19.04.2018 16:02
Profis, tipico Bundesliga

Zurück in der Liga: Fünfter Sieg in Folge?

Grätschen und siegen: Max Hofmann und wir alle wollen die nächsten drei Punkte!

Anpfiff: Die Bundesliga hat uns schon wieder und am Schluss dieser englischen Woche wartet am Sonntag noch das Heimspiel gegen die Admira auf uns (Anpfiff: 16:30 Uhr). Das Spiel der 31. Runde der tipico Bundesliga könnt ihr, neben live im Allianz Stadion, auch via SKY, ORF eins und im SK Rapid-Ticker mitverfolgen.

Ausgangslage: In der Meisterschaft könnte es für uns aktuell kaum besser laufen: Vier Siege in Folge verbuchten wir, darunter das grandiose 4:0 im 326. Wiener Derby am vergangenen Sonntag. So soll es auch an diesem Wochenende weitergehen, denn trotz der gewonnenen Punkte bleibt uns der unmittelbare Konkurrent LASK weiter auf den Fersen und ist nur durch einen Zähler von uns auf Platz 4. Gewinnen wir aber nun auch gegen die Südstädter, so wäre es für uns der fünfte Erfolg in Serie. Das gelang uns in der heurigen Saison bereits einmal, als wir aus den Runden 9 bis 13 immer siegreich hervorgingen: So wurden der WAC (4:2), Mattersburg (1:0), St. Pölten (1:0), Austria (1:0) und eben auch die Admira (1:0) besiegt. Unser jetziger Gegner durchlebt seit einigen Wochen ein Wechselbad der Gefühle und Ergebnisse. Trotz gutem Start ins Frühjahr und den berechtigten Europacup-Ambitionen gab es zuletzt immer wieder Rückschläge und Siege (2:1 in Altach und St. Pölten) wechselten sich mit enttäuschenden Niederlagen ab (0:1 gegen LASK und am vergangenen Wochenende gar 2:6 gegen Salzburg). 

Bilanz: Die Admira bestätigte in den letzten Jahren allerdings immer wieder den Ruf, ein unangenehm zu bekämpfender Gegner zu sein. Vor allem dann, wenn es gegen Rapid ging. Obwohl die Rapidler in der Klubgeschichte gegen keinen anderen Verein mehr Siege einfahren konnten - insgesamt 144 Erfolge in 270 Pflichtspielen - fiel den Grün-Weißen das Siegen oft sehr schwer. Von den letzten vier Begegnungen in der Bundesliga gewann die Admira gleich drei, alle in der BSFZ-Arena in der Südstadt. Beim ersten Saisonduell in der Südstadt am 12. August 2017 gingen die Gastgeber bereits in der 1. Minute durch Jakolis in Führung, nach einer Stunde sorgte Ex-Rapidler Dominik Starkl mit einem Doppelpack für die Vorentscheidung, ehe Joelinton in der Rapid-Viertelstunde noch ein Mal traf. Beim jüngsten Aufeinandertreffen am 11. Februar schien Rapid nach einem Tor von Philipp Schobesberger in der 86. Minute zumindest ein Remis zu erringen, aber in der Nachspielzeit verlängerte Mario Pavelic einen Freistoß von Ex-Rapidler Lukas Grozurek unglücklich ins eigene Tor.

Anders sieht die bisherige Bilanz der beiden Klubs im Allianz Stadion aus. Dort konnten die Grün-Weißen zwei der bisherigen drei Duelle gegen die Admira gewinnen und ließen noch keinen Gegentreffer zu. Das erste Aufeinandertreffen fand in der Vorsaison statt und endete am 13. August 2016 mit einem klaren 4:0-Heimsieg. Louis Schaub und Stefan Schwab trafen jeweils zwei Mal. Im Februar 2017 trennten sich die beiden Klubs in Hütteldorf torlos. Das bislang letzte Heimspiel gegen die Südstädter gewann Rapid am 28. Oktober 2017 mit 1:0. Louis Schaub erzielte dabei in der 26. Minute den entscheidenden Treffer - der 23-Jährige bestritt am Mittwoch in Graz übrigens sein 200. Pflichtspiel für Rapid.

Bilanz SK Rapid - FC Admira Wacker:

Gesamtbilanz: 245 Spiele / 133 S / 53 U / 59 N – Tore: 525:300
Heimbilanz: 122 Spiele / 71 S / 26 U / 25 N – Tore: 295:145
1. Spiel gegeneinander: 23.11.1919 (5:2)
1. Heimspiel gegeneinander: 20.06.1920 (11:2)

Höchster Sieg: 11:2 (20.06.1920)
Höchster Heimsieg: 11:2 (20.06.1920)
Höchste Niederlage: 0:4 (12.03.2016)
Höchste Heimniederlage: 0:4 (12.03.2016)

Personalien: Gesperrt ist aktuell niemand, allerdings müssten bei der nächsten Verwarnung Mario Sonnleitner, Max Hofmann, Stefan Schwab, Thomas Murg und Giorgi Kvilitaia fehlen. Kein Thema sind weiter die verletzten bzw. im Aufbau befindlichen Joelinton, Christopher Dibon, Tamas Szanto und Ivan Mocinic.

tipico Bundesliga, 31. Runde:
SK Rapid -  FC Admira
Sonntag, 22. April 2018
Anpfiff: 16:30 Uhr
Einlass: 15:00 Uhr

Link: Karten-Infos zu den nächsten Spielen.

(gub/gp)

 

43 Spiele: Michael Konsel
42 Spiele: Reinhard Kienast
40 Spiele: Peter Schöttel
34 Spiele: Hans Krankl
32 Spiele: Karl Brauneder
31 Spiele: Heribert Weber
30 Spiele: Herbert Feurer, Steffen Hofmann
29 Spiele: Johann Pregesbauer
27 Spiele: Werner Walzer, Egon Pajenk
25 Spiele: Alfred Körner, Franz Binder Kurt Garger
24 Spiele: Gerhard Hanappi, Rudi Flögel
...
20 Spiele: u.a. Mario Sonnleitner
16 Spiele: u.a. Louis Schaub

33 Tore: Franz Binder
26 Tore: Hans Krankl
21 Tore: Robert Dienst
17 Tore: Franz Weselik
15 Tore: Alfred Körner
14 Tore: Josef Uridil
10 Tore: Hans Riegler
  9 Tore: Heribert Weber

  4 Tore: u.a. Steffen Hofmann, Stefan Schwab, Louis Schaub

 

Umfrage

Alle Umfragen

Gelingt unserer Mannschaft am Sonntag (15.30 Uhr) gegen die Admira der fünfte Ligasieg in Folge?

Anzahl der Stimmen: 237
Ja, nach WAC, St. Pölten, Mattersburg und Austria holen wir auch gegen die Admira drei Punkte!
85%
Nein, es gibt ein Unentschieden.
7%
Nein, leider setzt es eine Niederlage.
8%

Die nächsten Termine

Alle News

UNIQA ÖFB Cup, 1. Runde: SV Allerheiligen - SK Rapid

Allerheiligen
 2019-07-21  17:15

Testspiel: SK Rapid II - First Vienna

West 1
 2019-07-23  18:00

1. Runde: SK Rapid - RB Salzburg

Allianz Stadion
 2019-07-26  20:45

U19 Ruhr-Cup in Dortmund

Dortmund
 2019-07-31  10:00

2. Runde: SKN St. Pölten - SK Rapid

NV-Arena, St. Pölten
 2019-08-04  17:00