21.10.2018
tipico Bundesliga, Rapid TV, Profis

"Das war in allen Belangen zu wenig"

Mit einer großen Enttäuschung endete am Samstagnachmittag das erste Bundesligaspiel des SK Rapid beim TSV Hartberg. Der steirische Aufsteiger konnte sich vor ausverkauftem Haus klar und schlussendlich auch in dieser Höhe nicht unverdient mit 3:0 durchsetzen (Spielbericht hier), der Schlappe folgte eine sehr selbstkritische Analyse von Kapitän Stefan Schwab und Neo-ÖFB-Teamtorhüter Richard Strebinger und zudem machte auch Coach Didi Kühbauer wie erwartet keinerlei Versuche, die Vorstellung in der Steiermark schön zu reden!

Mit Rapid TV haben wir die Reaktionen nach dem Match eingeholt, zu sehen hier und auf unserer Videoplattform präsentiert von IMMOunited unter tv.skrapid.at!