21.07.2019
Profis, UNIQA ÖFB Cup, Allerheiligen, Spielbericht

Cup-Aufstieg: Acht Torschützen beim 9:1!

Der Pflichtspiel-Start in die neue Saison stand am Programm - und hier musste Rapid zum Auftakt im UNIQA ÖFB Cup zum SV Allerheiligen. Dorthin, wo man vor sieben Jahren bereits einmal im selben Bewerb gastierte, damals in der 2. Runde zu einem 4:1 kam. Es war ein deutliches Ergebnis einer doch recht knappen Partie und dementsprechend gespannt durfte man sein. Würden uns die Steirer erneut vor das ein- oder andere Hindernis im Rennen um den Aufstieg stellen? Das Ergebnis verrät: Diesmal wurde es eine klare, ungefährdete Sache für uns.

Ohne u.a. Aliou Badji, der leicht angeschlagen ausfiel und bei dem man auch in Blickrichtung Freitag (Meisterschaftsstart gegen Salzburg) nichts riskieren wollte und Maximilian Ullmann (der Neuzugang steigt erst am Dienstag ins Training ein), startete Rapid fulminant. Thomas Murg nahm Maß und stellte per Weitschuss gleich nach wenigen Minuten auf 1:0 und in der Folge gab es ein wahres Chancen-Stakkato zu verzeichnen. Wieder Murg mit einem Haken, vorbei am langen Eck (5.). Pflichtspiel-Debütant Taxi Fountas mit einem gut parierten Kopfball (7.). Möglichkeiten durch Max Hofmann (13.), Philipp Schobesberger (15.) oder Christopher Dibon, der per Kopf die Stange traf (22.) – hier lag nicht nur ein zweites Tor in der Luft, sondern viele mehr.

Jubel und Torhunger: Rapid bestätigte seine Favoritenrolle eindrücklich.

Nachdem abermals ein Schuss von Fountas von Goalie Schögl über die Latte gedreht wurde (28.), folgte aus der resultierenden Ecke das 2:0: Stefan Schwab verlängerte den von Murg getretenen Ball, Max Hofmann drückte ihn an der zweiten Stange über die Linie (29.). Das 3:0 erzielte vor den Augen von Teamchef Franco Foda vor der Pause noch Christopher Dibon: Nach Schwab-Hereingabe übernahm unser Innenverteidiger direkt und traf unter die Latte (38.). Drei Tore zur Pause, das war die angenehme Ausgangslage, mit der es in die zweite Halbzeit ging - und wo es dann noch sieben (!) Treffer zu verzeichnen gab.

Zuerst traf der agile und quirlige Fountas per Kopf nach einem Eckball ungedeckt zum 4:0 (50.), dann stellte der gerade eingewechselte Christoph Knasmüllner nach Murg-Pass auf 5:0 (63.). Ehe Stefan Schwab mit einem Kopfball, abermals nach Murg-Ecke, auf 6:0 erhöhte (67.). Jetzt ließen natürlich die Kräfte der Gastgeber immer mehr nach und das nützte unsere Mannschaft aus. Rapid arbeitete daran, weiter Spielzüge in der 3-5-2-Ausrichtung zu automatisieren und in Torerfolge umzuwandeln: Niki Wunsch, ebenso eingetauscht, bediente Murg ideal, dieser schupfte über den herausgelaufenen Tormann Schögl zum 7:0 ein (73.). 2100 Fans sahen dann auch noch den von Allerheiligen viel umjubelten Ehrentreffer: Bernsteiner verwertete per Aufsitzer nach Hereingabe direkt (79.). Aber unser Torhunger war noch nicht gestillt. Mateo Barac machte sich einen Tag nach seinem 25. Geburtstag ein verspätetes Geschenk und traf per Flachschuss (88.). Ehe Schobesberger nach einem Konter den mitgelaufenen Arase bediente, der nur mehr einzuschieben brauchte – 1:9 (90.)!

Unsere erste Aufgabe ist also sehr zufriedenstellend gelöst worden. Dieses Selbstvertrauen gilt es nun auch mitzunehmen in den kommenden Freitag, wenn es mit der Bundesliga wieder losgeht - RAPID!

(gub)

UNIQA ÖFB Cup, 1. Runde:
SV Allerheiligen - SK Rapid 1:9 (0:3)
Sonntag, 21. Juli 2019
Allerheiligen, 2100 Zuschauer

Torfolge: 0:1 Murg (3.), 0:2 Hofmann (28.), 0:3 Dibon (38), 0:4 Fountas (50.), 0:5 Knasmüllner (63.), 0:6 Schwab (67.), 0:7 Murg (73.), 1:7 Bernsteiner (79.), 1:8 Barac (88.), 1:9 Arase (90.);

SK Rapid spielte mit: Strebinger; Hofmann, Dibon, Barac; Schick, Murg (74. Arase), Grahovac, Schwab (69. Wunsch), Auer; Schobesberger, Fountas (60. Knasmüllner);

Gelb: Hofmann;

Die Stimmen zum 9:1-Sieg

Umfrage

Wer war Euer Man of the Match beim 9:1-Kantersieg in der 1. ÖFB-Cup Runde beim SV Allerheiligen?
Anzahl der Stimmen: 1514
(36) Kelvin ARASE
1%
(28) Christoph KNASMÜLLNER
1%
(7) Philipp SCHOBESBERGER
2%
(17) Christopher DIBON
3%
(4) Mateo BARAC
6%
(1) Richard STREBINGER
1%
(13) Thorsten SCHICK
1%
(14) Srdjan GRAHOVAC
1%
(20) Maximilian HOFMANN
0%
(10) Thomas MURG
59%
(8) Stefan SCHWAB
2%
(24) Stephan AUER
0%
(49) Nicholas WUNSCH
7%
(9) Taxi FOUNTAS
16%

Termine

SK Rapid II - FC Mannsdorf

West 1, Trainingszentrum Allianz Stadion
 2019-10-22  19:00

Wr. Sportclub - SK Rapid II

Sportclub-Platz
 2019-10-25  19:30

12. Runde: RB Salzburg vs SK Rapid

Wals-Siezenheim
 2019-10-27  17:00

SK Rapid II - SV Stripfing/A

West 1, Trainingszentrum Allianz Stadion
 2019-11-01  19:00

13. Runde: SK Rapid vs SKN St. Pölten

Allianz Stadion
 2019-11-02  17:00

Tabelle

Team Spiele Tore Punkte
1. RB Salzburg 11 +37 29
2. LASK 11 +17 26
3. Wolfsberger AC 11 +17 23
4. SK Rapid 11 +9 21
5. SK Sturm Graz 11 +5 17
6. TSV Hartberg 11 -2 15
7. FK Austria Wien 11 -6 12
8. SV Mattersburg 11 -16 10
9. WSG Tirol 11 -8 9
10. FC Admira 11 -17 8
11. SCR Altach 11 -13 7
12. SKN St. Pölten 11 -23 7

Unser Leitbild