23.08.2019 15:12
Verein, Profis, tipico Bundesliga

Vor dem Schlager gegen die Eurofighter aus OÖ

(c) Red Ring Shots

Schon immer steckte eine gewisse Brisanz in den Duellen gegen den Athletik-Sportklub aus Linz, normal wenn der populärste Klub Österreichs auf den beliebtesten Verein aus dem Land ob der Enns trifft. Nachdem der LASK für einige Jahre aus der obersten Spieklasse verschwunden war, lebt die Rivalität seit dem Wiederaufstieg der Stahlstädter, die 1965 als erster Nicht-Wiener-Klub Meister wurden (der Stadtrivale VOEST holte neun Jahre später den Teller, Anm.), wieder auf.

Der LASK etablierte sich nämlich Dank kontinuierlicher Arbeit rasch wieder an der Spitze des heimischen Fußballs, nach Platz 4 in der Saison nach dem Aufstieg holten die Linzer in der abgelaufenen Spielzeit souverän und auch verdient die Vizemeisterschaft und mussten den Traum von der ersten Finalteilnahme im ÖFB-Cup seit 1999 erst nach einer Niederlage gegen unsere Mannschaft vor heimischen Publikum im Ausweichquartier Pasching begraben. Auch in die neue Saison startete die nun von Ex-'Bayern-Star Valerien Ismael betreute Auswahl fast perfekt, aber nach drei Siegen ohne Gegentor mussten Trauner & Co vergangenes Wochenende erstmals Punkte liegen lassen, trotz Rotation reichte es nur zu einem 1:1 gegen Aufsteiger WSG Tirol.

 

Stimmen vor dem Spiel:

In der Qualifikation zur Gruppenphase der UEFA Champions League sind die Linzer trotz einer 0:1-Niederlage gegen Brügge noch voll im Rennen, das Rückspiel steht bereits kommenden Mittwoch an, daher wäre es nicht völlig überraschend, wenn der LASK wieder mit einer im Vergleich zum Dienstag stark veränderten Start-11 sein Glück versucht. "Egal mit wem der LASK beginnen wird, wir wissen, wie sie auftreten werden", meinte Didi Kühbauer dazu in der heutigen Pressekonferenz vor der Partie und ergänzte: "Der LASK ist sehr unangenehm zu bespielen, nichts desto trotz haben wir mit den letzten beiden Siegen Selbstvertrauen getankt und wollen morgen nachlegen."

Auch der langjährige Schwarz-Weiße Maximilian Ullmann schlägt in die selbe Kerbe: "Es stimmt, dass sich beim LASK nicht viel verändert hat. Aber wir müssen auf uns schauen und unser Spiel durchziehen. Wir wollen unbedingt einen weiteren Sieg einfahren und ich bin zuversichtlich, dass wir mit unseren Fans im Rücken die drei Punkte einfahren können." Für den gebürtigen Linzer ist die morgige Begegnung natürlich ein besonderes Spiel, das möchte er gar nicht verhehlen. "Ich habe natürlich auch noch viele Freunde beim LASK, aber für 90 Minuten ruht diese Freundschaft und auch im Vorfeld der Partie hat es keinen Kontakt gegeben", so unsere Nummer 31, die sich schon richtig gut in Wien eingelebt hat!

 

Die Zielsetzung gegen seinen Ex-Verein ist klar: Heimsieg! (c) GEPA

16.600 Tickets waren bis Freitagmittag für den Schlager der 5. Bundesligarunde abgesetzt, am Spieltag öffnen die ersten Kassen wie gewohnt um 10:00 Uhr, online sind Karten wie gewohnt rund um die Uhr erhältlich. Bei der An- und Abreise bitten wir die weiter aufrechte Teilsperre der U4 zwischen Karlsplatz und Längenfeldgasse in beiden Fahrtrichtungen zu beachten und weisen zudem gerne auf die Spezialtarife unseres Teampartners WESTbahn hin! Spielbeginn am Samstag ist um 17:00 Uhr, der Einlass startet 90 Minuten davor und Sky Sport Austria überträgt live!

Weiter unten findet Ihr in Bälde die Pressekonferenz vor der Partie in voller Länge und weitere Stimmen vor der Partie!

 

Maxi Hofmann vor dem Spiel gegen den LASK

Umfrage

Alle Umfragen

Gelingt unserer Mannschaft am Samstag ein Heimsieg gegen den LASK?

Anzahl der Stimmen: 3550
Ja, die drei Punkte bleiben in Hütteldorf!
68%
Nein, es gibt ein Unentschieden.
13%
Leider nein, es setzt eine Heimniederlage.
19%
 

RAPID TV

Die grün-weiße Videoplattform präsentiert von IMMOunited - jetzt Rapid schauen!

Termine

Alle News

SK Rapid II - FC Mauerwerk

West 1, Trainingszentrum Allianz Stadion
 2019-09-20  19:00

8. Runde: WSG Tirol vs SK Rapid

Tivoli Stadion Tirol
 2019-09-21  17:00

SK Rapid vs RB Salzburg

Allianz Stadion
 2019-09-25  20:45

SC Wr. Neustadt - SK Rapid II

Wiener Neustadt Arena
 2019-09-28  19:30

9. Runde: SK Rapid vs TSV Hartberg

Allianz Stadion
 2019-09-29  17:00

TICKETS

Jetzt online Karten sichern!

FANSHOP

Jetzt bequem online einkaufen!

WHATSAPP

Jetzt zu unserem kostenlosen Service - den SK Rapid Whatsapp News - anmelden!

Tabelle

Team Spiele Tore Punkte
1. RB Salzburg 7 +28 21
2. LASK 7 +8 16
3. Wolfsberger AC 7 +11 15
4. SK Rapid 7 +6 13
5. SK Sturm Graz 7 +3 12
6. TSV Hartberg 7 0 11
7. WSG Tirol 7 -3 8
8. SCR Altach 7 0 7
9. SV Mattersburg 7 -12 6
10. FK Austria Wien 7 -6 5
11. SKN St. Pölten 7 -16 5
12. FC Admira 7 -19 1

Unser Leitbild