Open In App
17.06.2021
Rapid II, Nachwuchs

Nachwuchsteamtorhüter Göschl bekommt seinen ersten Vertrag

Die Tinte ist trocken! Der erste Jungprofivertrag von Benjamin Göschl beim SK Rapid ist unterschrieben und bis Sommer 2023 datiert. Damit soll einem weiteren großen Nachwuchstalent aus der eigenen Akademie eine langfristige Perspektive geboten werden. Der Keeper wird nicht nur mindestens zwei weitere Jahre das Tor der grün-weißen U18 hüten, sondern auch ab sofort in die Planungen der zweiten Mannschaft miteinbezogen. Mit erst 15 Jahren wird er zusammen mit Mark Habetler und U17-Nationalteamtorhüter Laurenz Orgler das Torhütertrio im Trainingskader von Rapid II bilden.

Benjamin Göschl kam mit acht Jahren zum SK Rapid und steht seitdem in Hütteldorf, nur wenige Meter von seinem Zuhause, zwischen den Pfosten. Heuer kam der talentierte Schlussmann vorrangig bei der U16 in der ÖFB-Jugendliga zum Einsatz. Im Frühjahr absolvierte der 15-jährige Wiener auch eine Partie für die U18 und war beim Auswärtsspiel von Rapid II beim Kapfenberger SV als Ersatztorhüter mit dabei. Neben dem Fußball absolviert Benjamin Göschl seine schulische Ausbildung in der Kooperationsschule des SK Rapid am Gymnasium Wien West. Für das österreichische U16 Nationalteam von Cheftrainer Oliver Lederer war der Torhüter in diesem Jahr bei jedem Lehrgang dabei. Seine Ruhe und seine Gelassenheit zeichnen ihn genauso wie sein starkes Stellungsspiel aus. 

„Ich wohne praktisch neben dem Stadion, bin seit meiner Kindheit Mitglied beim SK Rapid und habe nun hier meinen ersten Vertrag unterschrieben. Das macht mich sehr stolz. Ich möchte das Vertrauen des Vereins in mich zukünftig mit guten Leistungen bestätigen und hier in Hütteldorf meine nächsten Entwicklungsschritte machen.“
Benjamin Göschl zu seinem ersten Vertrag

Der sportliche Leiter Nachwuchs, Akademie und Rapid II Willi Schuldes, freut sich über die Vertragsunterzeichnung: „Benjamin Göschl ist ein sehr talentierter Torhüter, der hoffentlich noch lange ein Teil des SK Rapid sein wird. Trotz seines jungen Alters ist er schon wahnsinnig reif und wie es sich für einen modernen Keeper gehört, verfügt er über große Qualitäten im Spielaufbau. Die Vertragsunterzeichnung und der Schritt in den Trainingskader zu Rapid II werden wichtig für ihn sein, um seine Entwicklung voranzutreiben.“ 

Tabelle

Team Spiele Tore Punkte
1. RB Salzburg 8 +17 24
2. SK Sturm Graz 8 +11 17
3. SV Ried 8 -6 12
4. Wolfsberger AC 8 -4 9
5. FC Admira 8 0 9
6. TSV Hartberg 8 +1 9
7. SK Austria Klagenfurt 8 -5 9
8. SCR Altach 8 -2 9
9. SK Rapid 8 0 8
10. FK Austria Wien 8 0 8
11. LASK 8 -4 7
12. WSG Tirol 8 -8 5

WIEN IST UNSERE STADT!

UNSER AWAY 2021/22

Cookie Settings