18.07.2018 12:07
SK Rapid II, Trainingslager

SK Rapid II: Testspielerfolg über die Sturm Graz Amateure

Zum Abschluss des Trainingslagers letzte Woche in Ollersdorf, fand am Tag der Abreise um 10:30 Uhr das prestigeträchtige Testspiel gegen die Sturm Graz Amateure statt.

In der ersten Spielhälfte agierte die Elf von Trainer Muhammet Akagündüz im gewohnten 4-3-3 System. Trotz der intensiven Trainingseinheiten in den Tagen zuvor übernahm unsere grün-weiße Auswahl von Beginn an das Spielkommando. Auch die Neuzugänge Marco Hofer, Martin Moormann und Nemanja Zikic, welche im ersten Abschnitt von Beginn an ran durften, konnten sich gut ins Spiel integrieren. Die steirische Offensivabteilung konnte über weiter strecken sehr gut in Schach gehalten werden. Für die verdiente Führung sorgte Eddi Jusic nach schöner Vorarbeit von Daniel Markl – 1:0! In dieser Tonart ging es auch weiter. Aus der Kategorie „Sehenswert“ stammt der Treffer zum 2:0: Eine einstudierte Standardvariante donnerte Kapitän Elias Felber aus 18 Meter unhaltbar ins linke Kreuzeck. Ein Tor, welches vor allem auch Co-Trainer Patrick Jovanovic besonderes freute, da er regelmäßig mit seiner Mannschaft diverse Standardvarianten im Training einstudiert. Mit diesem Zwischenstand ging es anschließend auch in die Pause.

In der zweiten Spielhälfte wurde bis auf Elias Felber, Niki Wunsch und Patrick Obermüller die gesamte Mannschaft ausgetauscht. Um Flexibilität ins Spiel zu bekommen änderte das Trainerteam in der Halbzeit die taktische Ausrichtung: In einem 4-4-2 Raute-System wurde auch im zweiten Abschnitt der Gegner klar kontrolliert. Immer wieder kamen unsere jungen Grün-Weißen über die rechte Seite zu gefährlichen Torchancen. Sowohl Niki Wunsch als auch Kenan Kirim konnten ein perfektes Zuspiel von Lukas Sulzbacher nicht verwerten. Auch Neuzugang Christoph Weyermayr hatte seine Möglichkeiten auf den Premierentreffer im Trikot von Rapid. Am Ende blieb es bei einem verdienten 2:0 Erfolg über die Sturm Graz Amateure. Ein perfekter Abschluss von einem mehr als gelungenem Trainingslager.

Aufstellung 1. Halbzeit: 
Maric - Ehrnhofer, Obermüller, Gobara, Moormann - Wunsch, Felber, Zikic - Hofer, Markl, Jusic

Aufstellung 2. Halbzeit:
Hedl - Sulzbacher, Greiml, Obermüller, Leovac - Schuster, Felber, Wunsch, Ibrahimoglu - Kirim, Weyermayr 

Tore: Jusic, Felber

 

Eine gelungen Abwechslung zum Trainingsalltag!

Die Vorbereitung auf das Spiel war dieses Mal etwas ganz Besonderes: Am Freitag verbrachte die Mannschaft inklusive Betreuerstab den Nachmittag im naheliegenden Hochseilgarten. Eine Einheit wo vor allem der Spaß und der Zusammenhalt im Vordergrund stand.

Bis zum Regionalliga-Start am 07. August in Hütteldorf gegen Parndorf bestreitet unsere zweite Mannschaft noch zwei Vorbereitungsspiele inklusive einem Turnier in Dortmund.

Bereits am kommenden Samstag trifft Rapid II auswärts auf den Meisterschaftsfavoriten der niederösterreichischen Landesliga, SV Stripfing (Anpfiff 17:00 Uhr). Mit dabei sein wird auch Nemanja Tomasevic: Der 19jährige Serbe stammt aus dem Nachwuchs von Roter Stern Belgrad und war bereits Gastspieler beim ersten Testspiel gegen das Team Africa. Der Stürmer steht kurz vor einer Vertragsunterschrift beim SK Rapid.

Am 28. Juli kommt es dann zum Doppel-Testspielkracher: In Lipot (Ungarn) trifft zuerst Rapid II auf die zweite Mannschaft des englischen Traditionsklubs FC Liverpool (Anpfiff: 15:00 Uhr). Im Anschluss duelliert sich unsere U18 Akademiemannschaft mit den Altersgenossen der „Reds“.

Zum Abschluss der Vorbereitung nimmt Rapid II noch am alljährlichen Ruhrcup in Dortmund teil (02.-05. August). Die Gruppengegner könnten namhafter nicht sein: Mit Atlètico Madrid, Manchester United, 1.FC Köln und Fortuna Düsseldorf, treffen unsere Grün-Weißen bereits in der Gruppenphase auf einige europäische Traditionsvereine!