06.03.2019 10:19
SK Rapid II, Regionalliga Ost

SK Rapid II: Frühjahrsauftakt in Hütteldorf

Anpfiff: Nach einer langen Wintervorbereitung startet Rapid II am kommenden Freitag mit einem Heimspiel gegen die SKN Juniors (Anpfiff: 19:00 Uhr, wir halten euch auch über twitter.com/skrapid auf dem Laufenden) in die Frühjahrssaison. Den Schwung aus der erfolgreichen Vorbereitung gilt es jetzt mit in den Ligaalltag zu nehmen.

Ausgangslage: Fünf Siege und ein Unentschieden aus acht Testspielen dazu der starke zweite Platz beim Mercedes-Benz Junior Cup in Sindelfingen sorgen für viel Selbstvertrauen in unseren Reihen. Bis auf drei Abgänge gab es in der Winterperiode keine großen Veränderungen im Kader von Trainer Muhammet Akagündüz und so könnte die Harmonie und das Verständnis auf dem Platz zum großen Trumpf werden im Frühjahr. Wie richtungsweisend das Auftaktspiel sein kann, wurde im Herbst unter Beweis gestellt. Dem 4:0 Auswärtssieg gegen St. Pölten folgten drei weitere Siege in Folge und bescherten so einen Auftakt nach Maß.
Mit 14 Punkten Vorsprung auf das Tabellenschlusslicht aus Schwechat, konnten die Gäste aus St. Pölten bereits im Herbst dem Abstiegskampf erfolgreichen entkommen. Die verhängte Transfersperre für den SKN hatte allerdings auch Auswirkungen für die Juniors und so war es im Winter nicht möglich, eventuell geplante Kaderverstärkungen vorzunehmen. Wie viele andere Regionalligavereine nutzten auch die jungen Wölfe das letzte Testspiel als Probegalopp und testeten gegen einen Ligakonkurrenten. Dabei mussten sich die Jungs von Trainer Thomas Flögel dem SV Schwechat, wie schon in der Herbstsaison, knapp geschlagen geben.

Stimme zum Spiel: Kapitän Elias Felber: „Nach einer langen und intensiven Vorbereitung ist die Vorfreude auf den Frühjahrsauftakt natürlich enorm groß. Es erwartet uns kein einfaches Spiel gegen die Juniors, dennoch haben wir uns für das Frühjahr einiges vorgenommen und diese Ziele wollen wir so gut wie möglich als Mannschaft erreichen. Ein Erfolgserlebnis zum Auftakt ist dabei von großer Bedeutung.“

 

In der Hinrunde feierte Rapid II einen souveränen 4:0 Auswärtserfolg.

Head-to-Head der letzten drei Begegnungen mit den SKN St. Pölten Juniors:
10.08.2018     SKN St. Pölten Juniors – SK Rapid II   0:4
17.11.2017     SK Rapid II – SKN St. Pölten Juniors   1:2
08.08.2017     SKN St. Pölten Juniors – SK Rapid II   2:1

Gesamtbilanz: 9 Spiele | 5 S | 1 U | 3 N – Tore: 18:7
Heimbilanz: 4 Spiele | 2 S | 1 U | 1 N – Tore: 7:3
Auswärtsbilanz: 5 Spiele | 3 S | 0 U | 2 N – Tore: 11:4

Regionalliga Ost, 17. Runde 
SK Rapid II – SKN St. Pölten Juniors
Freitag, 8. März 2019
Anpfiff: 19:00 Uhr

Eintrittspreise:

  • Vollpreis – Euro 10,-
  • Ermäßigt (Jugendliche*, Pensionisten**, Studenten***, Menschen mit Behinderung) – Euro 6,-
  • Freier Eintritt für Kinder unter 14 Jahren

*14 bis 18 Jahre
**ab 60 Jahre
***bis 26 Jahre

Ermäßigungen (50% für alle Jahreskartenbesitzer - 2 Karten pro Person):

  • Vollpreis – Euro 5,-
  • Ermäßigt – Euro 3,-
 

Impressionen aus dem Trainingslager von Rapid II

 

Tabelle

Team Spiele Tore Punkte
0. ASK Ebreichsdorf 0 0 0
0. ASK-BSC Bruck/Leitha 0 0 0
0. Admira Juniors 0 0 0
0. Draßburg 0 0 0
0. FC Mannsdorf-Großenzersdorf 0 0 0
0. FC Mauerwerk 0 0 0
0. FCM ProfiBox Traiskirchen 0 0 0
0. Mattersburg Amateure 0 0 0
0. SC Neusiedl am See 1919 0 0 0
0. SC Wiener Neustadt 0 0 0
0. SG Stripfing/Angern 0 0 0
0. SK Rapid II 0 0 0
0. SV Sparkasse Leobendorf 0 0 0
0. Wiener Linien 0 0 0
0. Wiener Sport-Club 0 0 0
0. Wiener Viktoria 0 0 0

WERDE MITGLIED

Werde Teil des Mythos!

FANSHOP

Offizieller Online Shop