VIP-Tagesangebote
Tagesloge TV-Studio
Business Club 360° Tour
Business Packages
Business-Loge

Das Allianz Stadion – die Heimat des SK Rapid

Die Heimat des SK Rapid ist Hütteldorf - das steht schon in unserem Leitbild geschrieben. 1977 wurde hier das Gerhard-Hanappi-Stadion - damals noch als Weststadion bezeichnet - eröffnet, das über viele Jahrzehnte Austragungsort unserer Heimspiele war. Hier, am selben Platz, steht nun mit dem Allianz Stadion eines der modernsten Fußballstadien Österreichs, das seit 16. Juli 2016 in Betrieb ist.

 

 

Die Ecktdaten:

  • Platz für bis zu 28.600 Besucher (bei nationalen Bewerben)

  • darunter 2.000 Business- und VIP-Sitzplätze

  • 41 Logen plus 2 Event-Logen à 87 Quadratmeter

  • Das Stadion ist im Vergleich zum alten Hanappi-Stadion um 90° gedreht und nunmehr so, wie einst von DI Gerhard Hanappi ursprünglich geplant.

  • Die neue Haupt- bzw. VIP-Tribüne ist im Westen angesiedelt, die Tribüne der Heimfans - der "Block West" - im Süden.

  • Mit Kosten im Zusammenhang mit dem Baurecht, den Grundbuchgebühren diverser Gutachten, den Einrichtungskosten und einer Reserve lag das Gesamtbudget für das Projekt bei rund 53 Millionen Euro.
  • Der Eckbereich der Nord- und Osttribüne wurde zum Gästesektor, der über eine eigene Buszufahrt erreichbar ist. Dazu gibt es am Stadionareal einen eigenen abgezäunten Bereich für die Gästebusse und einen Tunnelzugang in den Gästesektor.
  • Im Gegensatz zum Hanappi-Stadion wurden die Ecken geschlossen – dies bringt mehr Zuschauerkapazität und weniger Lärmbelastung für die Anrainer.
  • Der Neubau wurde als "einrangiges" Stadion realisiert, die Tribünen reichen daher von oben bis an den Spielfeldrand.
  • Das Allianz Stadion erfüllt alle Kriterien für ein Stadion der UEFA Kategorie 4 und ist daher berechtigt, internationale Spiele auszutragen.