30.10.2017 13:27
Akademie, Nachwuchs, SK Rapid

Die Ergebnisse unserer Youngsters

Mit den zwei Profi-Siegen und dem 1:1 von Rapid II ist die zwischenzeitliche Derby-Bilanz (von U7 bis Profis) mehr als positiv: 14 Spiele: 9 Siege, 3 Remis, 2 Niederlagen bei einem Torverhältnis von 54:25! Die Akademie war in der vergangenen Woche spielfrei, dafür trafen zwei Teamspieler gleich achtmal für Österreich und die U13 sorgte national und international weiter für Aufsehen.

Nationalteam:

Die U17-Nationalmannschaft mit den beiden Rapidlern Niklas Hedl und Lukas Farnberger qualifizierte sich in Rumänien mit drei Siegen über Luxemburg, Litauen und Rumänien für die nächste Runde der EM-Qualifikation. Im ersten offiziellen Länderspiel siegte die U15 mit Yussuf Demir, Tobias Hedl und Pascal Fallmann in Liechtenstein mit 20:0, Demir und Hedl trafen je viermal (!).

RLO:

Rapid II – Stadlau 2:1.

Rapid erspielte sich – mit dem starken Rückenwind – in der ersten Halbzeit eine Vielzahl von Möglichkeiten und traf allein dreimal nur Aluminium. Den einzigen Treffer erzielte Startelf-Debütant und U19-Teamspieler Patrick Obermüller per Abstauber. Auch nach der Pause kam Rapid immer wieder gefährlich in den Strafraum, ohne die Aktionen entschlossen genug zu Ende zu spielen. Nach Stanglpass von Eren Keles drückte Aleks Kostic den Ball zur Vorentscheidung über die Linie. Der Anschlusstreffer per Elfmeter nach Foul von Tormann Jenciragic fiel zu spät. Zum Spielbericht: hier!

Nachwuchs:

U13 Rapid – 1860 München 3:0.

Gegen eine starke deutsche Mannschaft hatte Rapid nur in den ersten 20 Minuten Anlaufschwierigkeiten, dann übernahm die Schreiner-Elf wie gewohnt die Initiative. Drei schöne Tore zeigten das spielerische Übergewicht auch im Endergebnis.

U13 Rapid – Sturm Graz 2:1.

Nach schneller 2:0-Führung (innerhalb von 10 Minuten) ließ Rapid bis zur Pause nach, kassierte in dieser Phase auch das 1:2. Nach dem Wechsel drückte Rapid erneut, vergab aber die besten Möglichkeiten.

U9 Rapid – Sturm Graz 8:8.

Nach klarer 8:2 (!)-Führung ließen in der Schlussphase die Kräfte nach.

U8 Rapid – Sturm Graz 10:8.

Die U8 zeigte gegen Sturm die bisher beste Saisonleistung, traf überdies noch dreimal die Stange.

U12 Rapid – U13 Simmering 5:2.

Nach vielen vergebenen Chancen und einem 1:2-Pausenrückstand klappte es nach dem Seitenwechsel nicht nur spielerisch, sondern auch mit dem Toreschießen.

U10 Rapid – U11 Donau 3:2.

Mit einer starken kämpferischen Leistung schlug unsere U10 verdient den Tabellenführer.

U10 Rapid – U11 Simmering 3:1.

Mit einer starken Tormannleistung und deutich mehr Spielanteilen feierte man einen verdienten Sieg.

U7-Turnier in Brigittenau: 5. Platz

Nach einer unglücklichen Niederlage gegen den FAC die Finalrunde knapp verpasst, dort Siege gegen den Sportklub und Donaufeld.

 

Foto: © FotobyHofer

 

Tabelle

Tabelle
Pl. Team Spiele Tore Punkte
1. FC RB Salzburg 31 +47 71
2. SK Sturm Graz 31 +20 60
3. SK Rapid 31 +25 55
4. LASK 31 +13 54
5. FC Flyeralarm Admira 31 -5 46
6. FK Austria Wien 31 -4 39
7. SV Mattersburg 31 -6 39
8. SCR Altach 31 -10 34
9. Wolfsberger AC 31 -28 23
10. SKN St. Pölten 31 -52 11