Open In App
03.01.2022
Rapid leben

Die Rapid-Familie hilft

Im Jahr 2020 waren in Österreich rund 1.529.000 Personen armuts- und ausgrenzungsgefährdet. Das entspricht 17,5 % der Gesamtbevölkerung. Als beliebtester Fußballverein in Österreich sind wir solidarisch mit jenen, die auf Hilfe angewiesen sind und in jeder Situation füreinander da! Besonders in schwierigen Zeiten werden Gemeinschaft und Zusammenhalt zu Lebensrettern. Deshalb helfen wir als SK Rapid allen Menschen, die vom Schicksal betroffen sind – bei uns steht niemand im Abseits. In Kooperation mit der Volkshilfe Wien haben wir daher einen eigenen Hilfsfonds eingerichtet, um armutsbetroffenen Personen Zukunft zu schenken. Menschen, die Unterstützung brauchen, können sich direkt an die Volkshilfe Wien wenden.

Du möchtest helfen?

Erste Bank
IBAN: AT05 2011 1800 8048 0000
Verwendungszweck: Die Rapid-Familie hilft

Du brauchst Unterstützung?

Zoran Barisic (GF Sport), Martin Bruckner (Präsident) und Christoph Peschek (GF Wirtschaft)

Der SK Rapid ist eine Gemeinschaft und unser Zusammenhalt ist legendär. Unter dem Dach von „Rapid leben“ setzen wir zahlreiche CSR-Aktivitäten um und leben unsere gesellschaftliche Verantwortung. Besonders in herausfordernden Lebenslagen zeigt die Rapid-Familie ihr großes grün-weißes Herz und lebt Solidarität, daher wollen wir Menschen, die vom Schicksal getroffen sind, unterstützen. Gemeinsam mit der Volkshilfe Wien bieten wir vielfältige Hilfestellungen an und ersuchen um Unterstützung unter dem Motto „Die Rapid-Familie hilft“.
Christoph Peschek, Geschäftsführer Wirtschaft/CEO SK Rapid

Tanja Wehsely (GF Volkshilfe Wien)

In einer guten, liebevollen Familie ist es wie im Teamsport: Man unterstützt einander und hält zusammen. Man feiert gemeinsam, man weint gemeinsam, man arbeitet zusammen an der Zukunft. Das Projekt „Die Rapid-Familie hilft“ vereint diese beiden Orte der Sicherheit und Gemeinschaft miteinander. Es ist uns als Volkshilfe Wien eine Freude und Ehre mit Rapid Wien in einer derart sozialen und sportlichen Kooperation zu sein.
Tanja Wehsely, Geschäftsführerin Volkshilfe Wien

Gesellschaftliches Engagement in Grün-Weiß

Zusätzlich zum allgemeinen Spendenaufruf sammeln wir mit diversen Projekten für den Hilfefonds. So spenden wir den Pfand der Stadionbecher oder führen verschiedenste Auktionen durch, deren Erlöse ebenfalls gespendet werden. Auch ein Teil der Startgebühr von unserem jährlichen Rapid-Lauf wird für „Die Rapid-Familie hilft“ gesammelt.

Weitere Informationen zum Projekt gibt es hier.

Fotos: Red Ring Shots, Volkshilfe Wien

Tabelle

Team Spiele Tore Punkte
1. WSG Tirol 0 0 0
1. TSV Hartberg 0 0 0
1. SV Ried 0 0 0
1. SK Rapid 0 0 0
1. SK Sturm Graz 0 0 0
1. SK Austria Klagenfurt 0 0 0
1. SC Austria Lustenau 0 0 0
1. Wolfsberger AC 0 0 0
1. LASK 0 0 0
1. FK Austria Wien 0 0 0
1. RB Salzburg 0 0 0
1. SCR Altach 0 0 0

VON KLEIN AUF RAPID!

HEIMTRIKOT 2022/23