27.11.2017 19:37
Profis

Vertragsverlängerung mit Alex Sobczyk

Eine weitere Vertragsverlängerung gibt es aus Wien-Hütteldorf zu vermelden: Alex Sobczyk, bis Ende der laufenden Saison an den SKN St. Pölten verliehen, hat am Montag einen Vertrag bis zum Ende der Saison 2019/20 unterschrieben. Der elffache Nachwuchs-Nationalteamspieler (für die ÖFB-Auswahlen U17, U18 und U19) kam bereits zu zwei Kurzeinsätzen bei den Profis des SK Rapid in der Bundesliga und ist - mit einem halbjährigen Intermezzo beim FC Liefering im Herbst 2015 - bereits seit zehn Jahren beim Verein, stieß er doch im Alter vom Wiener Sportklub in die Nachwuchsakademie nach Hütteldorf. In der laufenden Saison kam der Stürmer beim Auftaktmatch im Allianz Stadion gegen Mattersburg für Rapid zum Einsatz, zudem zu bislang fünf Bundesligapartien für den SKN St. Pölten. Für Rapid II bestritt der 20-jährige Angreifer zudem 59 Spiele in der Regionalliga Ost und traf dabei 30mal für Grün-Weiß ins Schwarze.

Geschäftsführer Sport Fredy Bickel: "Für Alex Sobczyk ist es der erste echte Profivertrag bei uns, wir sehen ihn im durchaus Potenzial, dass er mittelfristig auch in der Profimannschaft seinen Mann stehen kann. In der Vorbereitung auf die laufende Saison hat er bereits unter Goran Djuricin trainiert und dabei einen sehr guten Eindruck hinterlassen. Jetzt soll er möglichst viel Spielpraxis beim SKN St. Pölten sammeln und dann freuen wir uns auf seine Rückkehr zur kommenden Saison."

Alex Sobczyk zur Vertragsverlängerung: "Ich habe beim SK Rapid fast den gesamten Nachwuchs durchlaufen und möchte unbedingt den Sprung in die erste Mannschaft schaffen. Daher freue ich mich sehr über den Vertrag und werde darum kämpfen, dass ich meine Chance auch nutzen kann. Bis Sommer werde ich aber für den SKN St. Pölten mein Bestes geben und mich voll auf die Aufgabe mit meinen aktuellen Mannschaftskollegen konzentrieren."