Open In App
02.12.2022
Testspiel, Spielbericht, Profis

Winterlicher Testspielsieg gegen die Vienna

Die pflichtspielfreie Zeit wird auch in Hütteldorf für einige Testspiele genützt. Nach dem ersten Test gegen den Floridsdorfer AC vergangene Woche (mehr dazu hier), empfing unsere Mannschaft heute den First Vienna FC in Hütteldorf. Anfang der Woche kehrten unsere Nationalteam-Perspektivspieler Berni Zimmermann, Leo Querfeld, Jonas Auer und Moritz Oswald ins Mannschaftstraining retour, ebenso wieder mit dabei ist auch Niki Hedl, der nach dem Lehrgang mit dem A-Nationalteam ein paar Tage frei bekommen hatte. Guido Burgstaller, Thorsten Schick und Jonas Auer verpassten das heutige Aufeinandertreffen gegen den Zweitliga-Aufsteiger leicht angeschlagen.

Trotz des Wintereinbruchs, der neben eisigen Temperaturen auch das Spielfeld weiß färbte, ließen sich 750 ZuschauerInnen das Stadtduell bei freiem Eintritt nicht entgehen. Und bereits nach 12 Sekunden fand unsere Mannschaft die erste Großchance durch Berni Zimmermann vor, der allerdings im letzten Moment am Torwart scheiterte. Die Gäste aus Döbling hingegen waren effizienter und brachten den heute orangenen Ball bereits in der 4. Minute zum 0:1 im Tor unter. Die frühe Führung zwang uns zur Antwort, innerhalb von fünf Minuten kam Ante Bajic daher auch gleich zu drei guten Chancen, bei denen nur Zentimeter fehlten. Und auch Nic Kühn scheiterte mit einem satten Schuss am Döblinger Torwart, ehe nach 34 Minuten wieder unsere Nummer 7 nach schöner Vorarbeit von Martin Moormann die Kugel um Millimeter neben das Tor setzte. Die Vienna verteidigte gut, trotz zahlreicher Versuche gelang uns kein richtiges Durchkommen. Doch nach 36 Minuten netzte Berni Zimmermann nach passgenauer Flanke per Kopf zum 1:1 Ausgleich ein. Kurz vor der Pause hatte Ante Bajic die Führung am Fuß, verfehlte das Tor aber deutlich. Doch Nic Kühn tänzelte in der 45. Minute im Alleingang durch den Strafraum und brachte die Kugel mit viel Gefühl zum 2:1 im Tor unter.

Bei winterlichen Verhältnissen gab es ein ansehnliches Testspiel in Hütteldorf. © Red Ring Shots

In gewohnter Testspielmanier wurde zur Pause eifrig gewechselt, weshalb eine komplett neue Elf aufs heute wortwörtlich grün-weiße Feld lief. Zu Beginn der zweiten Hälfte war es ein Abtasten auf beiden Seiten, aus dem Nichts landete der Ball in der 56. Minute in unserem Tor, zählte jedoch aufgrund einer Abseitsstellung nicht. Doch nach einem Eckball von Christoph Knasmüllner legten wir eins nach, so kam der Ball nach Marko Dijakovic und Christopher Dibon zu Leo Querfeld, der per Kopf das 3:1 fixierte (66.). Auch Oliver Strunz, Christoph Knasmüllner und Nicolas Binder fanden noch sehenswerte Chancen vor, bei denen jeweils nur das Glück fehlte. Doch in der 80. Minute erhöhte Christopher Dibon mit einem unfassbar sehenswerten Treffer ins Kreuzeck auf 4:1. Die Gäste aus Döbling fanden in Hälfte zwei keine namhaften Möglichkeiten vor, unsere Mannschaft hingegen war zielstrebig und effizient unterwegs. So stand schließlich ein verdienter 4:1 Heimsieg auf der Anzeigetafel.

Fotos: Red Ring Shots

Die Stimmen nach dem Spiel

Dieses Video enthält Produktplatzierungen
Dieses Video enthält Produktplatzierungen
Dieses Video enthält Produktplatzierungen

Testspiel | Allianz Stadion | 750 ZuschauerInnen

Tore: Zimmermann (36.), Kühn (45.), Querfeld (66.), Dibon (80.); Tanzmayr (4.)

Rapid-11 1. Hälfte: Hedl ©; Koscelnik, Sollbauer, Wimmer, Moormann; Kerschbaum, Greil; Kühn, Druijf, Bajić; Zimmermann

Rapid-11 2. Hälfte: Gartler; Fallmann, Querfeld, Dibon ©, Dijaković; Pejić, Oswald; Strunz, Knasmüllner, Grüll; Binder

Tabelle

Team Spiele Tore Punkte
1. RB Salzburg 16 +24 39
2. SK Sturm Graz 16 +15 33
3. LASK 16 +9 27
4. SK Rapid 16 +7 24
5. WSG Tirol 16 +1 24
6. SK Austria Klagenfurt 16 -3 21
7. FK Austria Wien 16 0 20
8. SC Austria Lustenau 16 -5 18
9. Wolfsberger AC 16 -5 17
10. SCR Altach 16 -14 15
11. SV Ried 16 -12 13
12. TSV Hartberg 16 -17 11

VON KLEIN AUF RAPID!

HEIMTRIKOT 2022/23

ABO 2022/23