Open In App
04.08.2021
UEFA Europa League Qualifikation, Profis

Scheinwerfer an: Wiedersehen mit Famagusta

Anpfiff:
Im Hinspiel der 3. Qualifikationsrunde zur UEFA Europa League empfangen wir am Donnerstagabend den 13-fachen zypriotischen Meister Anorthosis Famagusta im Weststadion (Anpfiff: 20:30 Uhr). Das Spiel wird live auf ORF 1 übertragen, auch via Ticker in der Rapid-App könnt ihr das Geschehen hautnah mitverfolgen. Über unsere Social-Media-Kanäle halten wir euch den gesamten Tag über auf dem Laufenden.

Ausgangslage:
Nach dem Aus in der Champions League-Qualifikation bleibt keine Zeit, um Trübsal zu blasen. Die Chance auf eine internationale Gruppenphase besteht weiterhin. Nun richtet sich eben die gesamte Energie auf die wiederholte Teilnahme an der bevorstehenden Europa League-Saison. Das Ziel ist ein klares, der Weg bis dort hin wird ein herausfordernder. Der Sieger aus diesem Duell nach Hin- und Rückspiel hat eine gewisse Planungssicherheit, die Teilnahme an der neu eingeführten Conference League wäre durch den Aufstieg ins Playoff fixiert, die UEFA Europa League zum Greifen nah. Umso bedeutsamer sind die kommenden zwei Spiele gegen Anorthosis Famagusta.

Zeitreise ins Jahr 2008:

Rapid gegen Famagusta – Erinnerungen an 2008 kommen hoch: Am Weg in die Gruppenphase der UEFA Champions League stolperten die Grün-Weißen über den mehrfachen zypriotischen Meister. Nach einer 3:0 Auswärtsniederlage starteten die Hütteldorfer, trotz frühen Rückstands, im Rückspiel im St. Hanappi-Stadion eine Aufholjagd. Diese führte zwar zu einem 3:1 Heimerfolg, für einen Aufstieg fehlten letztendlich zwei weitere Treffer, auch aufgrund der damals noch geltenden Auswärtstorregel. So gab es in der Folgesaison nach dem Gewinn der österreichischen Meisterschaft keinen Königsklassen Fußball mit grün-weißer Beteiligung. Famagusta hingegen bewältigte im Playoff auch noch die letzte Hürde und zog somit nicht nur in den Hauptbewerb der Champions League ein, sondern bestritt in weiterer Folge die erfolgreichste Saison der Vereinsgeschichte.

Dreizehn Jahre später ergibt sich die Möglichkeit für eine sportliche Revanche, wenngleich dieser Faktor in den Köpfen der Spieler keine wesentliche Rolle spielen wird. Rapid startet wieder mit einem Heimspiel in ein K.o.-Duell, hat dadurch den Vorteil, mit den Fans im Rücken für eine gute Ausgangslage zu sorgen. Dem Unterfangen wird am Donnerstagabend unter den Flutlichtern des Weststadions alles untergeordnet. Zu welcher Leistung die Mannschaft fähig ist, das konnte im Hinspiel zur Champions League-Qualifikation unter Beweis gestellt werden. Genau daran gilt es sich zu orientieren, mit derselben Leidenschaft, dem gleichen Engagement und den grün-weißen Tugenden wieder ein Feuerwerk auf dem Rasen zu entfachen – die Atmosphäre im Stadion wird für den notwendigen Zündstoff sorgen – ALLE GEMEINSAM!

INFORMATIONEN FÜR VIP-TICKETS!

Blick nach vorne, immer mit der Unterstützung der Fans im Rücken.

Bilanz:
Das Duell gegen Anorthosis war aber nicht das einzige der Rapidler gegen einen Klub aus Zypern. Bereits zehn Jahre zuvor gab es in der Qualifikation zum UEFA-Cup zwei enge Begegnungen mit Omonia Nikosia. Nach einem 1:3 auf Zypern schafften die Rapidler im Hanappi-Stadion durch einen 2:0-Sieg nur aufgrund der Auswärtstorregel den Aufstieg in den Hauptbewerb. Ähnlich knapp war es in der Saison 2009/10, als es für Rapid in der 3. Qualifikationsrunde zur erstmals ausgetragenen Europa League zum Duell gegen APOP Kinyras Peyias kam. Erneut taten sich die Grün-Weißen als favorisierter Klub schwer. Nach einem knappen 2:1-Heimsieg ging Rapid auch im Rückspiel auswärts durch einen Treffer von Mario Konrad mit 1:0 in Führung, musste aber nach dem Ausgleich zehn Minuten vor Schluss auch noch das Tor zum 1:2 hinnehmen. Erst in der Verlängerung löste Christopher Trimmel mit seinem Treffer das Ticket für das Playoff, in dem sich Rapid gegen den Premier League Klub Aston Villa in einer historischen Nacht durchsetzen konnte.

