18.11.2017
SK Rapid II

Anpfiff: Im letzten Spiel – der vorgezogenen Frühjahrsrunde – trifft unsere Mannschaft im Heimspiel auf die St. Pölten Juniors. Angepfiffen wird die Begegnung um 19:00 Uhr auf West1 im Trainingszentrum Allianz Stadion.

Ausgangslage: Die jungen Hütteldorfer haben mit den Niederösterreichern noch eine Rechnung offen. Denn zum Ligaauftakt setzte es auswärts durch einen Last-Minute-Treffer in der 93. Minute eine 1:2-Niederlage, die nicht notwendig gewesen wäre. Ein Versäumnis, das unserer Mannschaft längst abgehakt hat und den Herbst mit einem weiteren Sieg beenden möchte. An Selbstvertrauen sollte es dem Team von Trainer Muhammet Akagündüz auf keinen Fall fehlen, war die grün-weiße Auswahl bis vor einer Woche noch 13 Runden ohne Niederlage (9 Siege, 4 Unentschieden). Diese beeindrucken Serie riss allerdings am vergangenen Sonntag.

Fünf Mal in dieser Saison konnten die Niederösterreicher voll anschreiben, einmal davon gegen unsere Mannschaft. Dem gegenüber stehen jedoch acht Niederlagen, weshalb die Juniors aktuell nur auf Platz elf der Tabelle rangieren. Mit den untersten Tabellenniederungen hat die Mannschaft von Thomas Flögel aber derzeit nichts zu tun.

Wir wollen mit einem positiven Abschluss in die Winterpause gehen und werden versuchen alle Kräfte nochmal zu bündeln, um im morgigen Heimspiel den zehnten Saisonsieg anzuschreiben.
Trainer Muhammet Akagündüz

Bilanz: Die Statistik spricht für die jungen Hütteldorfer, die in sieben Aufeinandertreffen bisher viermal voll anschreiben konnten. Bitter ist allerdings die Niederlage zum Saisonauftakt, wo das Spiel fahrlässig aus der Hand gegeben wurde.  

Head-to-Head mit den SKN St. Pölten Juniors

Gesamtbilanz: 7 Spiele | 4 Siege | 1 Unentschieden | 2 Niederlage – Tore: 13:5

Regionalliga Ost, 18. Runde:
SK Rapid II – SKN St. Pölten Juniors
Freitag, 17.11.2017 (Anpfiff: 19:00 Uhr)
West1, Allianz Stadion

Fotos: © Red Ring Shots / Richard Cieslar

(cw)

Cookie Settings