Open In App
23.01.2021
Verein, Sponsoring, Rapid leben, Rapid TV

Tierische Unterstützung: Der SK Rapid übernimmt Puma-Patenschaft in der Tierwelt Herberstein

Der Puma, auch als Berglöwe bekannt, ist ein echter Allrounder. Von der Halbwüste bis zum Bergwald kommt der Sprungrekordhalter mit fast allen Bedingungen zurecht. Eine gute Voraussetzung, die auch im Fußball oft gefragt ist. Passenderweise wird mit Start in die Saison 2021/22 die vielseitige Raubkatze auch die Dressen der SK Rapid Spieler zieren, denn der weltweit bekannte und beliebte Sportartikelersteller Puma übernimmt gemeinsam mit Teamsport-Spezialist 11teamsports die Ausrüstung des SK Rapid und wird zudem Premiumpartner der Grün-Weißen (näheres dazu hier).

Zu diesem Anlass und um den gemeinsamen Meilenstein würdig zu feiern hat der SK Rapid nun die Patenschaft für zwei sehr lebendige Pumas übernommen. Das Pärchen aus Männchen Seal und Dame Missoula lebt in der Tierwelt Herberstein und zählt dort zu den rund 85 Tierarten aller fünf Kontinente. Eine Rapid-Delegation hat die amerikanischen Artvertreter nun besucht und die Patenschaft besiegelt.

Christoph Peschek, Doris Wolkner-Steinberger (GF Tierwelt Herberstein) und Zoran Barisic vor dem Puma-Gehege.

SK Rapid Geschäftsführer Wirtschaft Christoph Peschek: „Mit unserem neuen Ausrüster Puma und 11teamsports bricht eine neue Ära in Hütteldorf an und wir freuen uns sehr, gerade in Zeiten wie diesen eine weitere Premiumpartnerschaft abschließen zu können. Um diese neue Ära zu starten und zu würdigen, haben wir uns für eine symbolische Geste in Form der Patenschaft für das Puma-Pärchen der Tierwelt Herberstein entschlossen. Dem Puma werden Eigenschaften wie Stärke, Freiheit, Treue, Engagement und Mut zugesprochen, diese entsprechen ebenso dem SK Rapid. Daher wollen wir unsere Freude über die Partnerschaft auch mit der Patenschaft ausdrücken und gleichzeitig einen nachhaltigen Beitrag für den traditionsreichen, regional verwurzelten Zoo und seinen Einsatz im Bereich Artenschutz leisten“.

Auch Tierwelt GF Doris Wolkner-Steinberger freut sich über die gelungene Kooperation: „Der Puma ist ein kraftvolles, dynamisches und ästhetisches Tier, damit ist diese Raubkatze als Patentier für einen Fußballclub prädestiniert.”

Über die Tierwelt Herberstein

Die Haltung von Wildtieren hat in Herberstein bereits jahrhundertelange Tradition. War es im 17. Jahrhundert die erste Haltung von Damwild in Österreich, so ist die Tierwelt Herberstein heute ein nach wissenschaftlichen Erkenntnissen geführter Zoo mit Tieren aus aller Welt, der eine Vielzahl an Aufgaben im Arten- und Naturschutz wahrnimmt.

Fotos: Red Ring Shots

Der SK Rapid übernimmt Puma-Patenschaft in Herberstein

Dieses Video enthält Produktplatzierungen
Cookie Settings