21.06.2018
Trainingsauftakt, Profis

Rapid schwitzt wieder: Trainingsauftakt in Hütteldorf

Und so schnell konnte man gar nicht schauen, ging es wieder los: Der Saisonabschluss liegt noch gar nicht soweit hinter uns, folgte nach einer kurzen Ruhephase für uns am Mittwoch Nachmittag nun auch wieder der Trainingsauftakt. Cheftrainer Goran Djuricin und sein Team versammelten den Großteil unserer Mannschaft in den Räumlichkeiten im Allianz Stadion für eine erste Besprechung, danach folgte das ein oder andere Interview. Begehrte Gesprächspartner waren die ersten beiden Neuzugänge in Grün-Weiß: Stürmer Andrija Pavlovic und Innenverteidiger Manuel Martic. Die beiden weiteren Neo-Rapidler Marvin Potzmann und Christoph Knasmüllner befinden sich noch im verlängerten Urlaub nach der Nationalteam-Einberufung bzw. um in England bei Barnsley noch alles für den Umzug nach Wien klarzumachen.

Ebenso die anderen abgestellten Teamspieler wie Richard Strebinger oder Thomas Murg. Dafür mit dabei im grün-weißen Kollektiv waren die Rückkehrer Paul Gartler, Philipp Malicsek, Albin Gashi und Denis Bosnjak deren Leihverträge ausgelaufen waren und die vorerst mit Rapid mittrainieren werden.

Neuzugang Pavlovic brannte an seinem ersten Tag fast schon förmlich, wieder auf dem Platz zu stehen. "Ich habe zuletzt bei Kopenhagen zwei Monate nicht gespielt und will darum umso mehr zeigen, was ich kann. Mein Kopf ist jetzt frei und ich es gar nicht abwarten, endlich bei Rapid durchzustarten", so der serbische Teamspieler, der auch auf Champions- und Europa League-Erfahrung zurückblicken kann: "Ich habe mir Rapid oft angeschaut und bin sehr glücklich, jetzt hier zu sein." Selbiges hört man von Manuel Martic, der drei Jahre bei SKN St. Pölten seine Dienste im defensiven Mittelfeld verrichtete: "Es ist etwas ganz Großes, hier bei Rapid sein zu können", so der 22-jährige, großgewachsene Österreicher, dessen Schürfwunde am Bein "nichts Schlimmes ist, ich kann ganz normal trainieren." Sagt es und geht lächelnd zu seinen neuen Kollegen, hinein in den ersten Arbeitstag.

Bis es voll losgeht, wird es aber noch etwas dauern: "Wir beginnen jetzt mal mit einem frischen Elan, es geht um das Zusammenkommen", so Goran Djuricin: "Die Spieler, die am Saisonschluss leicht angeschlagen waren, sind wieder alle mit dabei und jetzt werden wir uns schön langsam von Tag zu Tag steigern. Am Donnerstag warten die Leistungstests auf uns, am Freitag folgt dann die erste volle Einheit. Trotz der Hitze: Wir sind alle top motiviert, dass es wieder losgeht, da schwitzt man auch gerne!"

In der kommenden Woche folgt dann bereits das erste Testspiel gegen ASK Ebreichsdorf (Donnerstag, 28. Juni, Anpfiff: 19:00 Uhr), bevor drei Tage später die Abfahrt ins einwöchige Trainingslager nach Windischgarsten erfolgt.

Link: Alle weiteren Termine zu unserem Vorbereitungsprogramm findet ihr hier!

(gub)

Umfrage

Wer war Dein Rapidler der Saison 2017/18?
Anzahl der Stimmen: 7993
(13) Giorgi KVILITAIA
1%
(6) Mario SONNLEITNER
0%
(22) Mario PAVELIC
0%
(18) Tamas SZANTO
0%
(27) Andreas KUEN
0%
(42) Eren KELES
0%
(46) Armin MUJAKIC
0%
(4) Thomas SCHRAMMEL
0%
(38) Manuel THURNWALD
0%
(21) Tobias KNOFLACH
0%
(24) Stephan AUER
0%
(9) Veton BERISHA
0%
(33) Philipp PROSENIK
0%
(11) Steffen HOFMANN
15%
(20) Maximilian HOFMANN
0%
(14) Maximilian WÖBER
0%
(55) Thanos PETSOS
1%
(8) Stefan SCHWAB
40%
(34) JOELINTON
1%
(7) Philipp SCHOBESBERGER
1%
(3) Lucas GALVAO
3%
(5) Boli BOLINGOLI
5%
(1) Richard STREBINGER
10%
(10) Louis SCHAUB
2%
(39) Dejan LJUBICIC
3%
(19) Thomas MURG
18%