Rapid in der Europa League deutlich erfolgreicher

Seit 2009/10 hat Rapid in 12 Saisonen 8 Mal die Gruppenphase der Europa League erreicht, nur einmal scheiterte man in der Qualifikation. Zwei Mal überstanden die Grün-Weißen auch die Gruppenphase. Im Gegensatz dazu konnte Anorthosis Famagusta an den großen Erfolg der Champions League Saison 2008/09 nicht mehr anschließen. Noch nie erreichten die Zyprer die Gruppenphase der Europa League, scheiterten stets bereits in der Qualifikation. Nach dem Aus in der Champions League Qualifikation gegen Sparta Prag wollen die Rapidler nun zumindest die Chance auf die neunte Teilnahme an der Europa League nützen.

Fotos: Red Ring Shots

 

Bilanz: 6 Spiele / 3 Siege / 1 Remis / 2 Niederlagen: Tore: 10:10       2 x AUFSTIEG / 1 X AUSGESCHIEDEN

1998/99: UEFA-Cup Qualifikation gegen Omonia Nikosia:

11.08.1998: Omonia Nikosia – Rapid 3:1 (1:1)            Tore: Rauffmann (42., 57.), Malekkos (46.); R. Wagner (22.)

25.08.1998: Rapid – Omonia Nikosia 2:0 (1:0)            Tore: Heraf (9.), R. Wagner (70.)                                                            AUFSTIEG

2008/09: Champions League Qualifikation gegen Anorthosis Famagusta:

30.07.2008: Anorthosis Famagusta – Rapid 3:0 (1:0)  Tore: Skopelitis (35.), Sosin (47., 92.)

06.08.2008: Rapid – Anorthosis Famagusta 3:1 (1:1)  Tore: Hoffer (22.), Maierhofer (63., 67.); Laban (13.)                         AUSGESCHIEDEN

2009/10: Europa League Qualifikation gegen APOP Kinyras Peyias:

30.07.2009: Rapid – APOP Kinyras Peyias  2:1 (1:0)                    Tore: Maierhofer (25.), Jelavic (57.); Semedo (79.)

06.08.2009: APOP Kinyras Peyias – Rapid  2:2 (2:1, 1:1) n.V.      Tore: Marcelino (43., Elfmeter), Gonzalez (80.); Konrad (30.), Trimmel (111.)                                                                                                                                                                                                         AUFSTIEG

 

Freundschaftsspiele gegen Klubs aus Zypern:

03.09.1991: Rapid – Enosis Paralimni        3:2 (Hanappi-Stadion)

05.07.2017: Rapid – Apollon Limassol       2:1 (Trainingslager, Bad Wimsbach)

Stimmen vor dem Spiel gegen Famagusta

Dieses Video enthält Produktplatzierungen

Umfrage

Gelingt unserer Mannschaft im Hinspiel der 3. UEL-Quali-Runde am Donnerstag ein Heimsieg gegen Anorthosis Famagusta?
Anzahl der Stimmen: 617
JA!
83%
Nein, es wird ein Unentschieden.
5%
Leider nein, wir verlieren gegen die Zyprer.
12%

Tabelle

Team Spiele Tore Punkte
1. RB Salzburg 16 +24 39
2. SK Sturm Graz 16 +8 27
3. Wolfsberger AC 16 0 27
4. SK Austria Klagenfurt 16 +1 22
5. SV Ried 16 -10 21
6. TSV Hartberg 16 +1 20
7. FK Austria Wien 16 +3 20
8. SK Rapid 16 -1 20
9. WSG Tirol 16 -4 19
10. FC Admira 16 -3 15
11. LASK 16 -5 14
12. SCR Altach 16 -14 13

WIEN IST UNSERE STADT!

UNSER AWAY 2021/22