15.04.2019 09:20
SK Rapid, Youngsters, Akademie, Nachwuchs

YOUNGSTERS IM WOCHENENDÜBERBLICK

Akademie:
U18: SK Rapid – FAL Linz 5:0
Unsere U18 lieferte am Wochenende eine sehr reife Leistung ab. Die Linzer verstärkten sich mit fünf Spielern von den Oberösterreich Juniors – ohne Erfolg. Von Beginn an hatten unsere Hütteldorfer das Heft in der Hand. Ein Doppelpack von Mustafa Kocyigit und ein schöner Alleingang von Nicolas Binder sorgten für eine souveräne 3:0 Pausenführung. Unverändertes Bild im zweiten Abschnitt, Rapid überlegen und mit den Torerfolgen. Mit Deniz Pehlivan und Lukas Gatti sorgten zwei Einwechselspieler für den Endstand.

U16: SK Rapid – FAL Linz 9:1
Ein wahres Torfestival gab es bei unserer U16 zu bestaunen. Nach frühem Rückstand drehte die Elf von Trainer Harald Suchard so richtig auf und erspielte sich bereits zur Pause eine 6:1 Führung. In der zweiten Hälfte schaltete Rapid zwar einen Gang zurück, kontrollierte dennoch das Spielgeschehen. Die restlichen Treffer fielen in der Rapid-Viertelstunde und führten somit zu einem überragenden 9:1 Erfolg. Philipp Wydra gelang dabei ein Viererpack und hatte somit maßgeblichen Anteil an diesem Heimsieg. 

U15: SK Rapid – FAL Linz 3:0
Trotz einiger verletzungsbedingter Ausfälle zogen unsere Youngsters bereits in der Anfangsphase durch Aron Sky-Schwarz mit 1:0 in Front. Vor allem im zweiten Abschnitt war man dem Gegner in jeder Phase des Spiels spielerisch als auch körperlich überlegen. Für die restlichen Treffer sorgten Nikolas Sattlberger und Almir Oda. Es war der bereist vierte Sieg in den letzten fünf Spielen für unsere U15.

Nachwuchs:
U14: SK Rapid : Red Star U15 7:1
Unsere Hütteldorfer braucht einige Zeit, um mit dem kampfbetonten Spiel des Gegners klar zu kommen. Zwei Tore vor der Pause brachten das nötige Selbstvertrauen um im zweiten Abschnitt dem Gegner keine Chance mehr zu lassen.

U13: Turniersieg in Mainflingen
Im Finale setzten sich unsere Youngsters gegen den FSV Mainz 05 souverän mit 2:0 durch und sicherten sich vor zahlreichen deutschen Top-Klubs den ersten Platz.

  1. SK Rapid
  2. Mainz 05
  3. Karlsruhe SC
  4. Hoffenheim
  5. SC Freiburg
  6. Stuttgart
  7. Eintracht Frankfurt
  8. Racing Strassburg

Und auch das Blitzturnier am darauffolgenden Tag konnte unsere U13 gewinnen.
SK Rapid – Gravenbruch 3:0
SK Rapid – Darmstadt 5:1
SK Rapid – Hannover 96 6:0
SK Rapid – Eintracht Frankfurt 1:2

U12: SK Rapid : Donau U13 7:3
Einer anfänglichen Dominanz folgte eine kurze Phase der Nachlässigkeit, in welcher man sich prompt drei Gegentore einfing. Anschließend hat unsere U12 aber wieder zu ihrem Spiel gefunden und den Sieg sicher nachhause gespielt.

U11: SK Rapid : Donau U12 1:2
Ein Spiel auf Augenhöhe lieferte sich unsere U11 mit dem SV Donau. Während der Spielaufbau im ersten Abschnitt noch zu Wünschen übrig ließ, funktionierten das Umschaltspiel umso besser und so gingen unsere jungen Hütteldorfer in Führung. Noch vor der Pause konnte der Spielstand egalisiert werden. In der zweiten Hälfte war man zwar druckvoller, jedoch hatte die SV Donau das bessere Ende für sich und erzielte mit dem Schlusspfiff das 2:1!

U10: SK Rapid : Donau U11 3:0
Über viel Ballbesitz und starker Zweikampfführung fanden unsere Youngsters gut ins Spiel und dominierten das Geschehen von Beginn an. Viele schöne Kombinationen und die nötige Kaltschnäuzigkeit vor dem Tor führten am Ende zu einem verdienten 3:0 Erfolg.

U8: SK Rapid : Donau U9 10:8
Sehr überzeugend trat auch unsere U8 an diesem Wochenende auf. Gute Ballstafetten und immer wieder schön herausgespielte Aktionen führten zum Torerfolg. Nach einigen Umstellungen bei unseren Grün-Weißen fand auch der Gegner besser ins Spiel. Dennoch ein mehr als verdienter Erfolg!

 

So sehen Turniersieger aus!