11:17
Profis, tipico Bundesliga

Anpfiff ins Frühjahr: "Wir sind gegen den WAC gefordert"

Anpfiff: Es geht wieder los! Mit dem anstehenden Duell gegen den WAC meldet sich Rapid in die Frühjahrssaison am Samstag zurück. Der Anpfiff zur 21. Runde der tipico Bundesliga erfolgt um 18:30 Uhr, das Spiel wird live auch via SKY und im SK Rapid-Ticker mitzuverfolgen sein.

Ausgangslage: Zwar mussten wir uns in der letzten Herbstrunde Salzburg mit 0:2 geschlagen geben, mit drei Punkten Rückstand auf den Tabellenführer liegen wir aber weiter voll im Rennen um die Spitze. Drastischer ist das Bild bei den Wolfsbergern, die als Liga-Schlusslicht überwinterten, aber ebenso nur drei Punkte Rückstand auf Rang 9 haben (derzeit SV Ried). Beide Mannschaften brauchen also die drei Zähler - es wird spannend! Das bekräftigte auch Sportdirektor Andreas Müller am Donnerstag auf der Pressekonferenz: "Die Mannschaft befindet sich in einem guten körperlichen Zustand und ist nun gegen den WAC gefordert. Der Gegner steht mit dem Rücken zur Wand, da wartet wohl ein nicht angenehmes Spiel, aber wir wollen und müssen an unsere Leistungsgrenze herankommen!"

Bilanz: Als die Kärntner erstmals in die Bundesliga aufstiegen, entwickelten sie sich rasch zu einer Art Angstgegner für Rapid. Es dauerte bis zum achten Spiel, ehe die Grün-Weißen den WAC erstmals bezwingen konnten. Bis dahin hatte es in sieben Partien in den Jahren 2012 und 2013 fünf Niederlagen gesetzt, zwei davon im Hanappi-Stadion. Nur zwei Mal erreichte Rapid zumindest ein Unentschieden.

Erst im Frühjahr 2014 gelang mit einem 3:0-Heimsieg die Wende Es folgten fünf Siege in sechs Spielen. Nach dem Umzug uns Ernst-Happel-Stadion blieben die Grün-Weißen in Wien gegen den WAC ohne Punkteverlust. Im letzten Heimspiel am 9. August 2015 musste Rapid aber hart kämpfen, denn die Kärntner lagen ab der 20. Minute lange mit 1:0 in Führung. Erst zwei Treffer des nach der Pause eingewechselten Florian Kainz brachten die Wende zugunsten der Rapidler.

Das letzte Aufeinandertreffen am 18. Oktober 2015 in Kärnten brachte allerdings einen Rückfall in alte Zeiten. Nachdem es in der letzten Runde der Vorsaison mit einem klaren 5:0-Erfolg den ersten Rapidsieg in der Lavanttal-Arena gegeben hatte, verloren die Grün-Weißen diesmal mit 1:2. Erst in der Nachspielzeit gelang Louis Schaub beim Stand von 0:2 zumindest ein Treffer. Damit ist die Gesamtbilanz Rapids gegen den WAC nach 14 Spielen mit fünf Siegen und sechs Niederlagen weiterhin negativ. Zeit, das wieder zu ändern!

 

Fokus auf den Ball: Wer behält zum Rückrundenstart die Oberhand?

Steffen Hofmann bleibt ein weiteres Jahr - gegen den WAC fehlt er aber gesperrt.

Personalien: Neben den im Aufbau befindlichen Jan Novota, Thomas Schrammel, Christopher Dibon, Louis Schaub und Stephan Auer muss auch der angeschlagene Deni Alar passen. Steffen Hiofmann, dessen Vertragsverlängerung wir am Donnerstag bekanntgaben, fehlt aufgrund seiner fünften gelben Karte, die er gegen Salzburg vor der Winterpause bekommen hat.

Daten und Fakten zu SK Rapid - WAC:

Gesamtbilanz von Rapid gegen den WAC:  14 Spiele / 5 S / 3 U / 6 N – Tore: 25:18
Heimbilanz:  7 Spiele / 4 S / 1 U / 2 N - Tore: 17:8
1. Spiel gegeneinander: 26.08.2012 (0:1 in Wolfsberg)
1. Heimspiel:  11.11.2012 (0:2 im Hanappi-Stadion)
Höchster Sieg:  5:0 (31.05.2015 in Wolfsberg)
Höchster Heimsieg:  4:1 (04.04.2015 im Ernst-Happel-Stadion)  
Höchste Niederlage: 2:4 (28.09.2013 im Hanappi-Stadion)

Rapid im Ernst-Happel-Stadion in der Bundesliga seit 2014/15:

 28 Spiele / 17 Siege / 5 Unentschieden / 6 Niederlagen - Tore: 55:25

tipico Bundesliga, 21. Runde:
SK Rapid - WAC
Samstag, 6. Februar 2016
Anpfiff:
18:30 Uhr
Einlass: 17:00 Uhr

Link: Alle Karten-VVK-Infos der nächsten Spiele.

(gub/gp)

 

12 Spiele: Mario Sonnleitner
11 Spiele: Louis Schaub
10 Spiele: Jan Novota, Steffen Hofmann
8 Spiele: Terrence Boyd, Thomas Schrammel, Christopher Dibon, Deni Alar
7 Spiele: Guido Burgstaller, Dominik Wydra
6 Spiele: Christopher Trimmel, Marcel Sabitzer, Lukas Grozurek, Thanos Petsos, Stefan Schwab

7 Tore: Robert Beric
5 Tore: Louis Schaub
3 Tore: Guido Burgstaller, Florian Kainz
2 Tore: Stefan Schwab
1 Tor: Marcel Sabitzer, Deni Alar, Thanos Petsos, Philipp Schobesberger

(gub/gp)

 

Vorschau auf die Partie mit Zoran Barisic

Unsere Spielankündigung in den Öffis der Wiener Linien via Infoscreen

Umfrage

Alle Umfragen

Was erwartet Ihr vom ersten Bundesligaheimspiel des Jahres 2016?

Anzahl der Stimmen: 494
Einen Heimsieg gegen den Wolfsberger AC
93%
Es wird wohl eine Punkteteilung geben
3%
Leider starten wir mit einer Niederlage ins neue Jahr
4%

Unsere Zahl des Tages zum ersten Heimspiel

Umfrage

Alle Umfragen

Eure persönliche Prognose für die Bundesliga-Frühjahrssaison?

Anzahl der Stimmen: 148
Wir werden Meister und erfüllen Mission 33
70%
Wir holen abermals Platz 2
26%
Wir bleiben wie vor dem Jahreswechsel auf Rang 3
3%
Leider Platz 4 oder schlechter
1%

Der Kapitän bleibt an Bord