02.03.2016 23:45
Profis, tipico Bundesliga

Stimmen zum fünften Sieg im fünften Ligaspiel des Jahres

Ein überzeugendes 3:0 am Mittwochabend gegen den SV Mattersburg brachte nicht nur den fünften Sieg im fünften Bundesligaspiel seit Jahreswechsel, sondern auch die Tabellenführung nach der 25. Runde, das RB Salzburg bei Sturm Graz über ein 0:0 nicht hinauskam. Das wussten unsere Spieler und Betreuer aber natürlich nach Schlusspfiff noch nicht, da die Partie in der steirischen Landeshauptstadt erst um 20.30 Uhr, also rund 15 Minuten nach Spielende im Ernst-Happel-Stadion, begann.

Hier die ersten Reaktionen, die von Sky Sport Austria aufgezeichnet wurden:

Zoran Barišić
…über das Spiel: „Wir waren im Spiel nach vorne gefährlicher als im letzten Spiel. Ich habe eine Steigerung zum Spiel gegen Grödig gefordert. Die Mannschaft hat das heute sehr gut erfüllt.“

…über die gute Serie: „Wir haben unser Spiel ständig verbessert. Zeitweise ist schon zu erkennen, welch Potential in der Mannschaft schlummert.“

Stefan Schwab (Torschütze zum 1:0)
…über das Spiel: „Wir haben in der ersten Halbzeit gut kombiniert und sind auch zu guten Chancen gekommen. Zwei haben wir genützt. In der zweiten Halbzeit haben wir den Ball gut laufen lassen. Es war ein verdienter Sieg für uns.“

Florian Kainz (Torschütze zum 3:0 und Assistgeber zur 1:0)
…über das Spiel: „Unser Ziel vor dem Spiel war es zu gewinnen und das haben wir erreicht.“

Stefan Stangl (Torschütze zum 2:0)
…über das Spiel: „Ich glaube wir kommen wieder in Fahrt. Die letzten Spiele, vor allem die gegen Valencia, waren schwer. Da haben wir nicht so glücklich agiert. Wir freuen uns, dass es jetzt wieder klappt und es in die richtige Richtung geht.“



 

Barisic, Schwab und Stangl im O-Ton


Das meinten die Sky-Experten Hans Krankl und Heribert Weber

Heribert Weber (Sky Experte und Rapid-Ehrenkapitän)
…über Rapid Wien: „Sie haben heute sehr schöne Tore herausgespielt.“

…über das Potential von Rapid Wien: „Man hat schon im Herbst, vor allem in der Europa League, gesehen, dass diese Mannschaft sehr viele talentierte Spieler hat.“

…über das zu frühe Hineinlaufen eines Mattersburger Spielers beim Elfmeter: „Die Regel sagt aus, dass der Elfmeter wiederholt werden muss.“

…über einen möglichen Auslandswechsel von Florian Kainz: „Wäre nicht schlecht für ihn, weil er alle Möglichkeiten hat. Er ist schnell, beweglich und auch technisch stark genug, um in einer großen Liga in Europa zu spielen. Seine Entwicklung ist noch lange nicht beendet.“

Hans Krankl (Sky Experte und Jahrhundert-Rapidler)
…über Rapid Wien: „Die Leistung von Rapid Wien war heute sehr gut. Die Mattersburger hatten nichts entgegenzusetzen. Nach dem verschossenen Elfmeter hat man gedacht, vielleicht bringt das den Mattersburgern mehr Kraft. Dem war nicht so. Kurz darauf ist Rapid 1:0 in Führung gegangen. Rapid Wien hat heute souverän gewonnen.“

…über den verschossenen Elfmeter von Hofmann: „So darf man einen Elfmeter nicht schießen. Immer flach oder ins Kreuzeck, aber nie halbhoch.“

…über das Tor von Stefan Schwab: „Sehr schönes Tor. Er trifft herrlich ins Kreuzeck.“

…über Matej Jelic: „Der Toptorjäger ist er noch nicht, aber er ist stark verbessert. Er ist besser integriert als im Herbst.“

…über Florian Kainz: „Er hat einen großen Schritt nach vorne gemacht.“

 

Die Pressekonferenz nach dem Spiel

 

Aus der Mixed Zone - die Reaktionen zum 3:0!

Rapid auf YouTube

Tore & Highlights

von Sky Sport Austria

Umfrage

Alle Umfragen

Wer war Euer Man of the Match beim 3:0-Heimsieg gegen Mattersburg?

Anzahl der Stimmen: 592
(5) Thanos PETSOS
0%
(7) Mario SONNLEITNER
1%
(8) Stefan SCHWAB
30%
(9) Matej JELIC
3%
(10) Louis SCHAUB
1%
(11) Steffen HOFMANN
4%
(14) Florian KAINZ
35%
(17) Christopher DIBON
4%
(20) Maximilian HOFMANN
0%
(22) Mario PAVELIC
0%
(23) Stefan STANGL
19%
(29) Thomas MURG
1%
(30) Richard STREBINGER
1%
(33) Deni ALAR
1%

Die Pressekonferenz nach dem Spiel

Rapid auf YouTube

Das wurde vor dem Match gesagt!

Rapid auf YouTube