20.07.2018 21:56
Profis, UNIQA ÖFB Cup, Spielbericht

Souveräner Saisonstart: Kantersieg in Kufstein

Veton Berisha besorgte das 2:0: Rapid machte bereits in Hälfte Eins alles klar!

Intensive Tage und Wochen liegen hinter uns, intensive Tage und Wochen vor uns: Nach dem Trainingslager und vielen Veranstaltungen wartete am Freitag nun die erste Bewährungsprobe. Im ersten Pflichtspiel der Saison, der Startrunde im UNIQA ÖFB Cup, wurde unserer Mannschaft der FC Kufstein zugelost und bereits am Donnerstag nach dem Mittagessen machte sich Rapid im Teambus auf in Richtung Tirol. Nicht mit dabei war Richard Strebinger: Unser Stammtorhüter wurde etatmäßig wie so oft im Cup, von Tobias Knoflach vertreten. Ebenso fehlten die leicht angeschlagenen Thomas Murg, sowie Christopher Dibon (noch nicht zu 100% matchfit). Von unseren Neuzugängen machten aber gleich sechs Neo-Rapidler die Reise mit, samt Aleksandar Kostic, der ab sofort offiziell auch Österreichischer Staatsbürger ist, da er seinen Serbischen Pass zurücklegte.

 

Souveräner Auftritt: Marvin Potzmann und Co. siegten am Freitag verdient.

Also hinein ins erste Pflichtspiel: Cheftrainer Goran Djuricin nominierte gleich fünf Neuzugänge in die Startelf, samt Rückkehrer Deni Alar. Und das sollte sich gleich bezahlt machen: Neo-Rapidler Christoph Knasmüllner bediente Neo-Rapidler Andrei Ivan und dieser krönte seinen Tor-Abschluss ebenso sehenswert mit einem Salto - 1:0 (4.). Rapid legte auf Pressing und weiter nach, als Alar einen guten Pass auf Veton Berisha schlug, der auf 2:0 stellte (18.). Und dann war es der Rückkehrer selbst, der eine Knasmüllner-Vorlage nützte und Tormann Tauber zum 3:0 bezwang (34.)! Das war natürlich die Vorentscheidung in einer Partie, in der wir nie wirklich in Gefahr geraten sollten. Nur einmal, kurz vor der Pause hatten wir Glück, da setzte Yildiz einen Weitschuss an die Außenstange (44.).

 

Jubel in Grün-Weiß: Bereits nach einer halben Stunde stand es 3:0!

Der Gastgeber aus Kufstein, der uns am Vortag einen herzlichen Empfang bereitet hatte, wollte sich aber nicht ohne Ehrentreffer geschlagen geben: Knoflach entschärfte einen Freistoß (48.). Dann nahm aber wieder unsere Mannschaft das spielerische Heft in die Hand - und ging mit dem nächsten Angriff zum vierten Treffer über: Kapitän Stefan Schwab legte ab auf Alar, und unser Stürmer stellte auf 4:0 (57.). Und auch beim letzten Tor war unsere neue Nummer 29 beteiligt, als er sich schön im Strafraum durchsetzte und seinen Stanglpass der mitgelaufene Ivan zum 5:0 einschob (61.)! Eine Stunde gespielt, und Rapid war ohne jeglichen Zweifel aufgestiegen.

Unser erster Pflichtspielsieg in dieser Saison hätte aber noch höher ausfallen können: Sowohl Berisha (68.), wie auch der eingewechselte Aleksandar Kostic (72.) und wieder Berisha (88.) fanden noch hochkarätige Abschlussmöglichkeiten vor, die kurz vor der Torlinie vergeben wurden. Oder vom Aluminium geklärt, wie bei der letzten Chance von Ivan nach Vorlage von Boli Bolingoli. Aber auch mit dem 5:0 konnten wir an diesem Tag sehr gut leben und freuen uns jetzt alle auf die große Abschiedsparty von Steffen Hofmann am Sonntag! RAPID!!

Cheftrainer Goran Djuricin: "Es war ein verdienter Sieg, der auch in dieser Höhe in Ordnung geht. Aber fünf Tore musst du auch erst einmal machen, von daher können wir mit diesem ersten Cup-Spiel zufrieden sein. Die Neuzugänge haben sich gut eingefügt und sich gut eingefügt. Jetzt wartet am Sonntag das Abschiedsspiel von Steffen Hofmann, bevor es dann nächste Woche in der Liga mit der Admira den ersten Prüfstein auf unserer Augenhöhe gibt!"

(gub)

 

UNIQA ÖFB Cup, 1. Runde:
FC Kufstein - SK Rapid 0:5 (0:3)
Kufstein, 2000 Zuschauer (ausverkauft)
Freitag, 20. Juli 2018

Torfolge: 0:1 Ivan (4.), 0:2 Berisha (18.), 0:3 Alar (34.), 0:4 Alar (57.), 0:5 Ivan (61.);

SK Rapid spielte mit: Knoflach; Potzmann, M. Hofmann (73. Sonnleitner), Barac, Auer (70. Bolingoli); Martic, Schwab; Berisha, Knasmüllner, Ivan; Alar (63. Kostic);

 

Die Tore im Video mit Dank an den ORF

 

Dein Dresscode

Jetzt unser neues Trikot bestellen!

Umfrage

Alle Umfragen

Wer war Euer Man of the Match beim 5:0 Cupsieg in Kufstein?

Anzahl der Stimmen: 677
(4) Mateo BARAC
1%
(5) Boli BOLINGOLI
0%
(6) Mario SONNLEITNER
1%
(8) Stefan SCHWAB
4%
(9) Veton BERISHA
3%
(15) Manuel MARTIC
1%
(19) Marvin POTZMANN
2%
(20) Maximilian HOFMANN
0%
(21) Tobias KNOFLACH
1%
(24) Stephan AUER
1%
(25) Aleksandar KOSTIC
0%
(28) Christoph KNASMÜLLNER
7%
(29) Deni ALAR
38%
(97) Andrei IVAN
42%

Termine

Alle News

SK Rapid II vs FC Mannsdorf/Großenzersdorf

West 1 - Allianz Stadion
 2018-08-17  19:00

LASK vs SK Rapid

TGW Arena Pasching
 2018-08-19  17:00

SV Schwechat vs SK Rapid II

Schwechat Stadion
 2018-08-24  19:30

SK Rapid vs FC Wacker Innsbruck*

Allianz Stadion
 2018-08-26  17:00

SK Rapid II vs SC/ESV Parndorf

West 1 - Allianz Stadion
 2018-08-28  19:00

Dein Dresscode