16.09.2019
SK Rapid Business Club, Ströck

Kraftstoff für den SK Rapid: Die Bäckerei Ströck ist neuer Partner der Hütteldorfer

Was eine Handsemmel und Fußball gemeinsam haben? Künftig jedenfalls so einiges, denn der SK Rapid freut sich, mit der Bäckerei Ströck einen neuen Partner in der Rapid-Familie begrüßen zu dürfen.

Das Familienunternehmen mit zwei Produktionsstandorten in Wien Donaustadt wurde 1970 gegründet und hat mittlerweile bereits 74 Filialen in Wien und Umgebung. Insgesamt beschäftigt die Bäckerei mehr als 1.600 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie 80 Lehrlinge. Damit gibt es bereits manche Parallelen zum SK Rapid, wie auch Geschäftsführer Wirtschaft Christoph Peschek bestätigt: „Mit der Bäckerei Ströck dürfen wir nicht nur unseren neuen Teampartner begrüßen, sondern auch ein Unternehmen, das die Rapid-Tugenden wie Tradition und Leidenschaft teilt. Damit nicht genug ist Ströck genauso wie dem SK Rapid die Förderung junger Menschen ein wichtiges Anliegen und deshalb freuen wir uns sehr auf die weitere Zusammenarbeit!“

Auch die Bäckerei Ströck zeigt sich erfreut über die Partnerschaft: „Sport und Ernährung gehen Hand in Hand. Mit den hochwertigen Bäckerei-Produkten von Ströck haben die Rapidler den perfekten Kraftstoff und ihre Fans genug Power zum Anfeuern der Mannschaft. Wir wünschen eine erfolgreiche Spielsaison“.

Die Partnerschaft wurde auf zwei Jahre abgeschlossen.

 

Fotos: SK Rapid / ChaLuk

Christoph Peschek (GF Wirtschaft) begrüßte die Bäckerei Ströck in der Rapid-Familie

Auch unser Trainer lässt sich das Brot vom Ströck gut schmecken!

Torparade vom 5:0-Heimsieg gegen die Admira