12.06.2018 15:18
Nachwuchs

DIE YOUNGSTERS IM WOCHENENDÜBERBLICK

Akademie:

U18 Rapid – U18 Burgenland 4:1
Die Gäste aus dem Burgenland agierten von Anfang an sehr defensiv. Dank eines verwandelten Foulelfmeters durch Ibrahimoglu konnten unsere Grün-Weißen dennoch in Führung gehen. Entgegen dem Spielverlauf glichen die Burgenländer noch kurz vor der Pause aus. Jusic brachte unsere U18 kurz nach der Pause wieder in Front. Für die endgültige Entscheidung sorgten abermals Jusic und Schuster.

U16 Rapid – U16 Burgenland 4:1
Unsere Grün-Weißen waren von Beginn an die spielbestimmende Mannschaft. Kapitän Binder sorgte mit einem sehenswerten Schuss für das 1:0. Ähnlich wie bei beim Spiel von unserer U18 kamen auch hier die Gäste völlig überraschend kurz vor der Pause zum Ausgleich. Ein Doppelpack von Binder und ein Geppner-Tor sorgten im zweiten Abschnitt für einen verdienten Heimsieg.

U15 Rapid – U15 Burgenland 3:2
Die Gäste konnten schnell in Führung gehen. Hedl drehte den Spielstand vor der Pause noch mit einem Doppelpack auf 2:1. In der zweiten Hälfte kamen die Burgenländer durch einen schönen Weitschuss zum Ausgleich. Den Siegtreffer für unsere U15 erzielte Skokan nach einem Eckball.

U13 Rapid – U14 NSG Willendorf 9:1
Mit einem sicheren Passspiel und guter Positionierung wurde der Altersunterschied mehr als nur kompensiert.

Nachwuchs:

U12 Rapid – U13 Donau 6:5
In einem offenen Schlagabtausch gegen eine nicht nur körperlich starke U13 des SV Donau, behielt unsere U12 aufgrund ihrer spielerischen Klasse am Ende dennoch die Oberhand und feierte einen verdienten Sieg.

U11 Rapid – U12 Donau 3:2 
Zu Beginn des Spiels hatte unsere U11 große Probleme bei der Ballbehauptung. Anfang der zweiten Hälfte gelang unseren jungen Grün-Weißen ein schnelles Tor, welches zugleich auch mehr Sicherheit ins Spiel unserer Rapidler brachte. Am Ende konnte der 3:2 Vorsprung verteidigt werden.

U10 Rapid – U11 Donau 1:3 
Trotz einer sehr starken Leistung von den Gästen war das Spiel über weite Strecken sehr ausgeglichen. Die Chancenverwertung machte am Ende den Unterschied aus.

U9-Turnier in Stuttgart: 2.Platz
Gruppenphase: Sillenbuch 5:0, Bremen 1:0, Neckarrems 2:0, SpVgg Ketsch 7:0, Fellbach 2:0
Zwischenrunde: Talentepool Bodensee 3:1, Böblingen 2:1
Viertelfinale: Bremen 2:0
Halbfinale: Nürnberg 0:0 (2:1 i.E)
Finale: FC Bayern 1:3.

U9 Rapid – U10 Donau 2:5
Unsere erfolgsverwöhnte U9 musste an diesem Tag eine schmerzvolle Niederlage hinnehmen. Die vielen Spiele und Turniere machten sich doch ein wenig bemerkbar.

U8 Rapid – U9 Donau 3:5
Gegen einen starken Gegner, der ebenfalls den Spielaufbau pflegte, spielte unsere U8 trotz der körperlichen Unterlegenheit auf Augenhöhe. Am Ende eine unglückliche Niederlage.