23.08.2016 09:48
Profis, Verein

Andi Kuen wechselt leihweise zum FAC

Andi Kuen bei seinem Pflichtspieldebüt für Rapid am 6. Februar 2016

Im Sommer 2014 kam Andreas Kuen vom FC Wacker Innsbruck zum SK Rapid. Der Tiroler laborierte damals noch an den Nachwirkungen eines Kreuzbandrisses und "avancierte" beim Rekordmeister zu einem echten Pechvogel. Der feine Techniker, dem alle große Qualitäten bestätigen, musste sich von Verletzung zu Verletzung quälen und kam so zu lediglich zwei Pflichtspieleinsätzen bei den Profis und 13 Partien bei SK Rapid II in der Regionalliga Ost.

Nun soll er in der Sky Go Erste Liga Spielpraxis sammeln. So wird Kuen, der Mitte Juli noch einen kleinen operativen Eingriff über sich ergehen lassen musste, mit sofortiger Wirkung und bis Ende der laufenden Saison zum Floridsdorfer AC verliehen.

skrapid.at wünscht Andi Kuen viel Erfolg und möge er stärker als zuvor wieder nach Hütteldorf retour kommen!

 

FOLGE UNS AUF FACEBOOK

FOLGE UNS AUF TWITTER

FOLGE UNS AUF INSTAGRAM

FOLGE UNS AUF SNAPCHAT

FOLGE UNS AUF YOU TUBE