13.02.2016 12:56
Profis, 316. Derby, tipico Bundesliga

"Mit Überzeugung ins Derby gehen!"

Obenauf: Auch diesmal auswärts in Favoriten?

Der Rückschlag vom Mittwoch ist nicht vergessen, rückt aber angesichts des nächsten wichtigen Spiels in den Hintergrund: "Vielleicht haben wir uns im Cup selbst zu sehr unter Druck gesetzt, hier war die zweite Halbzeit nicht gut. Im Gegensatz zum WAC-Spiel, wo wir mit der ersten nicht zufrieden waren", resümiert Trainer Zoran Barisic: "Es kann eben sehr schnell in beide Richtungen gehen. Die Mannschaft hat aber im Lauf der Saison oft genug gezeigt, dass sie mit Rückschlägen umgehen kann."

Nun, im 316. Duell gegen den Lokalrivalen gilt es, das Maximum herauszuholen: "Wir sollten uns nach dem Cup-Ausscheiden nicht zu sehr infrage stellen. Da hat da und dort die Lockerheit gefehlt, aber wir müssen an uns glauben, dann bin ich auch zuversichtlich, dass wir das Derby gewinnen werden", schlussfolgert Mario Sonnleitner, der vor seinem 180. Liga-Spiel für Rapid steht. Jene Lockerheit etwa, mit der man zuletzt in Favoriten 5:2 legendär 5:2 gewann. Ehe die Veilchen im vorerst letzten Aufeinandertreffen im Happel-Stadion mit 2:1 als Sieger aus der Partie gingen.

 

Personell wird es keine Veränderungen zum Mittwoch geben, bis auf Deni Alar, der wieder fit zur Verfügung steht, "ist die Situation unverändert", so unser Trainer. Andreas Müller, Geschäftsführer Sport, weiß um die Brisanz: "Das Ziel muss eindeutig sein, es gilt, mit Überzeugung ins Derby zu gehen und alles herauszuholen. Es braucht einfach eine Topleistung, denn es ist eine ganz besondere Konstellation!" So trennt uns von der Austria nur ein Punkt, mit einem möglichen Sieg würden wir auf Platz Zwei vorpreschen - was nicht zuletzt viel Selbstvertrauen für kommende Woche geben würde. Da gastiert Rapid im Hinspiel der UEFA Europa League in Valencia. Aber bis dahin ist noch viel Zeit, jetzt wartet erst mal der Sonntag, der zugleich Valentinstag ist. Geschenke soll es keine geben, Leidenschaft für das Derby schon: "Wir brauchen ein heißes Herz - aber einen kühlen Kopf", schließt Andi Müller.

tipico Bundesliga, 22. Runde:
FK Austria - SK Rapid
Sonntag, 14. Februar 2016
Anpfiff: 16:30 Uhr

Link: Statistik zum Spiel.

(gub)

 

Vor dem 316. Wiener Derby

Rapid auf YouTube

Zahlen, Daten, Fakten

Alles zur 316. Auflage des ewig jungen Duells zwischen Rapid und Austria

Derby-Pressekonferenz vom 12.2.2016

Rapid auf YouTube