01.09.2018 16:00
Profis, Verein, tipico Bundesliga, UEFA Europa League

Zwangspause für Boli Bolingoli

Nach einer Magnetresonanz-Untesuchung steht endgültig fest, dass Boli Bolingoli nicht nur für das morgigen Auswärtsspiel beim SK Sturm Graz ausfällt: Der 23jährige Belgier musste bekanntlich nach einem Zweikampf am Mittwochabend das Abschlusstraining vor dem UEL-Playoff-Spiel beim FCSB in Bukarest abbrechen. Wie sich nunmehr bestätigte, erlitt der Linksfuß eine Muskelverletzung am Oberschenkel und muss einige Wochen pausieren. Der Publikumsliebling zog sich zumindest keinen Muskelriss zu und somit ist ein Comeback  in nicht allzu weiter Ferne absehbar.

Bolingoli kam im Sommer 2017 zum SK Rapid und hat seitdem 39 Pflichtspiele für Grün-Weiß bestritten und dabei zwei Treffer erzielt. Der SK Rapid wünscht eine rasche und komplikationslose Genesung!

Rapid TV: Die Pressekonferenz vor dem Match beim SK Sturm

Umfrage

Alle Umfragen

Geht unsere Mannschaft mit einem Auswärtssieg bei Sturm Graz in die Länderspielpause?

Anzahl der Stimmen: 1167
Ja, wir reisen mit drei Punkten nach Hütteldorf retour!
63%
Nein, aber wir holen ein Remis.
18%
Nein, leider setzt es eine Niederlage.
19%

 

In dieser Saison konnte Boli Bolingoli bereits einen Treffer erzielen - beim 3:0-Auswärtssieg in der Südstadt traf er!


Umfrage

Alle Umfragen

Wer war Euer Man of the Match beim Rückspiel in Bukarest?

Anzahl der Stimmen: 2535
(1) Richard STREBINGER
66%
(3) Mert MÜLDÜR
1%
(4) Mateo BARAC
1%
(6) Mario SONNLEITNER
25%
(8) Stefan SCHWAB
2%
(10) Thomas MURG
0%
(15) Manuel MARTIC
0%
(19) Marvin POTZMANN
0%
(20) Maximilian HOFMANN
0%
(24) Stephan AUER
0%
(28) Christoph KNASMÜLLNER
0%
(29) Deni ALAR
0%
(39) Dejan LJUBICIC
0%
(97) Andrei IVAN
4%