Open In App
28.04.2022
Rapid leben, Verein

„Tag der Hilfsorganisationen“: Besuch von 500 MitarbeiterInnen in Hütteldorf

Als Dank für die unermüdliche Arbeit und als Zeichen der Wertschätzung haben wir das gestrige Bundesligaheimspiel gegen Austria Klagenfurt unter das Motto „Tag der Hilfsorganisationen“ gesetzt. Um für den Einsatz insbesondere in den herausfordernden Zeiten der Coronapandemie zu danken, haben wir daher zahlreichen Hilfsorganisationen – vom Arbeiter Samariter Bund Wien über die Volkshilfe Wien bis hin zu Licht ins Dunkel und der Caritas Wien (Auszug) – Ticketkontingente zur Verfügung gestellt, um beim Heimspiel in Hütteldorf dabei zu sein und so für zumindest 90 Minuten und etwas mehr Ablenkung vom oft ehrenamtlichen Arbeitsalltag zu ermöglichen.

Rund 500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind der Einladung gefolgt, was auch unseren Geschäftsführer Wirtschaft/CEO, Christoph Peschek, sehr freut: „Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Hilfsorganisationen, egal ob hauptberuflich oder ehrenamtlich, leisten einen enorm wichtigen Beitrag für das Gemeinwohl und die Gesellschaft. Deshalb war es uns als SK Rapid ein großes Anliegen ,Danke‘ zu sagen und mit dieser Aktion unsere Wertschätzung und Dankbarkeit zum Ausdruck zu bringen. Es freut mich sehr, dass in Summe rund 500 Personen aus insgesamt 15 Organisationen unserer Einladung gefolgt sind!“.

Stellvertretend für alle Hilfsorganisationen war es auch Klaus Schwertner, Geschäftsführer der Caritas Wien, ein Anliegen, sich bei uns zu bedanken: „Es sind sehr herausfordernde Zeiten für alle Hilfsorganisationen und generell für uns alle. Umso wichtiger ist es, gemeinsam Ablenkung und Spaß zu erleben. Ich habe bereits mit vielen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern gesprochen, die hier das Spiel begeistert mit ihren Familien verfolgen. Ein herzliches Dankeschön an den SK Rapid, der das möglich gemacht hat“.

Christoph Peschek und Klaus Schwertner (GF Caritas Wien) beim gestrigen Heimspiel im Allianz Stadion.

Rapid leben: Gesellschaftliches Engagement in Grün-Weiß

Die Einladung ist allerdings nur ein Auszug von vielen sozialen Tätigkeiten, die wir tagtäglich umsetzen – die Übernahme gesellschaftlicher Verantwortung ist auch bereits im Leitbild verankert. Im Alltag findet sie auf unterschiedliche Art und Weise statt, wobei das grün-weiße Herz insbesondere für die fünf Kernbereiche Diversity, Bewegung & Prävention, Umwelt & Nachhaltigkeit, soziale Mobilität sowie Unternehmenskultur schlägt. Sämtliche Aktivitäten, vom Projekt „Die Rapid-Familie hilft“, „Wärme spenden“ bis zum SK Rapid Special Needs Team, finden unter dem Dach von „Rapid leben“ statt.

Fotos: Red Ring Shots

Stimmen zum Tag der Hilfsorganisationen

Dieses Video enthält Produktplatzierungen

Tabelle

Team Spiele Tore Punkte
1. WSG Tirol 0 0 0
1. TSV Hartberg 0 0 0
1. SV Ried 0 0 0
1. SK Rapid 0 0 0
1. SK Sturm Graz 0 0 0
1. SK Austria Klagenfurt 0 0 0
1. SC Austria Lustenau 0 0 0
1. Wolfsberger AC 0 0 0
1. LASK 0 0 0
1. FK Austria Wien 0 0 0
1. RB Salzburg 0 0 0
1. SCR Altach 0 0 0

VON KLEIN AUF RAPID!

HEIMTRIKOT 2022/23