30.09.2019
Youngsters, SK Rapid, Nachwuchs

YOUNGSTERS IM WOCHENENDÜBERBLICK

Akademie:

Für unsere Akademiemannschaften steht morgen das Wiener Derby am Programm. Gespielt wird am Gelände der Austria Akademie.
U15: 17:00 Uhr
U16: 17:00 Uhr
U18: 19:00 Uhr

Nachwuchs: 

U14: SK Rapid – Simmering U15 3:5
Im ersten Abschnitt lieferte unsere U14 gegen physisch überlegene Simmeringer ein sehr gutes Spiel ab. Mit mehr Ballbesitz und spielerischen Vorteilen fehlte lediglich in der Offensive die entscheidende Durchschlagskraft. Unkonzentrierter agierten die jungen Rapidler nach der Pause und erspielten sich so kaum noch Torchancen. Vier der fünf Gegentore fing man sich nach Standardsituationen!

U13: SK Rapid – Honved Budapest 3:0
Nach einer eher durchwachsenen ersten Spielhälfte und einer 1:0 Pausenführung, legte unsere U13 nachdem Seitenwechsel einen Gang zu. Dank eines guten Pass- und Positionsspiels nutzte man die Chancen im zweiten Abschnitt und so gewannen unsere Hütteldorfer verdient mit 3:0!

U12: SK Rapid – Honved Budapest 4:1
Unsere U12 brauchte zwar einige Minuten um ins Spiel zu kommen, wurde dann aber mit Fortdauer immer besser und besser. Die Altersgenossen aus Ungarn konnten gut in Schach gehalten werden. Vor dem Tor erspielten sich unsere Youngsters immer wieder gute Torchancen, ließen dabei aber auch einige liegen. So hätte das Ergebnis durchaus höher ausfallen können.

U11: 5. Platz beim Turnier in Neu-Isenburg
Gruppenphase:
SK Rapid – Wehen Wiesbaden 5:3
SK Rapid – Neu Isenburg 8:0
SK Rapid – Euskirchener TSC 6:0
Zwischenrunde:
SK Rapid – 1. FC Köln 3:0
SK Rapid – KSC 1:1
SK Rapid – FSV Frankfurt 5:2
SK Rapid – Vojvodina N.S. 3:2
SK Rapid – Hoffenheim 3:0
Viertelfinale:
SK Rapid – Mainz 05 1:2
Spiel um Platz 5:
SK Rapid – E. Frankfurt 4:0

U10: SK Rapid – Wiener Sport-Club U11 0:5
Der Altersunterschied war in diesem Spiel klar zu erkennen. In der ersten Spielhälfte konnte unsere U10 noch gut mithalten, nach der Pause erhöhte der Wiener Sport-Club das Tempo und setzte sich am Ende deutlich mit 5:0 durch!

U9: SK Rapid – Wiener Sport-Club U10 9:6
Moral bewies unsere U9. Nach frühen 0:3 Rückstand kämpften sich die Grün-Weißen noch im ersten Abschnitt zurück ins Spiel und schafften es sogar den Spielstand zu drehen – 4:3. Diesen Vorsprung gaben die Rapidler auch nicht mehr aus der Hand – 9:6 Sieg!

13. Platz beim Turnier in Frankfurt
SK Rapid – SV Böblingen 2:0
SK Rapid – RB Leipzig 3:1
SK Rapid – TSV Rödenth 6:0
Qualifikationsrunde:
SK Rapid – Benfica Lissabon 3:1
SK Rapid – SV Mannheim 0:3
Goldgruppe:
SK Rapid – Bayrische Fußballakademie 2:2
SK Rapid – SSV Reutlingen 1:3
SK Rapid – Bayern München 2:3
Platzierungsspiele 13-16:
SK Rapid – RB Leipzig 5:2
SK Rapid – St. Pauli 3:1
SK Rapid – Fortuna Düsseldorf 2:1

U8: SK Rapid – Wiener Sport-Club U9 4:7
Noch kommen unsere U8-Youngsters mit der neuen Spielfeldgröße nicht ganz klar. Phasenweise spielten die jungen Hütteldorfer groß auf, für einen Sieg reichte es leider nicht.